PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Päppels - das ging gerade noch mal gut!



labschi
17.04.2010, 21:39
Also das war ein Schreck: Ich hatte gerade meiner Tochter eine Gutenachtgeschichte vorgelesen und will wieder ins Wohnzimmer, als mein Mann mir entgegen kommt und sagt, Päppels hätte sich angekokelt.

Mein Mann war nur kurz aus dem Wohnzimmer, und als er wieder reinkam, ist Päppels auf den Tisch geflattert und hat sich auf das Teelicht gesetzt! Seine Füße waren total voll mit Kerzenwachs und das Brustgefieder auch, teilweise weggekokelt. Wir haben erst mal den Wachs von den Füßen gemacht und die verwachsten Federn weggeschnitten.

Glücklicherweise hat er sich wohl nicht ernsthaft verbrannt. Man, der Kleine ist aber auch ein Unglückshuhn. Mit meinem Mann habe ich voll gemeckert, weil er ihn ohne Aufsicht im Wohnzimmer gelassen hat.
(Ist vielleicht etwas ungerecht, aber ich war so erschrocken!)

Nun ist Päppels fix und fertig und sitzt hier auf seinem alten Handtuch und schläft!

LG
Labschi

_Mike_
17.04.2010, 21:46
Hey;)

Das ging ja gerade nochmal gut- mensch der kleine päppels ist auch ein tollpatsch :D

Wieso hast du Päppels den überhaupt noch um diese Uhrzeit in der Wohung, schläft der nicht bei den Damen?

mike

Phönix
17.04.2010, 21:57
Mensch, was ihr beide schon durchhabt... Auch wenn es nicht immer gut für euch aussah so hattet ihr doch beide das Glück euch gegenseitig aufzurappeln. Ich hoffe nur, dass ich sowas so schnell nicht mehr lesen muss und es euch von nun an gut geht. :)

LG Phönix - ein bekennender Päppels-Fan ;)

Freddy
17.04.2010, 22:00
Ach Mensch, Unglückshahn, wenn schon! Er hat eben gefroren ;).

Hast Du ihn mal mit im Stall bei den Frauen gelassen??


PS: Dein Postfach ist voll.

labschi
17.04.2010, 22:20
Hallo, Ihr Lieben!
Ja, Päppels ist wirklich ein Unglückshahn! Ist echt wahr, was wir schon so alles mit ihm durchgemacht haben, ist kaum zu fassen.

@Phönix: Das finde ich total süß von Dir, daß Du Dich als "Päppels-Fan" outest. Wegen Päppels habe ich schon einiges gehört, aber sowas hat noch keiner gesagt. ;D Danke dafür!

@Freddy + Mike: Päppels kommt abends, wenn seine Mädels in den Stall gehen, immer zur Terrassentür und bittet um Einlaß! ;) Ist wirklich so. Sonst habe ich ihn dann immer in den Stall getragen. Aber vor Ostern wurde er doch wieder krank! Inzwischen geht es ihm zwar besser, aber ich habe festgestellt, daß es eigentlich ganz praktisch ist, ihn im Haus schlafen zu lassen. So brauche ich nicht bei jedem Krähen zusammenzucken wegen der Nachbarn. Die finden das übrigens ganz angenehm, wie sie mir vor ein paar Tagen bestätigten.

@Freddy: Natürlich hat er sonst bei seinen Mädels im Stall geschlafen. Mein Mann wollte mír doch deswegen so eine Nachtbox bauen wegen seinem Krähen. Aber da er momentan im Haus schläft, steht das Material für die Box noch unangetastet hier rum.

Aber er ist wirklich die Oberdumpfbacke überhaupt. Man kann ihn eigentlich nicht aus den Augen lassen!

LG
Labschi

_Mike_
17.04.2010, 22:50
Hey labschi;)

Na das ist ja schön, das scheint ja ein ganz lieber zu sein :)

In was schläft der den Nachts im Haus? In einer Box oder frei im Haus?

Wenn ich mir vorstelle, eines unserer Hühner im haus zu haben, die würden ja überall rumfliegen und keine ruhige Minute haben, euch verbindet wohl eine ganz Besondere Verbindung- einfach herrlich:)

Aber steht man da nicht im Bett, wenn da morgens auf einmal ein Hahn im Haus kräht :D

mike (der sich über ein Foto von Päppels freuen würde)

labschi
17.04.2010, 23:08
Ja, Päppels ist ein zauberhaftes Tier! Der ist so lustig zu beobachten und sowas von drollig. Päppels schläft nachts in einer Katzentransportbox. Klar werden wir vom frühen Krähen wach. Aber alle Familienmitglieder nehmen das gern hin, wenn es ihm nur gut geht. Außerdem ist es nicht so schlimm, weil wir alle oben schlafen und Päppels unten im Wohnzimmer ist.

Das stimmt, Päppels und ich sind schon ein ganz "besonderes Pärchen"! ;D

Morgen mache ich gern mal wieder ein Foto für Dich!

LG
Labschi

Waldfrau2
18.04.2010, 13:34
Hallo, ich bin auch Päppels-Fan!

