PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ende der Stallpflicht nur vorübergehend



corinna
10.12.2005, 13:39
10.12.2005 - » Erfolgreiche Bekämpfung der Vogelgrippe «


Stallpflicht für Geflügel fällt kommenden Donnerstag weg
Im Kampf gegen die Vogelgrippe zeigen sich die Geflügelhalter in der Region kooperativ. Nach Angaben des Landwirtschaftsministeriums in Stuttgart seien keine eklatanten Verstöße gegen die noch bis kommenden Donnerstag geltende Stallpflicht bekannt geworden. Seit Inkraftreten der Verordnung seien rund 400 Wildvögel und fast 2000 Hühner, Enten und Gänse untersucht worden. Über den Winter wird die Stallpflicht vorrübergehend aufgehoben, da sämtliche Zugvögel, die hauptsächlich zur Verbreitung des Virus beitragen, in ihren afrikanischen Überwinterungsgebieten angekommen seien.





unter www.baden-online.de

Was habe ich Euch gesagt, nur leider ist im Übereifer dem Politiker da eine Info rausgerutscht, dafür wird er wohl aus den eigenen Reihen arg Gescholten.

Traurige Grüße Corinna

hahni
10.12.2005, 14:01
Hallo,

das ist ja wohl richtig scheiße!!

Wenn ich sie nach dem frühling immmer ein sperren muss höre ich auf mit hühnern halten! :( >:(

m.f.g.

hahni

corinna
10.12.2005, 14:09
schreib das dem BDRG, dem Ministerium,
wer erstattet mir die Ringbestellung, die ich ja jetzt schon vor wochen abgeben mußte, ....
Aber eigentlich ist das bei meinen wenigen Nachzuchten das geringste.
Ich habs ja gleich gewußt, sehr enttäuscht bin ich von den Geflügelzüchtern, gestern hatten wir Versammlung,
Aussagen:
Laß es, am 16. Dezember ist alles vorbei, wir haben uns lange genug darüber geärgert, dann dürfen die Tiere wieder raus....
Wenn wir jetzt nachlassen, ist wirklich alles vorbei und die Rassegeflügelzucht wird ein Sport , ählich wie Tennis, nur für die Reichen, welche rießige große Ställe haben und fürs Ausland ziehen.
Unsere Rassegeflügelzucht wird nurnoch aus Formtauben und urzwergen bestehen.

Übrigen bei mir läd zur zeit nichtmal das Miniforum, so unscheinbar es auch ist, beim BDRG!!!

Corinna

kraehe
10.12.2005, 22:16
Hallo,

nirgens trat eine Erkrankung auf und massenhaft flattern Wildenten und Schwäne herum, nachdem tausende Wildgänse durchgezogen sind... :roll
Diese Stallpflicht ist ein Hohn... :o

Hamster
11.12.2005, 08:40
Original von kraehe
Hallo,

nirgens trat eine Erkrankung auf und massenhaft flattern Wildenten und Schwäne herum, nachdem tausende Wildgänse durchgezogen sind... :roll
Diese Stallpflicht ist ein Hohn... :o

Stimmt :angry

Glucke 52
11.12.2005, 09:00
ich auch !

Klausemann
11.12.2005, 09:12
Es hat in Mittel-bis Nordeuropa keine Geflügelpest stattgefunden. Es wurde keine verhindert, weil es auch keine gab. So gesehen haben diese Vorkehrungen durch die Aufstallungspflicht auch nicht gegriffen, weil man nicht ein erkranktes Tier vom Himmel über Mitteleuropa herunter holen konnte, was mit H5N1 infeziert war.

Das ist Fakt.

Über eine neue Risiko-Einschätzung dürfen wir gespannt sein. Wenn diese genauso ängstlich ausfallen wird, dann dürften wir auch eigentlich für uns in Anspruch nehmen, das wir Zukünftlich nicht mehr das Haus verlassen, da wir durch die Betriebsgefahr der Autos mehr gefährdet sind , als durch die angebliche Geflügelpest.

Ist doch logisch :roll

venenum
11.12.2005, 10:12
ich finde den artikel auf der seite nicht, kann mir da jemand den genauen link geben???

corinna
11.12.2005, 10:27
der war gestern über googelnews kurz angezeigt, ich werde versuchen ihn nochmal über den Verlauf des PC aufzurufen, würde mich allerdings nicht wundern, wenn es nicht mehr ginge,

Hallo Klausemann und ihr andern,
die nächste Risikobewertung, wird genauso mit den Worten:
es könnte sein, es ist nicht auszuschließen..., sein.
Diese Leute halten sich den Rücken frei!!

Wir sollten uns genauso, wie die Politiker auf das Frühjahr vorbereiten, ich habe diesen Monat die ersten 50 Euro weggelegt, um im Frühjahr Leute zu unterstützen, die vielleicht einen Musterprozeß anstreben.
Auch Aktionen wie eine Demo in Berlin könnte ich mir vorstellen.
Grüße Corinna

corinna
11.12.2005, 10:33
http://baden-online.de/ticker.phtml?id=12421

Grüße Corinna und hoffentlich ist es noch da