PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Elstern gefunden !



chrro60
03.07.2010, 11:07
Hallo,
ich habe gesternabend zwei elsterküken gefunden die schon halbwegs befiedert sind ...
ich habe sie die zeit über mit wasser und gekochtem ei aufgezogen ...
was soll ich ihnen füttern ?
wie soll ich sie halten ?
habt ihr vilder von elstern verschiedensten alters ?
ich weiß nämlich nicht wie alt die beiden sind und habe auch keine digicam ...
habt ihr noch andere tipps ?

gruß simon

laila10
03.07.2010, 12:23
Hab mich mal schlau gemacht.Eine Frau schrieb,daß sie mit hartgekochtem Ei,Magerquark und Katzenfutter gute Erfahrungen gemacht hat.


Laila10

tess
03.07.2010, 13:03
und zum tausendsten mal, KEIN KATZENFUTTER!!! die tiere bekommen davon extreme gefiederschäden durch mangelernährung und können dann nicht mehr fliegen. es heißt katzenfutter, weil es für katzen ist. das salz im katzenfutter ist für vögel auch extrem schädlich.
rabenvögel am besten zu einer auswilderungsstation bringen, damit sie nicht fehlgeprägt werden. meine haben rinderhack und mehlwürmer geliebt. heimische obstsorten aller art sind gut, haferflockenbrei, insekten und du kannst es auch mit beoperlen probieren. gibts in tiergeschäften und beim fressnapf von vitakraft. da ist alles drin, was ein rabenvogel braucht. man kann die perlen trocken verfüttern oder in wasser aufgeweicht. schau mal ins www.rabenforum.de , da kann dir geholfen werden. aber vorsicht, die sind teilweise recht streng :-)). da findest du auch gute tips zur fütterung.
hier kannst du nach auffangstationen schauen http://www.wildvogelhilfe.org/
lg agnes

Allstar123
03.07.2010, 17:19
wollte ich auch grad schreibn ...
kein Katzenfutter !!!
tierisches Eiweiß ist sehr wichtig, Mehlwürmer und so ...
wie tess schon geschriebn hat bring sie in ne Auswilderundstation !

Hoki
03.07.2010, 17:46
Hallo ,
warum hast Du sie denn mitgenommen?

laila10
03.07.2010, 18:23
Ich habe mal eine Saatkrähe groß gezogen,und da war auch ein kleiner Anteil Katzenfutter dabei.Ist schon einige Jahre her,und der Rabe lebt heute noch.Kommt ab und zu zu uns in den Garten.


Laila10

ptrludwig
03.07.2010, 18:31
Original von Hoki
Hallo ,
warum hast Du sie denn mitgenommen?
Genau, das würde ich auch gerne wissen. Die Eltern hätten diese weiter gefüttert und keiner müsste sich Sorgen machen wie man sie durchbringt.
Es ist übrigens verboten Tiere aus der Natur zu entnehmen.

laila10
03.07.2010, 19:02
Also bei mir war absolut Not am Mann.Der Kleine war in den Bach gefallen,ich stand bis zum Hintern im Wasser um ihm zu helfen.Nach dem trocknen nahmen ihn dann seine Eltern nicht mehr an.Und als er alt genug war suchte er sich die Freiheit von alleine.Hatten aber die Genehnmigung geholt für die Zeit bis er selbständig leben konnte.


Laila10

Hoki
03.07.2010, 19:10
Hallo Laila ,
Ausnahmesituationen gibt es immer... ich habe auch mal u.A. einen jungen Kuckuck großziehen müssen , nachdem er gegen eine Schaufensterscheibe geflogen ist...
Meistens ist es aber leider so , dass die Vögel besser da bleiben wo sie sind , denn zu 95 % werden sie von den Altvögeln weiter gefüttert, auch die Überlebenschance ist weitaus größer....

laila10
03.07.2010, 19:15
Genauso denke ich auch,und deshalb bin ich jedes Jahr total"begeistert",wenn mir irgendwelche Leute vor der Tür stehen und mir halbflügge Vögel aufs Auge drücken.Hab mir schon den Mund fusselig geredet,aber es hilft nichts.


Laila10

tess
03.07.2010, 20:09
egal wie, katzenfutter ist nix für vögel. wenn man sich ein bisschen informiert, dann kann man überall lesen, warum es für vögel gift ist. also bitte bitte kein katzenfutter geben und schon gar nicht um einen jungvogel großzuziehen.
lg agnes

Hühnermamma
04.07.2010, 10:27
@ tess: Bei uns holen die Elstern immer das Katzenfutter um ihre Jungtiere damit zu füttern. Kürzlich kam in einer Tiersendung auf VOX auch von einer jungen Elster, die im Tierheim abgegeben wurde. Selbst dort gaben sie dem Jungvogel Katzenfutter zu fressen. Zum Glück habe ich immer Beoperlen im Haus. Ich denke, damit kann ich nicht viel falsch machen.

