PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wachteln im Entenstall?



Irma64
05.03.2011, 08:04
Ich habe ja einen neuen Stall für meine Laufenten gekauft. Ist ein Gartenhäuschen aus Holz. Mein Mann hat nun überlegt den oberen Bereich des Häuschens "auszubauen" und dort Wachteln zu halten- für die Enten ist das Haus ja zu hoch, die nutzen ja nur die untere Etage.

Hat jemand von euch so etwas schon ausprobiert?

LG Angelika

julia.h
05.03.2011, 08:17
Also, wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, dann willst du in einem Entenstall einen "Käfig" (ist kein schönes Wort) ... einen hohen Stall einbauen in dem du ein paar Wachteln hällst. Ich finde die Idee nicht schlecht. Vor den Enten hätten sie sicherlich keine Angst... meine Wachteln sind direkt neben den Hühnern vllt mit nem Meter Abstand.
Das macht denen nichts aus. Auch das Gegacker ist kein Problem.
Wie groß würde denn der Stall für die Wachteln werden?
Und noch was, du willst sicherlich ganz normale Legewachteln, oder?
Denn Zwergwachteln auf keinem Fall,- oder Zahnwachteln würde ich nur bedingt bei den Enten im Stall halten.
Den Legewachteln ist das eigentlich egal. Die sind recht anspruchslos, was aber nicht heißt, dass man die unter miserablen Verhältnissen halten kann. Ich meine nur, dass sie eben nicht so wählerich sind wie andere Wachtelarten. Sie sind eben einfacher zu halten.

Höckergans
07.03.2011, 20:11
Moin,
also eine befreundete Wachtelzüchterin hat überall, in jedem höherem Stall ein paar Kästen mit Wachteln drin. Die sind so 2 - 2,5 m² groß und da sind so 10 - 15 Wachteln drin. Mit Enten und Co ist das kein Problem.

LG Jan

julia.h
08.03.2011, 10:07
10-15 Wachteln auf 2-2,5 m² ist aber schon nicht mehr artgerecht. :o
Auf 1m² sollen ca 3 Wachteln. Das ist mehr als die doppelte Anzahl.
Ich sage ja echt nichts zu größen von Gehegen, aber das ist eindeutig zu klein. Die Verschmutzung ist doch dann auch viel zu hoch. Ich merke dass schon bei meinen Küken. Die sind zu 10 in einem 0,75m² Stall und das ist viel zu klein! Sie ziehen aber bald vermutlich 5,6 oder 7 von diesen Küken in meine kleine Anlage mit fast 4m². Da sind sie dann höchstens 9.
1m² = 3 Tiere
2m² = 5 Tiere
3m² = 7 Tiere
4m² = 9 Tiere
Man kann zwar eig. nach der Regel pro m² 3 Wachteln, aber ich finde das so (wie oben) mehr ... artgerechter. Man kennt meist nur diese max ... Maße und das sind keine min. und keine max. Maße. Das sind perfekte.
Ich meine Wachteln machen ja auch einen ganz schönen Dreck!
Und ich hätte keine Lust täglich einen 2m² Stall sauber zu machen. Mir reicht schon mein kleiner :jaaaa:
Evtl kann deine Freundin ja aus jedem Kasten ein paar Tiere schlachten lassen, damit die anderen wieder artgerecht leben. Auch mit viel Platz. Weil der Platz ist echt zu wenig. Wenn man jetzt auf einem m² 4 Tiere hat... ist ja nichts dabei, aber wenn man auf ein m² min. 5 Tiere oder sogar mehr hat dann ist das nicht mehr im Wille der Tiere... denen gefäle es sicherlich besser wenn es mehr Platz wäre.