PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hühner krank ??? Bitte Hilfe !



schwetz
10.12.2005, 16:47
Hallo,

3 meiner 12 Jung-Hühner (ca. 17Wochen) verhalten sich sehr seltsam. Sie liegen sehr viel, können nicht mehr richtig laufen und fallen sehr leicht um. Sie laufen zwar noch rum, wenn sie aber von einem anderen Huhn angerempelt werden stützen sie sich mit den Flügeln ab. Die 2 Hühner haben auch den Schwanz gesengt der kranke Hahn nicht. Fressen tun sie noch, laufen aber nicht mehr vor mir weg, wenn sie liegen. Sonst waren sie, wie der Rest der Bande, immer in heller Aufregung, wenn ich in den Stall komme.
Was kann das sein?

Viele Grüße

Sven

Wald Katze
10.12.2005, 17:39
Könnte Marek sein .

conny
10.12.2005, 18:23
Hallo,

sind deine Hühner geimpft?

LG
Conny

schwetz
10.12.2005, 18:33
Hallo Conny,

nein diese sind nicht geimpft, weil der größte Teil von Ihnen sowieso später für den Kochtopf gedacht ist.

Viele Grüße

Sven

Ardana
10.12.2005, 22:01
Riech mal ob sie Kokzidiose haben! Ich hatte dieses Jahr einige Fälle bei Junghühnern durch die Gänse, sie sitzen dann schlapp irgendwo rum und lassen sich ohne weiteres in die Hand nehmen. Kurze Geruchskontrolle (zwischen den Rückenfedern) ist dann am eindeutigsten und geht schneller wie eine Probe untersuchen zu lassen. Ich setze sie dann extra, behandle 3 Tage (aufpassen daß sie auch trinken) und wenn sie wieder kräftig sind können sie wieder zu den anderen.

kraehe
10.12.2005, 22:08
Hallo,

bei geschwächten Tieren kommt es häufig zum Ausbruch verschiedener Infektionen, nach Deiner Beschreibung, Sven, kommt Marek in Frage... >:(
Gibt es Durchfall oder andere Auffälligkeiten ???

Dominik Timm
10.12.2005, 22:45
Hallo nach deiner Beschreibung nach hört es sich nach Mareksche Hühnerlähme an.
Die meisten krankhaften Veränderungen die sichtbar sind treten ihm Alter zwischen 3-6 Monaten auf meistens vor beginn der Lege oder geschlechtsreife.
Das Krankheitsbild ist sehr unterschiedlich so dass man es schlecht von außen beurteilen kann. Meistens kommt es aber zu Lähmungen ihm bereich der Läufe. Typisch ist die vor oder rückwärts gestreckte Beinhaltung so wie die Verschränkung der Flügel

Eine Behandlung ist nicht möglich nur eine vorbeugende Impfung ist möglich.

Hoffe mal dass es das nicht ist :(

Arne
10.12.2005, 22:51
Dominik Timm dürfte Recht haben; die geschilderten Symptome weisen doch ziemlich in Richtung "Marek" hin.
Laß die auffälligen Tiere vom TA untersuchen und hoffe dann -falls es denn wirklich Marek ist- daß die restlich Tiere gesund bleiben!
Und in Zukunft auch die "Suppentopfaspiranten" gegen Marek impfen! :(

Claudja
10.12.2005, 22:51
Ich habe gerade von meiner Apotheke einen Kalender geschenkt bekommen. Der nennt sich Duftkalender. Verschiedene Pflanzen abgebildet, übers Papier streichen und schon weiss man, wie welche Pflanze riecht. Voll cool, sowas sollte man auch für Geflügelkrankheiten entwerfen.

Schwetz, wetz zum TA.

Gruss
Claudia

Enemy
11.12.2005, 07:10
@Ardana: Interessant, wie oder wonach riechen Hühner zwischen den Rückenfedern, wenn sie Kokzidiose haben? Gibt es da noch Geruchsunterschiede bei verschiedenen Kokzidienarten ?

schwetz
11.12.2005, 07:13
Hallo Leute,

erstmal Danke für die schnellen Antworten. Ich habe die 3 von den anderen getrent und den Stall mal grüdlich ausgemistet.
Montag werde ich mal dierekt den Doc zu Rate ziehen.
@ Arne: Ja ja, das hast Du wohl vollkommen Recht. :( Ich hatte den alten Bauern gefragt, von dem wir unsere ersten Hühner hatten....impfen wozu das ..... :(
Hoffentlich ist es kein Marek. 2 der 3 sind heute wieder etwas fitter. Hoffen wir das beste.