vespertilio
04.07.2010, 12:24
Original von Hühnermamma
@ tess: Bei uns holen die Elstern immer das Katzenfutter um ihre Jungtiere damit zu füttern. Kürzlich kam in einer Tiersendung auf VOX auch von einer jungen Elster, die im Tierheim abgegeben wurde. Selbst dort gaben sie dem Jungvogel Katzenfutter zu fressen. Zum Glück habe ich immer Beoperlen im Haus. Ich denke, damit kann ich nicht viel falsch machen.

naja, ob die immer wissen was richtig ist ???

unser kater hat uns dieses jahr 2 kleine zaunkönige angeschleppt. beim lesen im internet habe ich auch gelesen, kein katzenfutter. also am besten auf nummer sicher gehen, oder?

eltern suchen bis zu 24 stunden nach den kleinen. ich habe in einer hecke ein nest errichtet und die eltern haben sie tatsächlich gefunden und gefüttert.

tess
04.07.2010, 17:12
@hühnermama: natürlich holen elstern auch katzenfutter wenn es draußen zur verfügung steht. das heißt noch lange nicht, daß es gut für sie ist. bitte einfach mal bisschen informieren, wenn ihr mir nicht glaubt. rinderhack ist da wesentlich besser und noch besser sind mehlwürmer.

Hühnermamma
04.07.2010, 17:48
@tess: es liegt mit nichts ferner, als Dein Fachwissen anzuzweifeln. Ich war nur etwas irritiert, weil sie sogar beim Tierschutz Katzenfutter gaben. Du hast ja Recht: Igel trinken auch Milch, wenn man sie hinstellt und es ist nicht gut für sie. Danke für die Info. Habe auch hin und wieder mit Päppelvögeln zu tun. Da ist es sehr hilfreich, wenn man weiß, was gut oder schlecht ist. Aber zur Überbrückung wäre es wohl doch brauchbar. Ich habe z. B. nie Rinderhack im Haus und Notfälle geschehen meist, wenn kein Laden mehr offen hat. Mehlwürmer hat sicher auch nicht jeder griffbereit. Denkst Du, dass man evtl. einen Tag auch mit weniger geeignetem Futter überbrücken kann?

laila10
04.07.2010, 18:32
Mir hat mal ein Bekannter,der sich sehr gut mit Wildvögeln auskennt,auf meine Frage nach dem Futter für Rabenvögel gesagt: Wenn man sie beim fressen beobachtet,muss man feststellen,daß sie tierische Mülleimer sind.Die fressen alles.
Jetzt darfst Du mich verhauen!!! :P


Laila10

tess
04.07.2010, 19:13
also ich muß zugeben, bis vor einem jahr habe ich es auch nicht besser gewußt und auch erstmal fröhlich mit katzenfutter gefüttert. dann hab ich mich im rabenforum angemeldet und wurde erstmal aufs übelste wegen dem katzenfutter niedergemacht. mir wurde dann erklärt, was daran so schlecht ist. natürlich wird ein wochenende mit katzenfutter eine krähe nicht umbringen. es ist halt nur gefährlich, wenn man dann beim katzenfutter bleibt, weil es einfach bequem und günstig ist. mit meinen krähen war ich dann jeden tag auf insektensuche. sie haben mir sehr dabei geholfen, haben aber nicht alles gefressen. ei wäre natürlich auch toll zum überbrücken und obst. aber die herrschaften sind wählerisch und nehmen lange nicht alles an. das muß man ausprobieren. haferflocken sind eigentlich auch immer gut angekommen. habe die mit gekochten eiern gemischt und es hat gemundet.
ich bin sicher kein experte aber ich habe letztes jahr viel über rabenvögel gelernt und bin seitdem absoluter fan und ich bilde mir ein, daß eine meiner krähen vom letzten jahr, immer noch des öfteren zu uns kommt. aber er ist nicht mehr zutraulich. er imitiert aber andere tiere und das hat cori auch gemacht und diese krähe kommt näher an uns ran, als die anderen.
lg agnes

tess
04.07.2010, 19:14
ja klar fressen sie alles, aber katzenfutter wächst selten auf bäumen. und nur weil sie es fressen ist es noch lange nicht gesund für sie. wie kann man nur so verbohrt sein??? menschen rauchen, obwohl es nicht gesund ist und viele sterben dran.

laila10
04.07.2010, 22:10
Ich bin nicht verbohrt.Und das katzenfutter hatte ich auch nur genommen,weil es Wochenende war und ich die Wahl hatte zwischen Schweinefleisch und eben Katzenfutter.Ich habe mich für das Futter entschieden,und das auch nur in sehr geringer Menge dazu gemacht.
Und noch etwas anderes:ich habe mal ein Eichhörnchen aufgepäppelt-und soll ich Dir sagen mit was!?Mangels Masse,und weil ich gerade ein Baby bekommen hatte und zuviel Milch produzierte,habe ich MEINE Milch in eine Pipette abgefüllt.---Mit Wissen der TA,die meinte ,solange der kleine keinen Durchfall bekäme,wäre das ok.


Laila10

vespertilio
04.07.2010, 22:25
um jetzt mal zu schlichten :engel
es ist ja ein unterschied, ob ich katzenfutter über 2 tage gebe um ein tier vor dem hungertod zu retten und we ist oder ob ich so ein tier wochenlang füttern will.