PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sitzstange, Kotgrube und und und



Wachtel
11.12.2005, 15:04
Hallo

möchte mein Kotbrett aus dem Stall entfernen, da es mir zu arbeitsaufwändig und zu dreckig ist.

Habe mir jetzt Kotgrubenroste aus Kunststoff bestell.
Unter den Rosten kommen zwei rechteckige Wannen als Auffangbehälter für den Nachtkot. Diese werden gleichzeitig zum transport zum Misthaufen benutzt. Meinung?!?

Jetzt habe ich gesehen das man die Sitzstangen direkt auf die Gitter montieren kann. Wäre für meine Fußlahme Henne ja optimal.(Denk ich zumindest)

Habt ihr erfahrung damit?

Danke

Gruß
wachtel

Gast
11.12.2005, 15:06
erfahrungen keine, aber wom system her klingt es nicht schlecht. direkt auf die roste würde ich die stangen nicht setzen, könnte immer was h#ngen bleiben. würde also eher so 5-10 cm dadrüber.

dehöhner
13.12.2005, 20:24
Interessant kenne ich aber nicht.
dehöhner

apfel7
17.12.2005, 09:47
hallo,
die grossen geflügerhalter mit bodenhaltung haben alle kotgruben direkt unter den sitzstangen. diese stangen sind direkt auf dem gitterdraht befestigt wo der kot nachts hindurch faellt. allerdings finde ich es zum tagsueber drauf rumlaufen nicht so toll. da die eine oder andere henne in dem maschendrahtzaun drin hängen bleiben kann, nur ein zu feiner zaun dazwischen lässt den kot nicht richtig durchfallen. musst du mal testen, evtl. mit abnehmbaren mobilen sitzstangen wo du die höhe verstellen kannst, dann test mal durch wies am besten ist. gruss andrea