PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wo über Verschärfung der Verordnung nachlesen?



Nyckelpiga
27.10.2005, 10:28
Laut Reuters heute wurden die Bestimmungen verschärft:

http://de.today.reuters.com/news/newsArticle.aspx?type=domesticNews&storyID=2005-10-26T155844Z_01_HUM657519_RTRDEOC_0_DEUTSCHLAND-VOGELGRIPPE-ZF.xml

Weiss jemand, wo es dazu die relevante original Dokumente zum nachlesen gibt?

Warum werden wir als offiziel registrierte Hühnerhalter nicht über irgendwelche zusätzlichen Auflagen und Verordnungen in Kenntnis gesetzt? Ich habe bisher noch nicht einmal mitgeteilt bekommen, wo ich mich informieren muss/kann um auf dem laufenden zu sein. Irgendwie finde ich, das alles total unkoordiniert abläuft.


Gerrit

gaby
27.10.2005, 10:37
kannst Du alles hier finden: http://www.verbraucherschutzministerium.de/index-000354F1C8EF1358821D6521C0A8D816.html
gg

Nyckelpiga
27.10.2005, 10:49
Original von gaby
kannst Du alles hier finden: http://www.verbraucherschutzministerium.de/index-000354F1C8EF1358821D6521C0A8D816.html
gg

Na danke. Dein Link geht auf die FAQ, da ist wird keine meiner Fragen beamntwortet, schon gar nicht die von diesem Posting. Ausserdem ist die FAQ ist total veraltet und berücksichtigt nicht den tatsächlich veröffentlichten Wortlaut der Verordnung.

Wenn dann ist das hier die Startseite:
http://www.verbraucherschutzministerium.de/index-00005D69C64B130DAE196521C0A8D816.html

Aber woher weiss das einer? Woher bekommen die Leute die Infos die kein Internet haben? Nur Bild lesen? Ich habe keine Zeitung, keinen Fernseher....

G.

gaby
27.10.2005, 10:54
Entschuldigung, ich hatte den Link kopiert wo grad gelesen habe.

Presse, Vereine, bekommen die Änderungen. Für die uninformierten sind noch die Leute vom Vet-amt unterwegs.

gg

Grad nochmal den Link probiert. Da bist Du doch gleich bei bei Tierseuchen/Vogelgrippe. Wo hast Du das problem? Stand 25.10.05, andere Sachen sind noch nicht wirklich amtlich.

Nyckelpiga
27.10.2005, 11:05
Und um die Sache noch einmal auf den Punkt zu bringen, wo ist denn *da* irgend etwas aktuelleres zu finden als die Verordnung die vergangenes Wochenende in Kraft getreten ist?

Das aktuellste was ich hier finde ist:

3. Verordnung über Untersuchungen auf die Klassische Geflügelpest sowie zum Schutz vor der Verschleppung der Klassischen Geflügelpest (Geflügelpestschutzverordnung) vom 01.09.2005 (Bundesanzeiger vom 03.09.2005, S. 13 345) - Konsolidierte Fassung

http://www.verbraucherschutzministerium.de/data/000768DB3B5E135EBA746521C0A8D816.0.pdf


Nichts was jetzt irgendwie als Basis der aktuellen Zeitungsberichte auch nur im entferntesten dienen könnte, die einzig relevante Seite ist diese Pressemitteilung die auf verschiedene Seiten weiterführt die ausnahmslos ALLE keine aktuellen Infos bereithalten: http://www.verbraucherschutzministerium.de/index-000CFE400AEC135E81036521C0A8D816.html

Nyckelpiga
27.10.2005, 11:27
Original von gaby
Entschuldigung, ich hatte den Link kopiert wo grad gelesen habe.

Presse, Vereine, bekommen die Änderungen. Für die uninformierten sind noch die Leute vom Vet-amt unterwegs.

gg

Grad nochmal den Link probiert. Da bist Du doch gleich bei bei Tierseuchen/Vogelgrippe. Wo hast Du das problem? Stand 25.10.05, andere Sachen sind noch nicht wirklich amtlich.


Das Problem ist, es ist alles nicht aktuell: da wird noch von "mehr als 100 Tiere..." gesprochen, wenn ich mich danach richte, dann betrifft mich also der ganze Quatsch gar nicht!

In der konsolidierten Fassung der Verordnung (siehe oben und Vogelgrippe Info Seite auf huehner-info.de) steht nichts mehr von 'mehr als 100'.


Mein Problem ist:

- ich kann den Freilauf meiner Hühner nicht überdachen, sind etwa 250 qm
- ich kann die Hühner nicht einsperren, Schlafkiste ist < 2 qm
- ich kann keinen überdachten Freilauf mit 10 oder mehr qm bauen, wenn ich es richtig mache ist es mir zu teuer, wenn ich es billig und provisorisch mache, dann fliegt es beim ersten Wind weg und ist mir davon abgesehen immernoch zu teuer (würde sicherlich trotzdem 50 EUR und einen Tag Arbeit kosten was mir eigentlich auch zu teuer ist)
- ich kann den Tieren nicht den Hals umdrehen


Jetzt, habe ich mich selber angezeigt (vorgestern):
"Hiermit zeige ich an, dass ich meine Hühner (Anzahl 5 Stück) ... weder in geschlossenen Räumen, sowie ... Schutzvorkehrungen, die einer Einschleppung der Geflügelpest durch wild lebende Vögel entgegenwirken, halte."

Heute war einer vom Ordnungsamt=SS da um festzustellen, dass ich nicht bereit bin die Hühner aufzustallen oder irgendwelche provisorischen Verschläge zu bauen. Er meinte, dann müsste das VA selber kommen und die weitere Vorgehensweise sowie Auflagen mit mir zu klären.

Kann ich doch meine Hühner jetzt eigentlich frei laufen lassen?

Wo ist denn der relevante Bussgeldkatalog, in der Verordnung steht wer sich ordnungswidirg verhält, aber wo steht was eine Zuwiderhandlung kostet?


MfG,
Gerrit

Vektor_cp1
27.10.2005, 11:36
Hi,

ein Rebell der sich gegen das System auflehnt. Steinigt ihn. ;D
Einerseits, ist es gefährlich was du machst, weil es kann ja sein,
daß sich wirklich deine Hühner infizieren und dann werden alle im Umkreis gekeult.

Andrerseits find ich es cool, weil damit haben die anscheinend nicht gerechnet. Jetzt gibt es da doch wirklich einen, der sagt ihr könnt mich mal.

Ist echt lächerlich. Du du du wenn du nicht brav bist, bekommst du eine Strafe. ... Welche denn? .... Ähhhh keine Ahnung den Fall hatten wir noch nicht. :grinsevil

Grüßle