PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Brennt hier schon die Luft?



grünschnabel
24.10.2005, 17:43
Oder sehen so die ersten Reaktionen auf die ganze Hysterie hier aus?

http://img.pte.at//lowrespics/1130162705i18318.jpg

Gefunden in www.pressetext.de, wo sich der Tourismusverband bereits ausjammert.

Klausemann
24.10.2005, 17:44
das sind Bilder von 2004 aus Indonesien

grünschnabel
24.10.2005, 17:51
http://www.pressetext.de/pte.mc?pte=051024030

Ganz aktuell, und wenn die Bilder auch aus der SARS Panik stammen, was meint man denn, wie lange es hier noch dauert, wir haben bereits die ersten Feuerwerkskörper im Dunkeln vor die Tür bekommen, nur weil es manchem hier nicht paßt, das Geflügel gehalten wird und auch noch erlaubte Freilandhaltung von Nandu!

Redcap
24.10.2005, 17:52
Das ist doch echt nicht normal ... >:( >:( >:(

grünschnabel
24.10.2005, 17:58
Zertifikate: UBS-Zertifikat auf 10 Pharmawerte
Zertifikat auf mutmaßliche Profiteure der Vogelgrippe - Von Walter Kozubek

Ob die Vogelgrippe für die europäische Bevölkerung zu einer nachhaltigen Bedrohung wird oder nicht – Fakt ist, dass die Medikamente und Impfstoffe gegen die "Geflügelpest" oder "Avian Influenza" derzeit reißenden Absatz finden. Deshalb fasste UBS 10 Firmen in einem Aktienkorb zusammen, die im Falle einer weiteren Ausbreitung der Vogelgrippe, voraussichtlich zu den Gewinnern gehören werden. Anstatt sich nun dem Risiko einer Einzelveranlagung auszusetzen, kann sich ein Anleger, der sich zum Kauf einer der im Basket enthaltenen Aktien entschließt, ab sofort in Form eines Basket-Zertifikates, das die Hoffnungsträger im Kampf gegen die Vogelgrippe beinhaltet, ins Depot legen.

Die 10 Gesellschaften sind in diesem Korb bei Laufzeitbeginn des Zertifikates jeweils mit 10 Prozent gewichtet, weitere Anpassungen erfolgen nicht. Deshalb werden sich die Kräfteverhältnisse in diesem Aktienkorb in den kommenden drei Jahren zu Gunsten der gut performenden Werte verschieben. Die Aktien mit schlechterer Kursentwicklung werden somit automatisch an Gewicht verlieren. Unter anderem befinden sich die Aktien von Roche, GlaxoSmithKline, Sanofi,Aventis und Medimmune in dem Aktienkorb. Das UBS-Zertifikat auf den International Vaccine Basket, ISIN CH0023049585 läuft bis 28.10.08. Dividendenzahlungen werden an die Inhaber des Zertifikates weitergegeben, als Managementgebühr behält UBS 0,4 Prozent pro Jahr ein.

Das Zertifikat kann bereits gehandelt werden. Derzeit befindet sich der handelbare Quote an der EUWAX bei 98,50 – 99,66 Euro.

24.10.05 derstandard.at

Flöckchen
24.10.2005, 18:22
Hallo,
jeder der da zu schaut würde ich gerne das selbe antun ! Gestern ist auf meine zwei Enten die im Vogelsicheren Auslauf sitzen geschoßen worden aber zum Glück ist nix passiert ! Wenn ich den erwischt hätte , gnade ihm Gott, ich hätte seine Waffe ihm in den Mund gesteckt und mal gefragt wie er sich fühlt ! Es ist schlimm was Panik mit Menschen macht und das macht mich fertig !
Wenn jemand HIV hat werde ich ihn auch nicht deswegen meiden und gleich in Panikgeschrei ausbrechen !
Kein Wunder wenn sich die Natur und die Tiere sich langsam RÄCHEN an der ungerechtigkeit was wir ihnen antun !!!

:prot

Redcap
24.10.2005, 18:42
Einfach nur krank ... im Kopf ...

Gast
24.10.2005, 18:47
in was für einer friedlichen gegend ich doch wohne. hier haben zwar die nachbarn auch nen knall, aber soweit gehen sie dann doch nicht. ein glück.

Flöckchen
24.10.2005, 20:21
Hey,
lieber haben die Leute nen Knall im Kopf , wie sie in fremde Gärten schießen . Es ist nicht normal was hier abgeht ! Es muß hier aufklärungsarbeit geleistet werden, sonst kriegen wir das thema nich in den griff ! Und trotzdem kotzen mich solche Mitmenschen nur an und ich kann ihnen keinen :resp entgegen bringen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!1

Jerkola
24.10.2005, 20:46
Ja die Panik geht um !

Folgendes habe ich am eigenen Leib bzw. am Gefieder meiner Hühner gestern und heute erlebt:

Nachdem ich am Samstag aus dem Urlaub zurückgekommen bin, bin ich als erstes zu meinen Hühnern gefahren. Die Hühner leben auf dem Grundstück meines Gewerbebetriebes und halten sich für gewöhnlich auf einem ca. 350 qm großen abgezäunten Wiese auf.

