PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ZEL Rundschreiben Info



SARduck
03.11.2005, 06:24
Hallo liebe Geflügelfreunde,

aufgrund der von unseren Politikern verhängten (und von der EU
begrüßten) Maßnahme der Aufstallung wurde in der letzten Woche der
Zentralverband europäischer Laufentenhalter gegründet (siehe:
http://www.zel-eu.de ).

Der Zentralverband europäischer Laufentenhalter ZEL versteht sich als
eigenständige Interessenvertretung für die Halter indischer Laufenten
und ihrer Schützlinge. Er stellt fachübergreifende Hilfen und
Informationen zur Verfügung und führt politische Initiativen durch.

Unser größtes Anliegen ist zur Zeit, etwas gegen die Aufstallung zu
unternehmen, da wir der Meinung sind, dass diese weder ein adäquates
Mittel zur Seuchenprävention darstellt, noch der artgerechten Haltung
von Geflügel entspricht. Die beiden Hauptargumente, mit der die
verantwortlichen Politiker ihre Eilverordnung rechtfertigen, nämlich
die mögliche Übertragung der klassischen Geflügelpest bzw. des
Virenstammes H5N1 durch Zug- und Wildvögel und den Schutz der
Geflügelwirtschaft sowie der privaten Geflügelbestände, zweifeln wir
an! Näheres hierzu können Sie unter "Aktionen/Fragwürdigkeiten" auf der
ZEL-Internetseite nachlesen.

Unsere Forderungen an die Politiker der von der Aufstallung
betroffenen Länder und an die EU sind folgende:

- Aufhebung der laufenden Aufstallung!
- Verhinderung zukünftiger Aufstallungen!
- EU Freigabe eines Impfstoffes gegen die klassische Geflügelpest
(=Vogelgrippe) für jede Art von Haus-, Nutz-, und Ziergeflügel und
nicht nur für Zootiere!

Auch hierzu finden Sie weitere Infomationen auf der ZEL-Internetseite
unter "Aktionen/unsere Forderungen".

Außerdem haben wir alle uns verfügbaren Informationen in Form von
Links und herunterladbaren Dokumenten zusammengetragen, die unsere
Ansichten und Forderungen untermauern, aber auch allgemein eine
äusserst interessante Informationsquelle zur Aufstallung und
Vogelgrippe darstellen.

Aber bei der Realisierung unserer oben aufgeführten Ziele brauchen wir
Ihre Hilfe!
Nicht in finanzieller Hinsicht, da unser Engangement ehrenamtlich ist und etwaige Kosten von uns selber getragen werden. Vielmehr können Sie uns wie folgt unterstützen:

- indem Sie dieses Rundschreiben an weitere Geflügelhalter/-züchter,
Geflügelvereine, Kleintierzuchtvereine, Geflügelverbände und Geflügelbetriebe weiterleiten.
- indem Sie den Link der ZEL-Seite auf ihrer Homepage veröffentlichen.
- indem Sie uns Informationen, Dokumente und Links zukommen lassen,
die auf der ZEL-Seite noch fehlen.
- indem Sie sich in die Mitgliederliste des ZEL eintragen. Eine Mitgliedschaft ist für Sie kostenfrei und verpflichtet zu nichts, Sie unterstützen uns dadurch lediglich mit Ihrer Stimme.

Es wäre schön, wenn Sie uns, egal auf welche Weise, unterstützen
würden. Denn mit jedem neuen Mitglied kommen wir unseren Zielen ein
kleines Stück näher.


Mit freundlichen Grüssen,
Alexandra Vogel-Reich
1. Vorsitzende des ZEL

Gina
03.11.2005, 12:38
SUPER :resp

NATÜRLICH UNTERSTÜTZE ICH DAS GERNE UND WERDE GLEICH MAL EIN RUNDSCHREIBEN STARTEN !!!

Das bräuchten wir jetzt nur noch für die Hühner ;)


Danke Alexandra, Du hast schon mal einen Stein ins rollen gebracht !!

rana
03.11.2005, 13:13
ich habe es bei geflügelfreunde.de im forum verlinkt

viel erfolg ;)

Gina
04.11.2005, 12:46
Schade, in dieses wirklich Interessantes Thema schaut fast keiner rein !

Vielleicht nochmal unter "Unbedingt reinschauen- Info Stallpflicht" rubriken....

Jaimee
04.11.2005, 13:09
Innerthalb der letzten 3 Tage hat sich die Mitgliederzahl fast verdoppelt...das ist doch schon mal was :)

Schwarzer
04.11.2005, 13:24
Mal eine Frage an die Laufentenhalter. Laufenten sollen ja ein recht probates Mittel gegen Nacktschnecken sein. Wie halten sie es mit dem Gemüsebeet? denn dort tummeln sich bei mir die Schnecken - mal abgesehen von den Erdbeeren, Dahlien - selbst meine im Sommer ins Freie gesetzten Kakteen fressen die auf. >:(
... und Katzenfutter. Habe gerade gestern erst wieder vier von den Biestern aus dem Futternapf gepflückt.

Also, wenn die enten mein Gemüse in Ruhe lassen, werde ich Laufentenfan

Gina
04.11.2005, 15:41
Hallo Sarduck,

ich hab Deine Web-Empfehlung nochmals unter einem anderen Thema reingestellt. Hoffe, das ist in Deinem Interesse !!!!

