PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Papagei ihn England an Vogelgrippe gestorben



Dominik Timm
21.10.2005, 21:06
Papagei in Großbritannien stirbt an Vogelgrippe
Eingeführtes Tier stand unter Quarantäne



In Großbritannien ist ein unter Quarantäne stehender Papagei an der Vogelgrippe gestorben. Der Grippeerreger sei bei einem eingeführten Vogel nachgewiesen worden, teilte das britische Landwirtschaftsministerium mit. (Archivfoto)


Foto: Dewira
In Großbritannien ist ein unter Quarantäne stehender Papagei an der Vogelgrippe gestorben. Der Grippeerreger sei bei einem eingeführten Vogel nachgewiesen worden, teilte das britische Landwirtschaftsministerium mit.

Durch den Fall ändere sich aber nichts am offiziell grippefreien Status des Vereinten Königreichs, sagte eine leitende Mitarbeiterin des Ministeriums, Debby Reynolds. Denn das Virus sei bei einem Vogel festgestellt worden, der nach Großbritannien importiert und dort sogleich unter Quarantäne gestellt worden sei. Ob es sich bei dem Erreger um das besonders gefährliche Virus H5N1 handelte, ließ Reynolds offen. In Südostasien starben bislang etwa sechzig Menschen an dem H5N1-Virus.


Habe ich von der seite

http://www.freiepresse.de/NACHRICHTEN/THEMA_DES_TAGES/364445.html

Dominik Timm
21.10.2005, 22:09
http://www.animal-health-online.de/aktuell.htm
Dar steht es auch

Redcap
21.10.2005, 23:28
Erster Fall von Vogelgrippe in Kroatien bestätigt

- 21.10.2005

Zagreb (aho) - Das kroatische Landwirtschaftsministerium in Zagreb
hat am Freitag den ersten Fall von Vogelgrippe in Kroatien bestätigt.
Sechs Schwäne seien positiv auf den H5-Typus des Virus getestet
worden, hieß es in einer Presseinformation des Ministeriums. Am
Donnerstag waren im Zdenci-Nationalpark im Osten des Landes zwölf
Schwäne tot aufgefunden worden. Bei sechs von ihnen sei ein H5 - Virus
nachgewiesen worden, erklärte das Ministerium.
http://ticker-grosstiere.animal-health-online.de/20051021-00007/

Alter Fritze
22.10.2005, 03:38
Ich bin gespannt darauf, wer von uns Forenmitgliedern den ersten eigenen Vogelgrippefall bestätigen muß.
So wie es aussieht, frisst sich diese Krankheit wie die Pest durch Europa.

Wäre mal interessant zu erfahren, wie sich der Erreger bei Frost, bzw. kälteren Temperaturen, verhält. Wenn er dabei abschwächt, wünsche ich uns einen frostigen Winter. Da sich Viren aber hartnäckig halten, habe ich dabei keine hohen Erwartungen.

Klausemann
22.10.2005, 08:22
Man sollte unterscheiden zwischen den gewöhnlichen H5 und H5N1 Virus. Der letztere ist für Mensch und Tier gefährlich.

gaby
22.10.2005, 08:59
Weder bei dem Papagei noch bei den Schwänen liegen die endgülten Ergebnisse vor. Bisher weiss man nur das es irgendein H5 Virus ist...
gg

gaby
22.10.2005, 09:03
hier:
London: Papagei an H5 - Vogelgrippevirus verendet
- 21.10.2005


--------------------------------------------------------------------------------

London (aho) - Bei einem in Großbritannien in der Quarantäne
verendeten Papagei aus Surinam (Südamerika) wurde ein hochpathogenes
H5 - Influenzavirus nachgewiesen. Das teilte heute der britische
Chefveterinär Debby Reynolds der Presse mit. Da der Papagei zusammen
mit 148 Papageien aus Taiwan gehalten wurde, seien auch diese Tiere
getötet wurden. Wie das britische Agrarministerium mitteilt, handele
es sich mit großer Sicherheit nicht um das in Asien und Osteuropa
grassierende hochpathogene H5N1 - Virus.