PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Knochendeformationen



Claudja
08.11.2005, 22:22
Haltungsbedingt und/oder genetisch?

Gruss
Claudia

Arne
08.11.2005, 22:56
Kann beides zutreffen. Welche Knochen meinst Du genau? Dürfte auch Rassespezifisch sein. Eine seltene Rasse mit kleinem Genpool dürfte eher auf genetische Mängel anfällig sein (von weißen Schäferhunden weiß ich, daß der Genpool in Europa zu klein geworden ist, bei Hühnern habe ich da allerdings noch nix zu gehört).

Redcap
09.11.2005, 04:10
Knochendeformationen entstehen genauso wie Knickkämme durch zu schnelles Wachstum, das entsteht durch das Zusammenspiel von:
1. Zu viel Wärme (fördert schnelles Wachstum)
2. zu viel Eiweiß (zu viel Energie)
3. zu wenig Calcium und Vitamin D oder mangelhafte Aufnahme durch gestörte Stoffwechselprozesse bei einseitigem Futter
4. zu wenig Auslauf (zu wenig Energieverbrauch/ zu schnelles Wachstum)

Jaimee
09.11.2005, 21:59
..hast was vergessen:

5. zu niedrige Luftfeuchte während des Brütens (Kunstbrut)
6. zuviel Licht (Kunstbrut)
7. zuviel Phospor im Futter(zieht Calcium)
8. Pilzerkrankung (Stoffwechsel ist gestört)
9. Kein natürliches Licht (Uv)

Gruß
Andrea

Claudja
09.11.2005, 22:48
Fein, ich wollts nur mal generell wissen. Ich hatte in 10 Jahren Hühnerhaltung erst 2 mit solchen "Verbiegungen". Einmal eine Henne mit O-Beinen und einen Hahn mit einem S-förmigen Rückgrat und einem ebensolchen S-förmigen Brustbein. Da sonst alle gesund und munter sind, bei gleichen Bedingungen war es für mich wichtig zu erfahren, ob das auch genetisch bedingt sein könnte. Ich schliesse jetzt mal alle wärme-, licht-, brut- und futtertechnischen Gründe aus. Dat passt alles nicht.

Gruss
Claudia

Redcap
09.11.2005, 22:57
Na, Schlupf war ja Anfang Juli .... die Wochen danach war Hitze pur
Du futterst nur Futtermehl.
Sie waren bisher nur im Stall.
Ergebnis: Knickkämme und zu schneller Knochenwuchs.
Ich vertrau da schon der Meinung von Herrn Wandelt.
Das schlimmste wäre aber Wärme und Bewegungsmangel.
Wenn sie es nach der 4.ten Woche "kühl" haben und Auslauf, wie im Frühjahr zu erwarten, wird das alles nicht mehr auftreten ...

Claudja
09.11.2005, 23:10
Wat haben jetzt nach rechts oder links fallenden Kämme mit Knochendeformationen zu tun? Mein Stall ist nie wärmer als 20 Grad, das Futter ist kein Futtermehl, sondern ausgerechnetes Erhaltungsfutter. Bitte erst lesen, dann urteilen.

Henne mit O-Beinen. Nicht selbst gezogen, etwa 8 Jahre her. Hahn von den Bresse weiss . Erste Brut und einziger mit diesem Phänomen. OK. Kann natürlich sein, dass ich da von 500 Küken in 10 Jahren mal was falsch gemacht hab bei den beiden.

Gruss
Claudia

Redcap
09.11.2005, 23:23
Wat haben jetzt nach rechts oder links fallenden Kämme mit Knochendeformationen zu tun?

Nur gleiche Ursachen ..
Für die Hitze im Sommer kannst Du ja nix ...
glaub es, oder glaub es nicht, was Herr Wandelt meint.
Auffallend sind die Entwicklungsunterschiede zwischen Deinen und meinen schon in Bezug auf die Kämme ...Die Kämme Deiner Jungtiere sind zwei- dreimal so groß wie bei meinen ... Bei meinem Hahn steht er ... trotz gleicher Gene.
Nochmal Züchter von Schlotterkämmen setzen ihre Tiere vor Ausstellungen 4 Wochen unter die Rotlichtlampe, damit sie bessere Schlotterkämme bekommen. Kombiniert mit den anderen Faktoren ... passts ...

PS: Bis jetzt war absolut nix zu lesen um welche Tiere es sich handelt. Da bleibt nix als zu mutmaßen, was ich schon von Dir weiß ...

Jaimee
09.11.2005, 23:24
HI Claudja !

Die beiden Deformationen die du beschrieben hast sind in der Humanmedezin vererbbar, warum dann nicht beim Geflügel ? Denk schon das es also genetisch bedingt war in den Fällen.

