PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Referat....



FliegenFly
14.03.2011, 21:12
Grüß euch,

vorab: Ich habe mal durchgeklickt und ausser im "Off Topic" ist mir kein Bereich aufgefallen wo dieses Thema hingepasst hätte.
Falls es hier nicht passt, oder überhaupt nicht passt, bitte einfach löschen :) Denke nur dass ich bei euch Profis am besten aufgehoben bin.

Und zwaaaaaaaaaaar.....habe ich die Ehre in der Schule (Vorklasse Berufsoberschule - gleichzusetzen mit der 11 Klasse Gymnasium) ein Referat über H5N1 zu halten.
Und zwar schon am Donnerstag.

Nun interessiert mich, was IHR für wichtig haltet. Was würdet IHR den Leuten erzählen?

MICH persönlich interessiert,

Wo kommt der Erreger her?
Wie ist er entstanden / Aus was...?
Wo trat er am häufigsten auf und
Gibt es heute noch Fälle von H5N1? (oder werden diese nur nicht mehr publiziert?)
Welche Tiere sind betroffen?
Wie kann er übertragen werden? bzw auf wen und was?
Was geschieht mit befallenen Tieren und Menschen?
Was kann als Gegenmassnahme ergriffen werden? Medikamentöse Behandlung bei Mensch und Tier?

Dann möchte ich noch so allgemeine Dinge wie Anzahl der Todesopfer (Seitens der Menschen als auch der Tiere) einbringen.

Wie habt IHR als Hühnerhalter die Vogelgrippezeit erlebt? (Stallpflicht usw)

Würde mich freuen ein paar Infos und persönliche Erfahrungen zu lesen. Sei es nur, dass jemand Stallpflicht schei*e fand oder auch persönlichen Ärger mit div. Behörden.

Erzählt mir einfach ALLES was ihr wisst :) Auch von den Fragen oben.

Schon am Donnerstag muss das Referat gehalten werden... :roll

liebe Grüsse
Caro

gaby
15.03.2011, 05:21
am Besten sprichst Du Redcap, http://www.huehner-info.de/huefo/profile.php?userid=42, mal persönlich (PN) an. der hat immer sehr aufschlussreiche Links.
Und hier: http://www.huehner-info.de/huefo/board.php?boardid=70

gg

Murmeltier
15.03.2011, 07:13
Mach dir keine falschen Hoffnungen, hier wird keiner dein Referat für dich schreiben :neee: dass solltest du selber tun.

FliegenFly
15.03.2011, 14:23
Keine Angst, ;) die Hoffnung hatte ich nicht. ;)

Dachte jedoch, woher bessere und genauere Infos herbekommen als vom jahrelangen Hühnerhalter selbst??...

Bisschen doof mir sowas zu unterstellen :-[ Geht mir ja nicht darum dass mir jemand einen fertigen Text präsentiert, sondern - und wenns "nur" - aussagekräftige, bewährte Links schickt. Es steht nun mal viel im Netz. Auch viel Blödsinn.

grüsse

SoKa
15.03.2011, 14:31
Hallo Caro,

hier (http://www.provieh.de/taxonomy/term/10055) kannst Du auch einiges zum Thema finden.

LG,
Sonja.

FliegenFly
15.03.2011, 14:37
VIELEN DANK!!!! :jaaaa:

liebe grüsse

Redcap
15.03.2011, 14:44
Original von FliegenFly
Grüß euch,

vorab: Ich habe mal durchgeklickt und ausser im "Off Topic" ist mir kein Bereich aufgefallen wo dieses Thema hingepasst hätte.
Falls es hier nicht passt, oder überhaupt nicht passt, bitte einfach löschen :) Denke nur dass ich bei euch Profis am besten aufgehoben bin.

Und zwaaaaaaaaaaar.....habe ich die Ehre in der Schule (Vorklasse Berufsoberschule - gleichzusetzen mit der 11 Klasse Gymnasium) ein Referat über H5N1 zu halten.
Und zwar schon am Donnerstag.

Nun interessiert mich, was IHR für wichtig haltet. Was würdet IHR den Leuten erzählen?

