PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kaum noch Eier nach Einstallpflicht!



Norbert St
19.11.2005, 16:08
???Hallo!
Wie ist das bei Euch mit den Eiern seit der Stallpflicht?
Ich habe 50 Hühner die momentan in einem Stall von 8 qm und einem Auslauf 14 qm bestehend aus Siloplane Ihre Zeit absitzen müßen!
Seit der Stallpflicht ist die Legeleistung rapide zurück gegangen und momentan habe ich Täglich nur noch 1-3 Eier in den Nestern liegen!
Normalerweise laufen die Hühner den ganzen Tag auf ca.1200 qm herum!
Mfg
Norbert

gaby
19.11.2005, 16:30
Meine fangen gerade an wieder zu legen.

Da kommt ja auch einiges zusammen: Mauserzeit, kürzere Tage, Stress wg. einsperren. Wenn soviele Hühner den ganzen Tag im Stall sind auch verstärkt auf Eierfresser achten!

gg

Norbert St
19.11.2005, 16:37
:oHallo!
Mal angenommen ich hätte Eierfresser, was könnte man dagegen machen?
Legt sich das wieder, wenn die Hühner In Ihren alten Auslauf dürfen?

Bis jetzt habe icn noch keine Reste gefunden oder verklebtes Stroh!

Mfg
Norbert

Dominik Timm
19.11.2005, 16:44
Eierfresser kannst du manchmal an denn Schnabel der Hennen erkennt das dort noch was dran klebt.
Wenn du Eierfresser hast ist das blöd.

Du kannst die Eier öfters einsammeln.

Fall oder Abrollnester ihm stall installieren so das die Eier nach denn legen direkt ihn einer Schublade verschwinden.

Die Hühner austauschen dann aber denn gesamten bestand wenn eine Henne über bleibt schauen sich es die anderen von der ab.

Dann hat meine Oma mal 2-3 Eier ausgeblasen und mit Semf gefüllt und das eine Woche lang. Das wenn ein Huhn das ei aufpickt es angenehm überrascht wird und es bald lääst .

Flöckchen
19.11.2005, 19:00
Hallo,
ja bei mir ist es ähnlich ! Ich bekomme fast keine Eier mehr aber verkaufen könnte ich mehr wie vorher.Die nachfrage ist enorm groß, schon komisch oder ?

Ulinne
19.11.2005, 21:31
Original von gaby
Meine fangen gerade an wieder zu legen.
gg

Unsere auch. Aber auch bei uns hat es nach der Aufstallung einen Einbruch bei der Legeleistung gegeben. Bei 8 Hühnern nicht mal jeden Tag ein Ei ...
Jetzt wird es langsam wieder mehr.

Gruß - Ulrike

tzoing
20.11.2005, 10:15
bei uns gab's bei 17 Hühnern seit Ende Oktober kein einziges Ei mehr :(
Zum Glück hab ich noch welche eingefroren, damit ich Lebkuchen backen kann 8)

bauerboy
20.11.2005, 11:42
Auch bei meinen Hühnern ließ die Legeleistung rapide nach, allerdingsa nicht soo stark wie bei euch. Von meinen 20 Hennen bekomme ich pro Tag zwischen 2 und 8 Eiern (vorher: ca.15).
Aber mal was anderes: (@tzoing) frierst du tatsächlich Eier ein???
Wie machst du das? Die ganzen Eier einfach so in denGefrierschrank?
Platzen die dann nicht, oder gibts da Tricks bei?

Flöckchen
20.11.2005, 12:05
Ja das mit Eier eingefrieren würde mich auch interessieren !
L.G.

Ulinne
20.11.2005, 13:06
Original von Flocke
Ja das mit Eier eingefrieren würde mich auch interessieren !
L.G.

Mich auch ;-)

LG - Ulrike

gaby
20.11.2005, 13:09
aufschlagen, verrühren, ein ganz klein wenig Milch od. Sahne hinzu, einfrieren, fertig!
gg

tzoing
20.11.2005, 13:13
ja Gaby,
immer 4-5 Eier, je nach Verwendungszweck, bzw. welche Mengen man am häufigsten verarbeitet. Nur mach ich das ohne Sahne oder Milch. Hat das einen bestimmten Zweck?
Das interessiert mich jetzt ;)

bauerboy
20.11.2005, 17:13
Hört sich ja interessant an...werd ich gleich mal ausprobieren!
Wie lange kann man die Eier denn im Gefrierschrank halten, ohne dass sie irgendwie anders schmecken, oder so?
Hat da einer von euch schon Erfahrungen gesammelt?

gaby
20.11.2005, 17:39
Keine Ahnung ob die Milch einen bestimmten Zweck erfüllt. vielleicht als Emulgator? Mir hat man es jedenfalls so erklärt. Sie sind aber so auch immer ganz schnell geschlagen, trotz *Frost*.