Viele Grüße

Sven

gujaclea
11.12.2005, 13:46
Hallo,

ich denke, der Weg zum Tierarzt ist die einzige Möglichkeit herauszufinden welche Krankheit die Tiere haben,

alles andere sind Spekulationen.

Viele Grüße
Andrea

kajosche
11.12.2005, 14:44
holdrio

wie riecht kokzidiose? versuch den geruch doch mal zu beschreiben.

grüße

Redcap
11.12.2005, 14:56
Witz komm raus. ;D
Dennoch ist eine Kokzidiose nicht auszuschliessen.

Enemy
11.12.2005, 15:51
Nun ja... es gibt nichts, was es nicht gibt... Ich kann riechen, ob ne Maus im Stall war. Ich kann riechen, ob mein Aquariumwasser ok ist. Ich rieche auch, ob mein Hund Flöhe hat. Aber ich muß gestehen, das ich noch nie zwischen den Rückenfedern meiner Hühner geschnuppert habe, wenn sie Kokzidiose hatten (ehrlich gesagt, hab ich dort auch ohne Kokzidiose noch nicht geschnuppert) ;D

Redcap
11.12.2005, 16:01
Natürlich riechen die Federknäuel ... nach Durchfall.

kajosche
11.12.2005, 16:30
holdrio

aber da brauch ich doch nicht riechen, das sehe ich doch wen sie durchfall haben.

grüße

Enemy
11.12.2005, 17:56
... zumal sich dieser Geruch doch eher am äußersten Ende des Rückens konzentriert... ;)

Redcap
11.12.2005, 18:00
Wenn Du Deine Nase so tief reinstecken musst ... :roll :P

Ardana
11.12.2005, 21:36
Hmm schade daß man keine Geruchsmuster ins Internet stellen kann...
Nee, es ist echt so, also gesunde Hühner riechen so ganz normal nach Vogel, während die mit Kokzidiose am ganzen Körper so etwas nach Darm riechen, (wie etwa beim Ausnehmen) man kann das schlecht beschreiben, ist einfach ne Übungssache. Das ist auch der Grund weshalb Marder solche Tiere am Leben lassen.

schwetz
13.12.2005, 05:49
Hallo Leute,

gestern hat der Doc sich die 3 Kandidaten mal angesehen. Er meinte ers wäre warscheinlich Vitaminmangel. Die Huhnis bekommen jetzt ein Vitaminpräperat und mit ein bischen Glück wird es dann wieder besser.
Hoffen wir das beste....

Viele Grüße

Sven

Anton
13.12.2005, 06:19
@ schwetz

Hast du deinen Stall mal nach roten Vogelmilben abgesucht? Bei massivem Befall können die Tiere derart geschwächt sein, weil sie an Blutarmut leiden. Den Vogelmilbenbefall kann auch dein TA nicht ohne weiteres feststellen.

Gruß Stefan

schwetz
13.12.2005, 06:41
Hallo Stefan !

Nein, auf die Idee bin ich noch nicht gekommen aber sollten dann nicht alle Tiere betroffen sein? Wie kann ich das feststellen?

Gruß Sven

Redcap
13.12.2005, 08:46
Nicht unbedingt jedes Tier wird dadurch gleich geschwächt.

Anton
13.12.2005, 14:04
Original von Redcap
Nicht unbedingt jedes Tier wird dadurch gleich geschwächt.

So ist das......


Gruß Stefan

alex45
20.12.2005, 09:43
hallo hier ist alex
was für anzeichen haben den die hühner
vieleicht kann ich dir helfen ;)

kraehe
20.12.2005, 21:36
jetzt sind bestimmt schon alle im HH..... ;)

Claudja
20.12.2005, 22:59
Alex45, bissu der ultimative Hellseher?

Ich würd mich trotzdem mal freuen, wenn die die hier Fragenden zu Krankkeiten mal Laut geben, welche Vermutung von den Tipp-Gebern denn auch richtig war. Einige machen das ja, viele nicht.

Gruss
Claudia

schwetz
21.12.2005, 05:14
Hallo Leute,

den Hunis geht es soweit wieder gut. Der Hahn und eine Henne sind wieder putzmunter und der Hahn verkündet das auch wieder lautstark. Die eine Henne ist noch etwas seltsam aber die war schon immer etwas schwächer wie die anderen, der Doc meint vielleicht hätte sie schon eine kleine "Schaden". Milben habe ich keine gefunden und bei den anderen Krankheiten denke ich, würde es sich nicht nochmal verbessern, oder?

@ Claudia: Ich bemühe mich immer nach Fragen auch die "Helfer" über den Verlauf der Dinge zu informieren. Leider ist manchmal die Zeit was knapp und es dauert was :(