PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : jetzt wirds eng



Cassandra
24.10.2005, 19:32
hallo

kam grade in den nachrichten

http://www.orf.at/index.html?url=http%3A//www.orf.at/ticker/197937.html

nu bekomm ich panik..nicht vor der scheissgrippe sondern vor der übereaktion die da entstanden ist

also sollte wer auf die idee kommen ..so auf verdacht grossräumig zu keulen..dann könnt ihr mich alle in den nachrichten bewundern..denn dann wirds unschön

grüsse
Tina

Klausemann
24.10.2005, 19:46
ruhig Blut Tina,
ich denke , sie werden nicht einfach so los legen

,,,,hoffe ich zu mindest :troest

*Hühnerjan
24.10.2005, 19:58
Österreich/Ungarn is weit weg von Süddänemark

Cassandra
24.10.2005, 20:17
hallo

mach dir keine falschen hoffnungen jan..soo weit sind wir nicht weg..glaub mir..


Tina

Redcap
24.10.2005, 20:18
So lange man sich in der Überwachungszone (10 km) befindet, kann man einfordern, dass eine Keulung erst nach Befundung erfolgt wie man das in der Schutzzone durchsetzen kann weiß ich nicht, obwohl in der Richtlinie nur von einer Keulung im "Haltungsbetrieb" die Rede ist wird ja regulär innerhalb dem Umkreis von 3 km alles platt gemacht. http://europa.eu.int/comm/food/animal/diseases/controlmeasures/avian/directive_avian_de.pd

In ARD läuft gerade "Report" ...

Knubel
24.10.2005, 20:59
Täusch dich nicht Hühnerjan und freu dich nicht zu früh....


Knubel

*Hühnerjan
24.10.2005, 21:09
Ich hatte hier gestern/vorgestern so eine Schock Situation,wie Ihr Ösis Heute

Wegen der Ente in schweden,die Angeblich das Virus intus haben sollte

war aber ein Ente.....

Dominik Timm
24.10.2005, 21:12
Genau wie ich Hühnerjan :-X
So dicht an uns dran nein Danke :(

bettelhuhn
24.10.2005, 21:14
Aus dem Link von Tina
So werden etwa tote Tauben, die man am Wochenende an der Grenze zu Serbien und Rumänien gefunden hat, untersucht.

Wozu denn? Ich denke die sind sich sicher, dass diese Tiere nicht an der Vogelgrippe erkranken, geschweige sie übertragen können. Die süssen Täubchen dürfen doch mit amtlichen Siegel weiterhin durch Deutschland fliegen.

Politiker und Wissenschaftler und Medienvertreter sind absolut zuverlässig. Ich kann mich nicht an einen einzigen Fall erinnern, in dem von Wahrheitverbiegung die Rede sein könnte.

Glaubt mir, schon als Kind habe ich Märchen nicht gemocht, da ich sie als Spinnerei sofort erkannt habe. Ich würde Lügen auch jetzt noch erkennen.

Thomas