PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was ist dann mit den Ausstellungen?



orpingto
13.10.2005, 12:31
Hallo!
Sagt mal , was passiert eigentlich mit den Aussellungen, wenn die Grippe weiter fortschreitet? Fallen die dann aus?
Bin schon länger am grübeln...
Viele Grüße Jasmin ???

gaby
13.10.2005, 14:34
Wenn wir einsperren müssen, werden sie wohl ausfallen. Entschieden ist aber bis dato nichts.
gg

gujaclea
13.10.2005, 15:19
neee, denke nicht, das die abgesagt werden müssen,
wir hier in Niedersachsen müssen auch aufstallen, und trotzdem findet Hannover statt...

Die Tiere kommen ja weder auf der Fahrt noch in der Ausstellungshalle mit Wildtieren in Berührung, diese Antwort erhielt ich auf meine Anfrage in Hannover beim nieders. Landwirtschaftsministerium...( korrekten Namen kann ich mir immer nicht so merken, sorry)

Viele Grüße
Andrae

PS: natürlich leiden unsere Tiere sehr unter dem Aufstalle und bringen nicht nur für die Tiere Nachteile, sondern auch für die Halter und Züchter...

gaby
13.10.2005, 18:59
bisher besteht ja auch keine *unmittelbare* Gefahr.
gg

orpingto
14.10.2005, 13:33
Hallo!
Erstmal danke, für die schnelle Antworten , aber
ich war voll am Nachdenken, weil unser Vorsitzender
gesagt hat, dass die Ausstellung dann wohl ausfallen wird. Na ja .
Danke nochmal
Lg Jasmin

AnnTye
14.10.2005, 16:41
Bayern: Geflügelmärkte und Vogelbörsen ab nächstem Montag verboten (14.10.2005)

-----------------------------------------------------------
München (aho) - Als weitere Vorsorgemaßnahme zum Schutz vor der
Vogelgrippe hat das Bayerische Verbraucherschutzministerium
angeordnet, dass bereits ab kommenden Montag in Bayern keinerlei
Geflügelmärkte, Vogelbörsen und -Ausstellungen mehr stattfinden
dürfen. Die Anordnung ist unbefristet und soll größere
Tieransammlungen und damit ein künstliches Infektionsrisiko
verhindern.

In diesem Fall wie auch bei der Aufstallungspflicht befürwortet
Bayern ein bundeseinheitliches Vorgehen. Der Bayerische
Verbraucherschutzminister Schnappauf hat sich deshalb bereits in einem
Schreiben an Bundesminister Trittin gewandt und gefordert,
unverzüglich eine deutschlandweite Stallpflicht für Geflügel bis zum
15. Dezember anzuordnen. Sollte dies nicht zeitnah geschehen, wird
Bayern Schnappauf zufolge eine eigene Anordnung erlassen. "Eine
Einschleppung des Virus über Wildvögel nach Deutschland kann nicht
ausgeschlossen werden. Um eine Infektion der deutschen
Geflügelbestände durch Zugvögel zu verhindern, sind Vorsorgemaßnahmen
notwendig. Hier ist ein schnelles Handeln des Bundes gefordert.
Notfalls wird Bayern den Stallzwang selber regeln". Die Stallpflicht
solle zunächst bis 15. Dezember befristet werden, da der Vogelzug bis
dahin abgeschlossen ist. Vor der Zugvogelwanderung im Frühjahr werde
auf der Grundlage neuer Risikobewertungen entschieden, ob eine
nochmalige Aufstallung erforderlich sei.

Quelle AHO

orpingto
17.10.2005, 08:06
Danke für die Antworten !
;)
Liebe Grüsse Jasmin

Stefan S.
18.10.2005, 16:40
Hallo,

na ich bin auch schon gespannt ob nicht noch ein paar Bundesländer dem Beispiel Bayerns folgen und auch ganz schnell die Ausstellungen verbieten.

Spannend wirds vor allen jetzt für die Züchter die auf der Jungeflügeschau in Hannover ausstellen.

Nicht das die Leute morgen am hinfahren sind und dann wieder umkehren müssen,...

Mal abwarten und Tee trinken! :-/

Viele Grüße

Stefan

chicken
18.10.2005, 16:51
von claudja habe ich heute erfahren, dass ein großer bericht in der zeitung stand, dass überlegt wird, die junggeflügelschau in hannover doch noch kurzfristig abzusagen. morgen soll wohl entschieden werden (wenn die aussteller schon ihre tiere aus aller herren länder angekarrt haben :-/). konsequent wäre es ja.

claudia

orpingto
19.10.2005, 12:01
Hallo!
Konsequent, ja aber die Auswirkungen waren ja schon vorher abzusehen. Ich finde diese Absage hätte früher erteilt werden sollen.
Mal gucken, was das jetzt wird...
Lg Jasmin

orpingto
20.10.2005, 14:25
Und Nu? Meint ihr die Ausstellungen fallen aus ???
Findet Hannover eigentlich statt?

:-/

gaby
20.10.2005, 14:51
Dieses WE finden die Sachen noch statt.
gg

weisser-mops
20.10.2005, 16:36
Die Ausstellungen werden gestrichen.... :(

Christian
20.10.2005, 17:07
Hannover findet zumindest statt
und für weitere Schauen gilt:alle Tiere müssen die letzten 14 tage im stall gewesen sein udn vor höchstens 2 tagen von einem tierarzt beguachtet worden sein
Quelle:www.indiez.de

Seidi
20.10.2005, 17:11
Aha und wer kontrolliert dass, das die Tiere die letzten 14 Tage im Stall waren??

Vor allem wie???

Christian
20.10.2005, 17:21
Die werden halt davon ausgehen müsssen,dass die Austellerr Bürger sind die sich an die Verordnung halten.
Aber ich glaube, dass damit gemeint ist, dass Tiere aus Beständen mit Sondergenehmigung nicht ausgestellt werdne dürfen.

orpingto
21.10.2005, 19:53
Hallo!
Also, wir hatten heute einen Bericht in der Zeitung, dass unsere Ausstellung stattfindet, allerdings unter dem Vorwand, das man davon ausgehe , dass alle Tiere gemeldet seien und jedes Huhn Papiere hat.
Außerdem führt die Amtstierärztin eine Untersuchung durch.
Papiere für jedes einzelne Huhn?
Der Ring, oder was sind meine Papiere für die Hühner?
Lg Jasmin