Vielleicht tut sich ja was, wäre sooooo schön (meine Laufis sind schon ganz verrückt, weil sie ihren geliebten Teich nicht benutzen dürfen...)

Marco H.
04.11.2005, 18:57
Hi!

Nun Laufenten und Gemüsebeet ist so eine sache jede Laufente hat
einen anderen geschmack ich hab das Glück welche zu haben die nur
auf Pflanzen scharf sind die Bitterstoffe enthalten z.B. wird Löwenzahn
gefressen Endivien auch aber alles andere lassen die in ruhe. Das ist aber nicht die regel woanders werden auch ander Gemüsesorten gefressen. Auf jeden fall mußt du beim Pflanzen kleine stöckchen an jede Pflanze setzen sonst latschen die mit ihren Plattfüßen alles nieder.

Was die Schnecken angeht nun hier sind drei Grundstücke. Links verwildert mit Schneckenmassen, dann meines, dann mein Nachbar.
Mein Nachbar hat an einen Abend 200 Schnecken gesammelt dann bekam ich Laufenten seitdem hat mein Nachbar in einem Jahr nur noch 4 Stück erwicht ich 0. Meine Kinder gehen schon Schnecken sammeln um meine Enten zu erfreuen.

Also selbst wenn die sich mal was im Garten klauen der nutzen übberagt bei weitem und man hat noch zusätzlich eine Clowntruppe
im Garten das du dich wegschmeißt. Mit denen erlebste jeden Tag was neues. :-)


MfG

Marco

P.S. Erdbeeren und Dalien lwerden kein problem sein nur mit den
Kakteen wäre ich vorsichtig die Tollpatsche verletzen sich evt. dran!

Cassandra
04.11.2005, 19:55
hallo

also ich kann marco da voll recht geben

sie sind einfach putzige liebenswerte clowns..habe mit 3 pärchen begonnen und stehe jetzt bei 3.11 *lol*

aber beete sind so ne sache...sie fressen nicht alles,stimmt..aber manche salate...oder andere gemüse sind schon
ein leckerbissen der ebenfalls nicht verschmäht wird..und ehrlicher weise muss man sagen das sie auch so manches niedertrampeln was sie nicht fressen

ich bin zu der methode hochbeet übergegangen...das ist auch für mich plegeleichter und schnecken werfe ich einfach hinunter..die pins rennen mir eh nach wenn ich gartenarbeit mache..und da sie die schnecken auch in ihren nestern und tagesverstecken aufstöbern und fressen habe ich so null verluste in den beeten und fast 2500 qm schneckenfreien garten (hatte ich auch schon bei der kleinen gruppe..also das packt sogar ein paar in relativ kurzer zeit)

wir sind hier inzwischen soweit das die nachbarn ein tässchen schnecken gegen eier tauschen *lol*
laufis lohnen sich immer

grüsse
Tina

Rudelmaus
04.11.2005, 20:18
... um noch mal off topic zu bleiben ...
unsere Obstwiese mit großer Gänseschwemme währe ideal für Laufenten ... wenn da nicht die Hunde währen.
Wie seht ihr die Chancen, daß man die Tiere bei Bedarf von einer Wiese auf die andere bekommt. Ideal währe für uns die Wechselweide zwischen Obstwiese, Hühnerwiese, Gemüseacker und Einfahrt mit Blumenbeeten. Allerdings habe ich keine Lust, jeden Mittag Enten zu jagen ...
Habe gehört, sie seien eher scheu ... ich muß jeden Nachmittag mit den Hunden ( gnadenlose Jäger ... ) auf die Obstwiese ... also müßten die Laufis dann woanders hin ... kann das klappen ? Es sind insgesammt ca. 4500Qm, die in 4 Bereiche unterteilt sind.
ICh liebäugel schon lange damit ... aber ich trau mich nicht ran ...
Grüße Rm

Marco H.
05.11.2005, 16:45
Hi!

Also nachdem sich die Enten an dich gewöhnt haben kannst du
sie schon versetzen. Entweder in jeder Hand einen Besenstiel (als
Armverlägerung) dann nicht rumwedeln sondern V förmig die Enten damit lenken (schwer zu erklären). Bestechung ist die zweite sache wenn du immer die gleiche Futterschüssel verwendest rennen die dir sowiso hinterher.

Aber das ist per Mail zu kompliziert wenn der Aufstallungsblödsinn mal rum ist und du möchtest komm mal zu mir in die Eifel dann können wir
uns unterhalten und ich kann dir meine mal zeigen.

Unter www.laufis.de findest du auch ein Buch über Laufenten da
steht alles wissenswerte drin.


MfG

Marco

AnnTye
05.11.2005, 19:33
Hallo,

da es mehrere Themen zur Initiative von ZEL gibt, schliesse ich diesen Thread und verweise auf Zel (http://www.huehner-info.de/huefo/thread.php?threadid=5115)
Bitte postet dort eure Beiträge.

Was Laufenten im allgemeinen angeht, wären Fragen und Antworten besser im Forum Enten, Gänse & Co. (http://www.huehner-info.de/huefo/board.php?boardid=48)
aufgehoben.

Es kommt der Übersichtlichkeit des Forums zugute - Danke :)

Viele Grüsse Antje