PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hühner ins Gewächshaus



Timotius
22.10.2005, 17:13
Hi Leute, also ich habe meine 3 Hühner, eine Ente, eine Pute und eine Gans in unser Gewächshaus umquartiert. Dort kann ihnen kein Wildvogel oder sonstiges was haben. Ich denke dass ist eine gute Lösung, da man nicht unnötig Geld aus dem Fenster schmeißen muß, um einen neunen Stall zu bauen. Mein eigentlicher Stall wäre den 6 Tierchen leider über dauer zu klein. Was haltet ihr von dieser Methode?
mfg Tim ;)

chris100
22.10.2005, 19:48
Hallo,

halte ich für eine super Sache!
Hat ein Kollege auch gemacht, die Hühner fühlen sich Sauwohl!
Wenn ich noch kein Stall hätte würde ich mir auch ein Gewächshaus anschaffen, ein preiswertes Folienhaus geht ja auch.
Mein Kollege hat zB ein Folienhaus 6x4 m von Beckmann-KG, absolut super und gross.
2x4m würden auch locker reichen und preiswerter als ein Holzhaus etc.

chris

Ulinne
22.10.2005, 21:06
Hört sich gut an, Tim.
Viel Licht, trocken und gegen Wildvögel abgeschottet.
Wüsste nicht, was dagegen spräche.

LG - Ulrike

tzoing
23.10.2005, 13:37
Hallo zusammen,
unsere Junghühner sitzen auch im Gewächshaus (schade um die Tomaten und den Rucola 8)). Die obere Hälfte der Türe ist mit "Hasendraht" vergittert, damit auch alles seine Ordnung hat und die Hühnchen frische Luft :roll
Wäre schön, wenn wir für die alten Hühner, die Puten und die Gänse auch noch Gewächshäuser hätten. Oder so ein richtig großes Teil für den Gartenbau... ;D

stef71074
23.10.2005, 23:49
Hallo, meine habe ich gestern auch ins 60 qm Gewächshaus umquartiert :-X Dabei sind auch Enten und jede Menge Hähne, wir hoffen mal ???

eglu chickens
24.10.2005, 14:35
Am Samstag haben wir unser kleines Hühnerhäuschen (ein eglu - www.omlet.co.uk) ins Gewächshaus getragen, eine Gittertür aus Holzlatten und Maschendraht gebastelt, und seit dem sind unsere 2 Mädchen die glücklichsten Hühner im ganzen Dorf. ;D Andere Nachbarn haben zum Teil Hühner und Gänse geschlachtet, die anderen sind im Stall ohne Tageslicht eingesperrt. :heul Unsere haben noch Licht und Luft und können sich noch (relativ) frei bewegen. Es gibt leider immer noch einen Unterschied zwischen 10qm und 350qm. Aber 6 Wochen halten sie es aus - und dann ist der Boden im Gewächshaus für nächstes Jahr schon gedüngt. ;D

Ulinne
24.10.2005, 14:52
Original von eglu chickens
Am Samstag haben wir unser kleines Hühnerhäuschen (ein eglu - www.omlet.co.uk) ins Gewächshaus getragen,

Na, *das* ist ja ein heißes Teil! *grins*
Reicht ja eigentlich mal gerade für *ein* Huhn, oder? ;-))

Hab gerade mal auf die angegebene WebSite geschaut. Dort kann man leider den Preis nicht heraus bekommen.
Was kostet denn so ein Teil?

Ulrike

Ulinne
24.10.2005, 15:07
Ah - ich habs jetzt gefunden:

Für so ein Teil ohne Hühner = 350 Pfund
Das sind + Versandkosten etwa 550 Euronen.
Sowas besitzt ihr?
Für kleine Gärten und höchstens 2 Hühner mag das ja gehen, aber mehr kann man da auch nun wirklich nicht rein packen.
Wie viele Hühner habt ihr denn?

Ulrike

eglu chickens
24.10.2005, 15:28
Original von Ulinne
Ah - ich habs jetzt gefunden:

Für so ein Teil ohne Hühner = 350 Pfund
Das sind + Versandkosten etwa 550 Euronen.
Sowas besitzt ihr?
Für kleine Gärten und höchstens 2 Hühner mag das ja gehen, aber mehr kann man da auch nun wirklich nicht rein packen.
Wie viele Hühner habt ihr denn?

Ulrike

Wir haben nur 2 Hühner - für uns reicht das schon aus. Und ein eglu in Queitschentengelb. Unsere Nachbarn sind die Profihühnerhalter mit 5-15 Stück pro Haushalt. Aber als ich die eglus in einer UK Zeitschrift gesehen habe, habe ich nur gesagt "Wenn es auch SOLCHE Hühnerhäuser gibt, dann werde ich auch Hühner halten" ;D

Natürlich hätte ich etwas ähnliches aus Brettern und allte Futtersäcke für weit weniger als ein Zehntel des Preises kaufen können, aber dann hätten die Nachbarn eins weniger zum plaudern ;)

Unsere Damen sind normallerweise tagsüber nicht in dem kleinen Auflaufstall eingesperrt, sondern laufen frei im ganzen Garten herum. Aber wenn wir für einen Tag weg fahren, und wissen daß wir erst nach Einbruch der Dunkelheit wieder zu Hause sind, dann bleiben sie im "fuchssicheren Auslaufstall".

Den "Droppings Tray" (ausziehbarer Kotbrett) finde ich zum sauber machen GANZ praktisch. Raus ziehen, auf dem Kompost haufen, rein schieben, fertig. Und das komplette Teil wird alle Paar wochen mit dem Gartenschlauch von innen gut abgespritzt.

Und das Beste: das "Egg Port" (Eier Türchen). Für meine Kinder ist jetzt jeden Tag wie Ostern ;D

Am Anfang, als ich in April 8 Küken von meiner Nachbarin aus dem Brutkasten hatte, habe ich sie (als sie groß genug waren und es draußen nicht mehr so kalt war) auf der Wiese vor unserem Haus gehalten. Tagsüber im Auslauf gehabt, und nachts im eglu - natürlich mit einer Wärmelampe. Das eglu hat geglüht. Das halbe Dorf ist unsere Straße hoch gelaufen, um den Spektakel zu beobachten.

Die eglus sind für kleine britische Gärten gedacht, mit arbeitenden Hühnerhaltern, die ihre Hühnis dann für ein Stündchen nach Feierabend frei in dem Garten herum laufen lassen. Sie haben eben die Hühnerhaltung (auf kleinem Raum) für eine breite Schicht der Bevölkerung zugänglich gemacht.

Naja, es ist nicht jedermann's Sache, so ein eglu. Aber mir und unseren 2 Damen gefällt's. Und ich denke, das ist die Hauptsache ;D