Nach dem die Eilverordnung erlassen wurde, habe ich am Freitag einen Mitarbeiter gebeten die Stalltüre ab sofort geschlossen zu halten.
Dies hat er auch pflichtbewußt ereldigt.
Hiervon habe ich mich mit meiner Frau am Samstag nach unserer Rückkehr überzeugt.

Am Sonntag während ich mit meiner Familie am Frühstückstisch saß, schellte es plötzlich an unserer Haustüre (ungewöhnlich zu dieser Zeit !.

Zu meinem Erstaunen stand vor unserer Tür ein Polizist, der mich fragte ob ich auf meinen Gewerbegrunstück Hühner halte. Ich mußte dies bestätigen.
Ich wurde daraufhingewiesen das die Hühner im Stall zu halten sein. Ich erwiderte, das ich die Hühner seit Freitag Abend im Stall befinden.

Plötzlich wurde ich von dem Polizisten im forschen Ton angeraunzt, wenn er sich die Mühe mache an meinen Betrieb vorbeizufahren, " was er normalererweise nicht macht (etwa auch nicht wenn dort eingebrochen wird ?), dann solle ich ihm schon glauben. Er forderte mich auf, in meinen Betrieb zu fahren und die Hühner einzusperren. Nachdem ich festgestellt hatte, warum die Hühner ausgebrochen waren sperrte ich Sie wieder ein.

Am heutigen Tage kam ein Mitarbeiter des Ordnungsamtes vorbei, der konstrollieren wollte ob die Hühner auch tatsächlich eingesperrt sind.

Der Polizist wurde übrigens von einem "sachkundigen Bürger" über die ausgebrochenen Hühner informiert.

Hurra Deutschland

Dominik Timm
24.10.2005, 20:54
Allmählich langt mir die ganze scheiße mit der Panikmache. Anscheind drehen alle durch obwohl der Virus noch nicht mal ihm eigenen Land ist wie soll das erst werden wenn er hier sein sollte gnade uns Gott.
All diese unwissenden leute machen mich Wahnsinnig >:(
Ich hatte nur mal meine Stalltür ne stunde auf ihn der zeit haben mich 3 Leute angesprochen ob die tür nicht zu müsse . Ich habe ihm meinen Großen stall die hälfte denn Hühnern überlassen 25 gm von imsgesammt 40 gm und leider kann mann von der Straße aus die Hühner ihn Ihrer ihnen Voliere sehen .

Litizicke
24.10.2005, 20:57
............ und so wirde es weitergehen, jetzt kann wieder der eine dem anderen ans bein pi............en.

kaufe dir ein großes schloss und mach den stall dicht


gruß
sabine

Dominik Timm
24.10.2005, 21:02
Das kommt niemand rein ist ein Solider gemauerter Stall mi sicherheitsschloß 8)
Aber mann muß ja auch mal Ausmisten und jedesmal dumme Fragen >:(

Redcap
24.10.2005, 21:02
Die Vogelgrippe ist doch ein Heidenspass ... endlich was los im trüben Land ... damit man Schabernack mit den Hühnern treiben ... lang isses her seit Max und Moritz ... ;)

bettelhuhn
24.10.2005, 21:46
Dose und Tritt - ihn
sorgen für die Fortsetzung des Märchens.

Nun sehen wir mal nicht so schwarz. Es hat auch Vorteile mit der Vogelgrippe:

Ich habe mein Warnschild: HIER WACHT BELLO!

gegen ein: HIER WERDEN AKTIV HÜHNER GEHALTEN!

ausgetauscht und bei der Hausratsversicherung einen 10 prozentigen Nachlass bekommen, wegen der erhöhten Sicherheitslage meines Besitzes.

Leider haben sie meine Lebensversicherung gleichzeitig fristlos gekündigt.

Macht nichts, ich spare jetzt so viel Geld im Monat, dass ich der Meinung bin: Hühnerhaltung war die richtige Hobbywahl.

Thomas, der jetzt nicht mehr abgesichert sterben kann.

Redcap
24.10.2005, 21:51
Du machst Scherze ;)

Gast
25.10.2005, 06:14
wie sieht es mit der privaten haftpflicht aus?


das sind doch mal themen für den stammtisch. endlich mal was anderes als jobs und geld. Yeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeha

sennenhuendin
25.10.2005, 20:32
Ach, ein Glück, solche Doofies haben wir hier nicht.

Allerdings würde ich den netten Mitmenschen dann einen guten Sonntag mit BSE-Rinderbraten, Strahlenden Waldpilzen und grippeverseuchtem Sonntagskuchen wünschen.... 8)

Wo diese Leute wohl ihre Lebensmittel kaufen? Kommen bei denen die Sachen alle aus dem Supermarkt, garantiert ohne Tierkontakt?

:) Man könnte ihnen ja auch mitteilen, daß, wenn sie die Grippe hätten, sie sich bitte auch von den Hühnern fernhalten sollten....


Gruß Elke