PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rupfender Wachtelhahn



ichhh
13.04.2011, 15:10
Nachdem eine Wachtel einen blutigen Kopf hatte und ein kahles Genick, mache ich mir jetzt Sorgen.

Habe heute bemerkt, dass der Wachtelhahn zwei meiner 7 Hennen ins Genick beißt und sich hinfallen lässt, um ihnen die Federn herauzuziehen.

Daraufhin habe ich ihn von den anderen getrennt...

Nun meine beiden Fragen:

1. Ist es normal, dass ein Wachtelhahn manchmal seine Hennen rupft und hört das irgendwann von selbst wieder auf?
2. Was soll ich dagegen tun??


danke schon im Voraus...
LG ichhh

Wachtel97
13.04.2011, 16:52
Hallo ichh,
wenn ein Wachtelhahn die Henne tritt dann hält er sich normalerweise an den Nackenfedern fest und da können schon mal ein Paar Federn ausgerupft werden. Aber das ist ganz normal.

Mfg. Wachtel97

Die Wachtel
13.04.2011, 17:40
Hi
Sorry, aber bei solch dummen Fragen muss ich schon grinsen:laugh:roll
Treten ist ganz normal!!!
Was du da beschreibst ist der Geschlechtsakt XDDDD
Aber wenn ich sowas lese denke ich mir schon ob du dich überhaupt vorher über Wachteln inrofmiert hast!
Bist du erst jetzt draufgekommen da sich Wachteln paaren?XD

ichhh
13.04.2011, 19:39
Ich will damit ausdrücken, dass der Hahn die eine Wachtel ständig verfolgt und hetzt.

Ich mache mir nur Sorgen, weil die eine Wachtel verängstigt und eingeschüchtert ist.

Ich weiß wohl, wie der Geschlechtsakt bei den Wachteln abläuft...

Ich mache mir bloß Sorgen, weil meine goldgesprenkelte Wachtel inzwischen aussieht, wie halb tot...

Die Wachtel
14.04.2011, 13:11
Hi
Wenn das so ist ist es eh gut, aber warum schreibst dann das?
Bei mir war es auch so.. Ich habe mir dann einen Silbernen Hahn besorgt. Ich vermute dass die Goldsprenkelhähne aggressiver sind als andere/normale?
Bei mir wurde auch immer eine Henne behackt. Ich habe dann den vorhandenen Stall doppelt so groß gemacht, und seit dem HAckt keine Einzige henne auf ihr rum.
Ich glaube das sowas an zu gerinegem Platzangebot eher passiert als bei etwas größeren Volieren/Ställen!
MfG

julia.h
15.04.2011, 14:12
Hallo,
das die Goldsprenkel aggresiver sind ist aber auch Blödsinn xD ... das kommt nicht auf die Farbe sondern einfach auf den Charakter an. Ich würde lieber die Henne von den anderen abtrennen (mit Sichtkontakt, sonst gibt es ein riesen Theater wenn sie wieder kommt) und den Hahn dabei lassen. Jeder Hahn hat seine Lieblingshenne. Und die sieht dann auch immer sehr fertig aus. Ich habe bei mir obwohl ich 3 ml auf 7 wbl habe noch nie ne kahle Stirn gehabt... wie ich das mache... ???

Die Wachtel
15.04.2011, 15:26
Hi
Mit impotenten Hähnen!

Die machen nichts;)
Es war eine vermutung, ist klar das das nicht stimmen kann.
Aber es ist schon etwas komisch das die golden böse sind

julia.h
15.04.2011, 20:51
Also meiner war lieb. Der erste wo ich hatte und den den jetzt meine Cousine hat, der auch.