PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Größe von Schutzhaus bei etwa 4 Wachteln?



Kakumak
25.02.2011, 21:35
Hallo! Ich spiele gerade mit dem Gedanken ca. 4 Wachteln zu nehmen. Wie groß müsste denn dann das Schutzhaus mindestens sein und der Auslauf damit sie sich wohl fühlen? Sollte man das Schutzhaus mit Styropor isolieren? Ich hab an ein 40cm hohes Gatter gedacht, das man verschieben kann.

danke sehr für eure Hilfe!

julia.h
26.02.2011, 13:31
Hallo,
ich gehe jetzt mal davon aus, dass du ganz normale Legewachteln haben möchtest, denn für z.B. Zwegwachteln wäre das was ich schreibe jetzt wieder falch.
Ich würde für die Fläche des Gatters, min. 1m² nehmen, besser 1,5m² oder mehr+ Schutzhaus. Für das Schutzhaus würd ich min. 0,5m² nehmen, oder aber 100cm*50cm... das find ich eig. am besten für so 3-5 Wachteln als Schutzhaus. Mit dem Styropor würd ich aufpassen, zwar ist es nicht giftig, aber nicht gesund. Meine Wachteln futtern es ganz gerne... deshalb habe ich das Styropor zusätzlich noch mit Karton verkleidet, damit sie es nicht auffuttern. Als Stall kannst du dir als Bauplan oder eben als Beispiel einen ganz normalen Kaninchenstall vorstellen. So würd ich das machen... und so hab ich es auch gemacht.
z.B. so was wie der hier... ich hoffe ich darf das?:
http://www.zooplus.de/shop/nager_kleintiere/kaefige_freigehege/stall/einstoeckig/82833
So würde ich den bauen, mit einer Tür neben für ins Gatter rein und ohne diese hohen Stelzen, damit sie nicht so ne ewig lange Treppe hochlaufen müssen. Auch würde ich den Stall mehr verschließen, so dass kein Wind rein kommt. Also den offen Teil beim Wachtelstall so groß machen wie den geschlossenen beim Kaninchenstall. Die Wachteln fühlen sich in nem dunklen Stall wohler, als in nem windigen!

Ich hoffe ich konnte dir etwas weiter helfen!