PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wieso ein Huhn



florifantasy
26.10.2005, 19:18
Mich interessiert (zum Teil auch um meine Eltern zu überzeugen^^) wieso ihr Hühner habt. Und wieso gerade Hühner. Was es für positive Seiten hat Geflügel im Garten zu haben, den Stall auszumisten, jeden Tag futter zu besorgen und auf sie aufzupassen?
Oder halten die meisten hier Hühner um Geld zu verdienen?

Dominik Timm
26.10.2005, 19:23
Aus welchen Gründen haltet Ihr (hauptsächlich) Hühner? (http://www.huehner-info.de/huefo/thread.php?threadid=2042)

Hast du das schon gelesen gab es schon mal ihn Ähnlicher fragestellung.
Vielleicht hilft es dir ein wenig ;)

Ich halte aber meine Tiere aus freude an denn Tieren . Hast du schon mal eine Glucke mit kücken gesehen einfach fantastisch . Jeden morgen die Frisch gelegten Eier aus denn Stall zu holen wunderbar .
Und die Arbeit die du mit Hühnern hast ist für mich keine Arbeit sondern Erholung :)

gaby
26.10.2005, 19:25
Ich liebe es Eier von eigenen Hühnern zu haben. Da ich weiss was sie fressen, ob sie gesund sind oder krank, ob sie Medikamente nehmen oder nicht, deshalb kann ich mit Appetit mein Frühstücksei geniesen.

die Tiere selber sind unglaublich. Garantiert nicht dumm, ich gewöhne mich immer sehr an die Tierchen, liebe es ihnen zuzusehen. :-*

Blöd ist natürlich das ich ungerne schlachten lasse, deshalb auch eigentlich immer ein Problem mit dem Essen habe. Meistens verschenke ich die Hähnchen und lasse ein Huhn erst mal Wochen in der Tiefkühltruhe bevor die Suppe auf den Tisch kommt...

Seit ich Hühner habe bin ich viel mehr draußen, misten finde ich nicht schlimm und ansonsten geniese ich das Leben im Garten.

gg

KerK
26.10.2005, 19:49
Meine Hühner halte ich, weil sie einfach faszinierendsind. Ich finde es total interessant die Huhnies zu beobachten. Sie haben so viele verschiedene Verhaltensweisen und jedes Huhn ist anders. Manche sind schüchtern, andere aufmüpfig. Mein Zwerghahn verjagt sogar Streunende Kater ;)
Ich denke auch das Hühner nicht dumm sind...
Ausser wenn sie am Zaun hin und herlaufen anstatt einfach drumherum zu gehen, um zu ihren Kumpels zu kommen ;D

hahni
27.10.2005, 16:47
Also ich halte hühner ,weil mir das nur einfach spaß macht! und man ist eben wie gaby schon sagte mehr draussen! oder hast du schon mal hühner erlebt wenn sie ein sehen dann kommen alle gleich angelaufen bei mir oder wenn ich sie rufe :-*

Und Du weisst immer wie die eier sind^^

m.f.g.

Tim

Frosch
03.11.2005, 15:59
:)ich bekam meine hühner geschenkt.habe sie genommen, um es mal mit eigenen eiern zu probieren, aber mittlerweile ist daraus eine richtige sucht entstanden.jetzt habe ich 10 hühner und ein hahn,davon 9 zwerge und zwei große. es gibt echt nicht schöneres als den tieren zuzusehen und sich mit ihnen zu beschäftigen. außerdem ist der hahn leopold und die henne yvonne noch handzahm.und ans "verdienen" habe ich noch nie gedacht und werde es auch nicht tun!
bis bald frosch :spieg

Seidi
03.11.2005, 17:14
Hühner sind was wunderbares.

Meine Eltern hatten lange Zeit als ich noch ein kleine Kind war Hühner und ich wollte irgendwann auch mal welche haben.

Zu Hause hatten wir Legehennen und auch mal Nackthalshühner um leckre Eier zu haben und auch Spaß an den Tieren. Der Mist aus dem Stall wurde immer im Garten kompostiert und dann als Dünger eingesetzt.

Naja im späten Frühjahr dieses Jahr hab ich dann eine Sendung über eine Hühnerhalterin gesehen die Seidenhühner hielt. Fand toll dass die mal Eier legen und dass sie nicht fliegen können und auch irgendwie total anders aussahen wie die anderen Hühner.

Überlegung, ja Seidenhühner sollten es sein. Zu Beginn waren es 2 Hähne und 4 Hennen. Mittlerweile bin cih dabei mir eine Zucht aufzubauen und es macht mir viel Freude.

Ja und 6 Legehennen sind auch eingezogen die mal mehr und mal weniger Eier legen.

Der Mist kommt in den Garten (die Huhnis leider zur Zeit ja nicht) und ich freue mich Morgens schon die Tiere zu versorgen. Hab ein paar Eier zum Essen und misten, wenn man es regelmässig macht ist es gar nicht schlimm.

Tja so wird man vom Hobbyhalter (nur ein paar Seidis) aus Freude daran zum Züchter.

Kann jedem der den Platz hat nur empfehlen haltet Tier, haltet Hühner.

Gruss


P.S. Ich hab ausser den Hühnern noch Hund, Katzen und Kaninchen.

*Hühnerjan
07.11.2005, 20:09
kann mich auch nur den Vorrednern anschliessen

die letzten Jahre hab ich mir das bei meinem Vorbesitzer angeschaut,Arbeit geteilt,Verantwortung lag aber bei Ihm,waren aber nur 15 Hühner.

Grauenhafte Stall einrichtung und schlimmer Stall = viel Arbeit

Seit 1.1. dieses jahr hab ich den Stall voll übernommen,und umgebaut

und im Frühsommer hab ich seine Ur Alten Hennen gegen Frische ausgetauscht,und seit es meine Eigenen sind,die auch noch relativ Zahm sind(die alten waren einfach nur Gierig und scheu)macht es mir Richtig Freude :-*

Positiver Effekt,man ist viel an der Frischen Luft,und irgendwie seltener Krank,und man fühlt sich besser:)

Ein schönes Hobby :-*

weisser-mops
09.11.2005, 15:27
Original von florifantasy
Mich interessiert (zum Teil auch um meine Eltern zu überzeugen^^) wieso ihr Hühner habt. Und wieso gerade Hühner. Was es für positive Seiten hat Geflügel im Garten zu haben, den Stall auszumisten, jeden Tag futter zu besorgen und auf sie aufzupassen?
Oder halten die meisten hier Hühner um Geld zu verdienen?

Ich bin mit Hühnern gross geworden, diese Tiere sind für mich so, wie für andere z.B. Hunde. Ich finde sie pflegeleicht, dann ab und an mal ein Ei ;)
Den Stall auszumisten ist genauso wichtig, wie unsere tägliche Dusche :ertrink
Futter gibt es ja im 25 Kilos, Gras pflücken sie sich ja selber, Wasser ist doch auch kein Problem :kaffee :yau