Gruß
Andrea

Claudja
10.11.2005, 22:39
Wollte nicht wissen, warum meine Bresse grise Kippkämme haben. War nie die Rede von. Obwohl ich mir nach Redcaps Einwürfen die Frage stelle, ob ich die Nachzucht mit grossen Kämmen doch besser in in Trockeneis lagere 8) und die Futterrationen auf Bartzwerg-Küken anpasse.
Mich interessierte einfach die Frage, ob es genetisch bedingte und vererbbare Verformungen des Skeletts eines Huhns gibt, oder ob das rein auf Haltungsfehler beruht.

Danke für die Antworten!

Gruss
Claudia

Redcap
10.11.2005, 23:18
Naja, die beiden beschriebenen Fälle (hättest Du gleich machen sollen, dann hätte ich meine Klappe gehalten) gehen schon eher auf genetische Defekte zurück, wie Jaimee schrieb, aber Herr Wandelt bekräftigte, dass die o.g. Faktoren Schnellwuchs fördern und in Knickkämmen (gewollt oder ungewollt) oder als Extrem in Knochendeformationen enden.

Selektiere erst mal nicht aus, ich denke im Frühjahr, wenn es kein Aufstallgebot gibt, kann man das besser regulieren als im Hochsommer.

gujaclea
11.11.2005, 05:33
Hallo Radcap,

mehrfach hast Du Herrn Wandelt zitiert,
wer ist das, wo steht das alles was er so von sich gibt?
Ist das der Herr mit den sehr vielen Rassen und den ca. 2000 Küken Nachzucht pro Jahr?

Viele Grüße
Andrea

Redcap
11.11.2005, 06:24
Ich telefoniere mit ihm gelegentlich.
Er ist die Ikone der Geflügelzucht, Sonderrichter, Tierfotograf und Buchautor. Viele Leute sehnen sich nach einer Neuauflage seines Buches Handbuch der Hühnerrassen, was man auch an den Marktpreisen des Buches (s.u.) sieht.

Handbuch der Hühnerrassen. Die Hühnerrassen der Welt (http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3980150453/qid=1131688887/sr=8-1/ref=sr_8_xs_ap_i1_xgl/302-7220085-5324039) von Rüdiger Wandelt, Josef Wolters (1996)
Gebundene Ausgabe
Bücher: Alle 4 Ergebnisse ansehen
Alle Angebote ab EUR 120,00 (http://www.amazon.de/exec/obidos/tg/detail/offer-listing/-/3980150453/all/ref=ufu_lmi_/302-7220085-5324039)
Anbieter versendet in 1-2 Werktagen.
Spanische Hühnerrassen (http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3886275167/qid=1131688887/sr=8-2/ref=sr_8_xs_ap_i2_xgl/302-7220085-5324039) von Rüdiger Wandelt Oertel & Spörer (September 2005)
Broschiert / Sprache Deutsch
Bücher: Alle 4 Ergebnisse ansehen (http://www.amazon.de/exec/obidos/search-handle-url/index=books-de&field-keywords=R%FCdiger%20Wandelt/ref=xs_ap_sai2_xgl/302-7220085-5324039)

Führen wir nicht oder nicht mehr - Jetzt gebraucht vorbestellen.

Handbuch der Zwerghuhnrassen (http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3980150488/qid=1131688887/sr=8-4/ref=sr_8_xs_ap_i4_xgl/302-7220085-5324039) - Die Zwerghühner der Welt von Gerd Rehkämper (Vorwort), u. a. Wolters, Karin (1998 )
Gebundene Ausgabe / Sprache Deutsch
Bücher: Alle 4 Ergebnisse ansehen (http://www.amazon.de/exec/obidos/search-handle-url/index=books-de&field-keywords=R%FCdiger%20Wandelt/ref=xs_ap_sai4_xgl/302-7220085-5324039)

Führen wir nicht oder nicht mehr - Jetzt gebraucht vorbestellen.

Er hat ausgestorbene Farbschläge verschiedener Rasssen wiederzüchtet und hielt in seinen Hochzeiten 25 verschiedene Rassen/Farbschläge. Er war es auch, der die Redcaps nach Deutschland brachte. Sein universelles Wissen zu den Hühnerrassen der Welt ist einfach umwerfend und das ohne Internet.http://www.schutters.net/phpBB2/images/smilies/icon_wink.gif

Demnächst werde ich in seinem Auftrag einen Foren-Aufruf in seiner Sache starten - er hat kein Internet. Mehr dazu, dann an dieser Stelle - es dient jedenfalls dem Rassenerhalt und dem Fortbestand seines Lebenswerkes.

Achim
30.11.2005, 18:13
Hi Redcap

melde dich mal, wenn du den Aufruf startest.
Ich kriege das sonst wieder nicht mit ;) Ich bin ja eigentlich immer nur in der Züchterecke unterwegs :D
Du kannst mir auch gerne mal seine Telefonnummer gebe :D

Redcap
30.11.2005, 18:33
Das dauert noch ein paar Tage.
Ich brauch erst die Rasseliste, er sucht eine Unterbringung für seine Bestände en bloc, vorzugsweise in einem Tierpark. Das sind ca. 2 Dutzend Rassen und Farbschläge.

Konkretes später ...

Aktuelle Tel. folgt per Email.