Bis zu 2 Monaten habe ich das schon gemacht, da war die Qualität noch ok, länger habe ich keine Erfahrungen...
gg

marled
20.11.2005, 17:48
Ich bin wieder vom Einfrieren abgekommen, werde es aber noch mal versuchen. Früher habe ich nämlich immer Eiweiß und Eigelb getrennt eingefroren. Beim Eiweiß klappt das auch wunderbar, aber das Eigelb wird irgendwie hart, so ähnlich wie beim Kochen.
Ich kann mir vorstellen, dass es mit ein wenig Milch verrührt seine flüssige Konsistenz besser behält. Werd es mal ausprobieren.
marled

ELTA
20.11.2005, 20:26
... habe ich täglich nur noch 1-3 Eier in den Nestern liegen!

da geht es Dir noch gut. Wir bekommen seit 3 Wochen nur noch max. 1-4 Eier in der Woche (das langt dann gerade für's Sonntagsfrühstück >:(

LG
Elta

Norbert St
20.11.2005, 20:54
Hallo!
Danke für die vielen Antworten!
Bin also nicht allein mit meinen paar Eiern!
Wollen wir mal hoffen das sich das im Frühjahr nich wiederholt! Dann werde ich mir wohl meine Tiere abschaffen! Ich glaub das ist genau das was die Politiker und die Legebetriebe wollen!

Mfg
Norbert

frpechlaner
20.11.2005, 22:30
hi!
meine damen legen seit der einstallverordnung garnicht mehr, wobei da die mauser und das nichtmehr ganz "jugendliche" alter (fast besser gesagt die wechseljahre :P) das ihre dazu tun.

ich kann wohl verstehen, dass viele ihre hühner wegen den eiern halten. hab eigentlich auch so angefangen, heute würde für mich nie in frage kommen meinen bestand zu wechseln weil die legeleistung nachlässt. die bindung ist mittlerweile so groß, dass meine hoffentlich noch in 20 jahren den hof unsicher machen :)

glaubst du dass die politik wirklich davon profitieren wenn wir unsere bestände aufgeben? wieviel hühner hältst du? ich glaube es wird niemanden jucken, wenn meine 5 mädels und der hahn nichtmehr sind (bei den unmengen an eiern die sie produzieren überhaupt)...

viele liebe grüße
pechi

Flöckchen
21.11.2005, 10:04
Hallo,
also ich würde nie im Leben meine Hühnilis abschaffen weil die keine Eier mehr legen.Ich halte sie ja zum eigenen vergnügen und verstehe es wenn die einfach streiken, würden wir es nicht genau so machen ? Und auserdem können wir Menschen ja mit zu nehmenden alter auch nicht mehr die leistung bringen wie in jungen jahren !
Ich versteh meine Mädels und sehe es einfach als pause für die Eier legenden geschöpfe an !
Grüße an alle...
:)

frpechlaner
21.11.2005, 10:16
ich sehe das wie ja bereits vorher schon gesagt genauso, die tiere sind das wichtige, die eier sind eine nette zugabe.


Original von Flocke
Hallo,
ja bei mir ist es ähnlich ! Ich bekomme fast keine Eier mehr aber verkaufen könnte ich mehr wie vorher.Die nachfrage ist enorm groß, schon komisch oder ?

dann glaub ich kannst du dich glücklich schätzen in einer umgebung zu wohnen wo die leute auf "biologie" wert legen.
ich bin mir sicher dass in den derzeitgen "freilandhaltungsställen" (eine ironie in sich dieses wort) katastrophale zustände herrschen (weil die ställe ja nicht auf bodenhaltung ausgelegt sind) und die huhnis mehr antibiotika im futter haben als körndeln (sonst würden die vor stress und unhygienischen bedingungen alle todkrank..)

vielleicht machen sich da einige drüber gedanken und wollen die eier daher lieber von dir kaufen?! vielleicht ist das naiv von mir, reiner zufall oder wunschdenken, aber ich würde mich so freuen, wenn mehrere mal nachdenken würden was massentierhaltung ist...

lg pechi

Flöckchen
21.11.2005, 10:52
Ja ich freu mich ja, aber ich mache mir gedanken warum das so ist. Aber mit deiner annahme kannst Du schon recht haben.