MICH persönlich interessiert,

Wo kommt der Erreger her?
Qinghai - siehe Nabu (http://www.nabu.de/imperia/md/content/nabude/vogelschutz/vogelgrippe/10.pdf) und diverse Foreneinträge in den drei u.g. Foren
Wie ist er entstanden / Aus was...?
Siehe Nabutext, darüber hinaus wurden halbdomestierte Streifengänse am Qinghai-See gehalten (2005 sind 5000 eingegangen, wahrscheinlich durch H5N1), , siehe hier (http://www.flutrackers.com/forum/showpost.php?p=97544&postcount=66) und hier (http://www.flutrackers.com/forum/showpost.php?p=97756&postcount=103). Das Bild auf Seite 12 (http://replay.waybackmachine.org/20060619205201/http://www.fao.org/ag/againfo/subjects/en/health/diseases-cards/cd/documents/BIRD_FLU_english.pdf) gibt einen guten Eindruck, auch wenn da Enten zu sehen sind, ebenso war und ist es üblich Wassergeflügel in den Reisfarmen zu halten, siehe hier (http://www.flutrackers.com/forum/showthread.php?t=61491) und hier (http://www.flutrackers.com/forum/showpost.php?p=99205&postcount=122).
Wo trat er am häufigsten auf und
Gibt es heute noch Fälle von H5N1? (oder werden diese nur nicht mehr publiziert?) Gibt es ... werden von der WHO (http://www.who.int/csr/disease/avian_influenza/country/en/) und FAO (http://empres-i.fao.org/empres-i/home) und OIE (http://web.oie.int/wahis/public.php?page=disease&disease_type=Terrestrial&disease_id=15) publiziert. Über Google Earth kann man auch die Verbreitung bis Ende 2006 über die Animation von Declan Butler (http://declanbutler.info/Flumaps1/avianflu.html) verfolgen.
Welche Tiere sind betroffen? Alles Geflügel, wobei Wassergeflügel Tauben weitgehend asymptomatisch sind, Puten und Hühner sterben innerhalb 48h zu 100%.
Wie kann er übertragen werden? bzw auf wen und was? Vermutet wird vor allem eine Übertragung über den Verdauungstrakt, durch das Putzverhalten und Kontakt mit Kot oder infiziertem Federstaub.
Beim Menschen ebenso auch von Hand zum Mund.Ein altes Sprichwort sagt: "Der Tod kommt über den Magen".
Was geschieht mit befallenen Tieren und Menschen?
Woran erkennt man die Vogelgrippe (http://www.huehner-info.de/huefo/thread.php?threadid=28506)
Was Menschen betrifft ... http://tinyurl.com/4j4kpme
Was kann als Gegenmassnahme ergriffen werden? Medikamentöse Behandlung bei Mensch und Tier? Tiere werden gekeult, soweit sie nicht geimpft werden dürfen wie z.B. Zootiere. Was den Menschen betrifft ... http://tinyurl.com/6boz98w

Dann möchte ich noch so allgemeine Dinge wie Anzahl der Todesopfer (Seitens der Menschen als auch der Tiere) einbringen.
Siehe oben WHO, FAO und OIE
Wie habt IHR als Hühnerhalter die Vogelgrippezeit erlebt? (Stallpflicht usw)

Würde mich freuen ein paar Infos und persönliche Erfahrungen zu lesen. Sei es nur, dass jemand Stallpflicht schei*e fand oder auch persönlichen Ärger mit div. Behörden.

Erzählt mir einfach ALLES was ihr wisst :) Auch von den Fragen oben.

Schon am Donnerstag muss das Referat gehalten werden... :roll

liebe Grüsse
Caro

Etwas wenig Zeit für ein solches Thema. Aber es scheint mir, als ob nur ein oberflächliches Referat drin ist.

Ich kann Dir darüber hinaus auch nur empfehlen die Forensuche zu nutzen.
Ebenso in http://www.vogelforen.de/forumdisplay.php?161-Vogelgrippe-Gefl%FCgelpest
und in
http://www.flutrackers.com/forum/


Vergiss Provieh ... die unterstützen Scientology durch den Verkauf von Verschwörungs-DVDs.

FliegenFly
15.03.2011, 15:01
Huhu,

wow jetz bin ich aber sprachlos!! :o Das is ja mehr als ich mir erträumt hatte!

Das Referat wurde GOTT sei dank... um eine Woche verschoben. Also erst nächste Woche Dienstag. So kann ich genauer auf verschiedene Stämme des H5N1 Virus eingehen usw. (Was das betrifft habe ich mich noch nicht arg eingelesen - aber H5N2 scheint wohl die abgeschwächtere Version zu sein?)

Danke Redcap!

liebe Grüsse
Caro

SoKa
15.03.2011, 17:24
Original von Redcap
Vergiss Provieh ... die unterstützen Scientology durch den Verkauf von Verschwörungs-DVDs.

??? ??? ???
Das musst du mir mal genauer erläutern ... wie und wo verkauft denn ProVieh Scientology-DVDs ?


... Edit:

Hat sich schon erledigt, hab's mir selbst ergoogelt. Das war mir nicht bekannt, dass dieser Film von einem Scientologen ist ... ( hab den Film allerdings auch nicht gesehen ).

Dennoch halte ich ProVieh im Grunde für einen sehr wichtigen und guten Verein ( ganz konkret hat ProVieh uns hier im Ort z.B. sehr gut beim Kampf gegen eine Legehenneanlage mit 60.000 Hühnern unterstützt. ).
Aber das mag jede/re sehen, wie er/sie möchte.

gaby
15.03.2011, 17:29
Original von FliegenFly
Huhu,

wow jetz bin ich aber sprachlos!! :o Das is ja mehr als ich mir erträumt hatte!

Das Referat wurde GOTT sei dank... um eine Woche verschoben. Also erst nächste Woche Dienstag. So kann ich genauer auf verschiedene Stämme des H5N1 Virus eingehen usw. (Was das betrifft habe ich mich noch nicht arg eingelesen - aber H5N2 scheint wohl die abgeschwächtere Version zu sein?)

Danke Redcap!

liebe Grüsse
Caro

;D Hab ich doch gesagt: Redcap findet immer viele informative Links.

Redcap
15.03.2011, 17:38
Es gibt die Forensuche ...