PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : hühnerhaltung im garten?



reini122
29.05.2010, 20:54
hallo,

nachdem ich im letzten jahr hier viel gelesen hatte,hatte ich mir im april 09 hühner gekauft und im garten gehalten. im oktober 09 schrieb mich der vorstand an ich soll von den garten-nachbarn unterschreiben lassen das die nichts gegen die hühner haben.
dies habe ich auch gemacht und den vorstand den zettel mit den unterschriften gegeben.

ca. 2 wochen später bekam ich einen brief vom kleingärtnerverein, das ich die hühner abschaffen soll, dies habe ich jedoch nicht gemacht.
ende januar habe ich dann doch die hühner geschlachtet,mitte februar bekam ich eine abmahnung wegen meine hühner,die es ja nicht mehr gab.
gegen diese abmahnung klage ich nun vor gericht.

meine fragen nun zur hühnerhaltung.

ist die hühnerhaltung im kleingarten verboten?
ich wohne in hannover, über google und yahoo habe ich nichts gefunden.

die kleingärtner sagen man darf wieder hühner seit ein paar jahren halten, genauso wie kaninchen.

in der satzung der stadt hannover steht: fische, bienen, kaninchen und 5 kleintiere dürfen gehalten werden.

zählen hühner zu den kleintieren?
es kann doch nicht angehen das ich 5 schafe halten darf aber kein huhn.
schafe sind kleintiere.

danke

reini

silver1977
29.05.2010, 21:09
Hallo Reini,

da hast du eine Frage gestellt, die dir wohl nur der Richter beantworten kann, es sei denn, jemand hat sich wegen dem gleichen Sachverhalt schon vor Gericht getroffen und kann davon berichten.

ich hab mal ein bissl gegoogelt und festgestellt, dass jedes Gericht das anders entscheidet und, was ich nicht gefunden habe, wie kommst du darauf dass Schafe Kleintiere sind ? Ich hab bei Kleintieren kein Schaf gefunden...

und meine persönliche Meinung ist, dass Hühner an der Grenze zu den Kleintieren stehen, da sie die Gartenanlage bei euch doch erhelblich umgestalten können und auch auf die Nachbarschaft sich auswirken

Kleingartenanlage ist bei uns hier im Süden ziemlich spiessig, da würde sich wohl keiner trauen dort Hühner zu halten... schon schlimm genug wenn der Rasen 1 cm zu hoch steht oder die Geranien die falsche Farbe haben :neee:

Waldfrau2
29.05.2010, 21:50
Hühner zählen rechtlich als Nutztiere, daher sind sie wahrscheinlich nicht als Kleintiere zu rechnen. Z. B. darf mancher Tierarzt Hühner nicht behandeln, weil er nur eine Zulassung für Kleintiere, aber keine Nutztierzulassung hat. Hierfür spricht auch Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Kleintier

Allerdings finde ich es schon merkwürdig, daß der Verein zunächst die Haltung genehmigt, wenn die Nachbarn nur einverstanden sind, und Dir dann doch noch eine Abmahnung erteilt. Vor Gericht würde ich in jedem Fall auch diesen ersten Brief vorlegen. Dann ist die interessante Frage, was in der Satzung des Kleingartenvereins drin steht, und die hast Du bestimmt in Deinen Unterlagen. Oder meinst Du das mit der erwähnten Satzung der Stadt Hannover?

reini122
31.05.2010, 12:54
hallo,

@silver1977

das mit dem schaf hatte ich irgendwo gelesen,dann hatte ich mich mit einen bekannten darüber unterhalten, er meinte auch das schafe als kleintiere zählen.

@Waldfrau2,

satzung (http://www.kleingartenvereine.de/recht/niedersachsen/hannover/gartenordnung-hannover.pdf)

das ist die gartenordnung, tierhaltung : 6.1

über den verein darf man sich nicht wundern, der vorstand mahnt sogar alleinstehende, ältere frauen ab (wegen hecke zu hoch u.s.w),
ein paar tage später gehen die hin und bieten ihre hilfe an. erzählen was eine firma nimmt und die es billiger machen.

vielen dank für eure antworten.

gruss
reini

johome
31.05.2010, 13:30
über den verein darf man sich nicht wundern, der vorstand mahnt sogar alleinstehende, ältere frauen ab (wegen hecke zu hoch u.s.w), ein paar tage später gehen die hin und bieten ihre hilfe an. erzählen was eine firma nimmt und die es billiger machen.

