PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gänsebeschäftigung



sokka
25.10.2005, 18:50
Hallo,

nachdem gestrigen Gänseschlachten (15 Stück), das mir sehr zugesetzt hat, freue ich mich über die wenigen verbliebenden Gänse, die nun in Stallhaft leben müssen. Wir haben sie in zwei, durch einen Gang miteinander verbundenen, Pferdeboxen, á 16 qm, untergebracht. Die eine Box ist zum Planschen und Fressen, die andere zum Schlafen. Es ist hell, luftig, sie können sich relativ viel bewegen - aber es ist eben nicht draußen. Die Gänse sind ganz offensichtlich unglücklich. Sie fressen nicht ordentlich, schnattern nur wenig und leise. Das einzige, was sie viel nutzen, ist ihr Wasserpott. Ich rupfe ihnen Grünzeug, hänge Möhren und Äpfel auf. Aber alles wird nur halbherzig angenommen.
Wie beschäftigt ihr eure Gänse in dieser Zeit? Ich habe Sorge, dass sie krank werden. Kann ich ihnen Äste zum beknabbern reinlegen? Oder gibt es andere Beschäftigungsmöglichkeiten?

Die Hühner finden sich eindeutig besser mit der Stallpflicht ab. Obwohl der Stall nicht riesig ist, gibt es kein Gehacke. Ich hoffe, das bleibt auch so.

Viele Grüße
Marion

Dominik Timm
25.10.2005, 19:02
Bei mein Enten hatte ich immer ihn eine Hohe schüßel mit wasser weizen reingeworfen . Das haben sie nur schwer bekommen und mußten ganz schön schnattern .

conny
27.10.2005, 09:27
Hallo,

stell ihnen einen fest gepressten kleinen Heuballen in die Box. Gänse zupfen gerne an allem rum und dazu fressen sie auch gerne Heu oder verteile in der Box Fallobst, wie Äpfel und Birnen, dann sind sie beschäftigt. Rupfe Gras, Löwenzahn etc. und verteile es in der Box.

LG
Conny

sokka
27.10.2005, 13:15
Danke für die Tipps.
Heu habe ich reichlich für unsere Pferde zur Verfügung. Den Ballen stelle ich ihnen rein. Mal sehen, ob ihnen das gefällt.

Gruß
Marion