Diese Methode kommt mir bekannt vor, erhebt der Verein denn auch "Schutzgebühren", damit die Laube nicht abbrennt. ? :-X

Waldfrau2
31.05.2010, 15:08
Oje, ich glaube, die Satzung ist eindeutig, insbesondere, da die Begriffe Ziervögel und Kleintiere ja noch ausdrücklich erläutert werden. Da müßte man dann noch argumentieren, daß das keine abschließende Aufzählung sei, und dabei hat man bestimmt schlechte Karten, zumal die Tierhaltung überhaupt nur probeweise erlaubt ist.

reini122
03.06.2010, 15:33
eine rachenentzündung hat mich für 2 tage flachgelegt, konnte nicht sprechen.

@Waldfrau2,

jetzt bin ich ein stück weiter, es gibt vom bezirksverband eine gehnehmigung für ein tierhaltungsbetrieb.das amt für umwelt und stadtgrün hatte mal beschlossen das die kleingärten zurück zur natur sollen. ein kleingärtner hat versprochen seine gehnehmigung zu kopieren.
die kleingärtner halten sich hier in den gärten schafe,ziegen,hühner,enten,fasane(einfach alles), pferde und kühe habe ich aber nicht gesehen :D
man darf dies nicht gewerblich betreiben (kein verkauf von eiern u.s.w).

@johome


Diese Methode kommt mir bekannt vor, erhebt der Verein denn auch "Schutzgebühren", damit die Laube nicht abbrennt. ?

schutzgebühren weiss ich nicht, aber es brennen hier öfters lauben.
die schuttentsorgung macht der vorstand.
pro abgebrannter laube 3000 bis 5000€, abgerechnet wird dann über die kleingartenversicherung.

gruss reini

Saatkrähe
03.06.2010, 17:23
Original von reini122

die kleingärtner halten sich hier in den gärten schafe,ziegen,hühner,enten,fasane(einfach alles), pferde und kühe habe ich aber nicht gesehen :D
man darf dies nicht gewerblich betreiben (kein verkauf von eiern u.s.w).

Wenn all diese Tiere schon länger gehalten werden, ist das Duldung und führt vielleicht auch zum Gewohnheitsrecht ?

Waldfrau2
04.06.2010, 07:39
Zumindest dürfte keine Ungleichbehandlung verschiedener Kleingärtner passieren, daß der eine alles Getier halten darf und ein anderer nicht.

Lilla Gumman
06.06.2010, 21:49
Tja, Schrebergärten halt..ist schon was ganz spezielles...
Ich hab auch Hühner im Garten (Reihenhaus), das ist auch nicht so ganz ohne, weil man Nutztiere dort offiziell nicht halten darf. Das Gesetz richtet sich aber wohl mehr an diejenigen, die gleich eine mittlere Hühnerfarm errichten wollen. Ich habe nur drei.. (Eins davon ist uns zugeflogen, wir haben´s lieb gewonnen und haben ihm Gesellschaft organisiert) Allerdings sind meine drei Mädels in einer Art Großraumvoliere, so dass sie nicht über die Nachbargärten herfallen können. Ich habe vor Ankauf der Gesellschaftshühner schriftlich die Zustimmung der Nachbarn eingeholt, schaden kann das ja nicht. Außerdem geb ich mal das eine oder andere Ei ab, das erhält die Freundschaft. Wie viele Mädels hast du denn? Auch einen Hahn? Frag doch mal, vielleicht hat dein Verein ja nix gegen Hühner, wenn du sie in einer Art Voliere hältst? Die haben doch sicher nur Sorge, dass die Damen ihren Zierrasen und die Vorzeigebeete ruinieren, wenn sie mal auf Abwege geraten..

Liebe Grüße, Andrea ;)