Aber ich glaube, mein Fridolinchen ist auch irgendwie so ein Pechvogel. Da habe ich ihn letztes Jahr November gegen seinen Bruder Kuno eingetauscht, weil der zu viel krähte, kam in der Nachbarschaft nicht gut an. Kaum hat er sich eingelebt, kommt der Winter und den 5 Mädels fällt nichts Besseres ein, als sich an ihrem eigenen und Fridolins sowieso schon nicht so schönen Federkleid zu vergreifen. Dann mußte der arme Kerl braune Flecken und Gestank durch Fed-Pick erleiden, inzwischen ist er blau von Blauspray. Und trotzdem habe ich heute wieder gesehen, wie ihm eine Henne zielstrebig eine Feder aus dem blauen Brustgefieder zupfte. Er ist schon ganz nervös deswegen. Und das alles trotz reichlich Beschäftigung mit Spaßfutter, einem Strohballen und einem Riesen-Häckselhaufen. Nächste Woche werde ich die 5 Damen in ein neues Häuschen umsiedeln und bekomme 3 Zwerg-Orpis für Fridolin. Jetzt mache ich mir allerdings schon wieder Gedanken, weil er in den letzten Tagen sehr reichlich kräht (Frühling?) und ich hoffe, daß das bloß keinen Ärger in der Nachbarschaft gibt.

Trotz oder gerade deswegen hänge ich an dem Kerlchen, wie er mit seinem zerrupften Gefieder so stolz aufgerichtet da steht oder seinen Quälgeistern eifrig Futter sucht und sie bewacht.

In der Nacht vor Kunos Umtausch habe ich ihn im Wohnzimmer gehabt, ohne Türen dazwischen (habe keine), und bin beim ersten Krähen mit 100dB mit klingelnden Ohren aus dem Bett gefallen. Aber mit Ohropax konnte ich sogar noch halbwegs weiterschlafen.

dobra49
18.04.2010, 15:55
Hallo Labschi -
passt bloß gut auf den Kleinen auf, wer weiß, was dem noch alles einfällt :P !

Noch ein Fan !

Gizzy
18.04.2010, 19:43
Hallo Labschi,
bin auch ein Päppels Fan! :biggrin:
Der Kleine hat ja echt nur Unsinn im Sinn :neee:
Paß gut auf ihn auf.

LG
Tina

Wontolla
18.04.2010, 20:38
Original von labschi
Mein Mann war nur kurz aus dem Wohnzimmer, und als er wieder reinkam, ist Päppels auf den Tisch geflattert und hat sich auf das Teelicht gesetzt!

Das ganze Haus hätte abbrennen können. Ich schreibe jetzt aber nicht mehr was ich davon halte.

Freddy
18.04.2010, 20:40
Original von Wontolla


Das ganze Haus hätte abbrennen können. Ich schreibe jetzt aber nicht mehr was ich davon halte.

Wie schön, dass Du das lässt, wir wissen es eh schon zur genüge.

labschi
18.04.2010, 21:17
Wow, ich freue mich total, daß mein kleiner Unglückshahn Fans hat! Welcher Hahn kann das schon von sich behaupten. Wenn das so weiter geht, werde ich einen Fan-Club eröffnen! :laugh Ihr seid echt lieb! Ich werde auf ihn aufpassen, daß verspreche ich!

@Wontolla: Tja, das ist schon nicht ungefährlich, wenn man kleine Kinder, alte Mütter oder gar verrückte Hühner im Haus hat. Gut, daß Du mich darauf hinweist, daß das ganze Haus hätte abbrennen können. Auf den Gedanken wäre ich nämlich zuletzt gekommen bzw. gar nicht. Da hat meine pflegebedürftige Mutter schon mehr brenzlige (im wahrsten Sinne des Wortes) Situationen herbeigeführt hat, ist das eher zweitrangig. Z.B. als sie die Tageszeitung über das Teelicht gehalten hat oder versucht hat, mit Küchenkrepp den Docht einer Kerze wieder aufzurichten. Das Küchenkrepp hatte sich sofort mit Wachs vollgesogen und gleich gebrannt (die Tageszeitung habe ich mit einer Wolldecke ausgeschlagen). Päppels war da schlauer. Er hat mit seinem Draufsetzen die Flamme zum Glück gleich erstickt.

Übrigens geht es Päppels sehr gut. Habe ihn heute noch mal genau untersucht. Er hat keine Verbrennungen erlitten und ist heute wieder den ganzen Tag im Garten mit seinen Mädels rumgeflitzt.

@Mike: Hier ein paar Fotos von heute Abend, bevor er in seine Kiste kam.

LG
Labschi

labschi
18.04.2010, 21:23
War zu schnell. Also hier:

manharter
18.04.2010, 21:32
... stell ihn doch wenigstens mit der Kiste in den Stall ... der schafft das sonst nie mit seinen Mädels ...

... ganz egal, ob er mal nicht so gut drauf ist ... er gehört zu seinen ArtgenossInnen ...

labschi
18.04.2010, 21:37
Hallo, Manharter!
Da war er doch die ganze Zeit. Erst als er vor Ostern wieder kränkelte, habe ich ihn reingeholt. Sobald mein Mann endlich die Nachtbox gebaut hat (wegen dem Gekrähe und Ärger mit den Nachbarn) kommt er wieder raus. Gar keine Frage! Außerdem ist er nur nachts im Haus. Von 07.00 Uhr morgens bis 20.30 Uhr abends ist er draußen.

Natürlich gehört er zu seinen Artgenossen - und da kommt er auch wieder hin. Das sehe ich ja genauso!

LG
Labschi

Gizzy
18.04.2010, 21:58
Der kleine ist einfach nur knuffig! :-*

_Mike_
18.04.2010, 22:23
Hey labschi;)

Man, ist das ein schöner Bursche :)

Mausert Päppels gerade seine Haube?

Allerdings muss ich sagen, ich bin der selben Meinung wie Manharter, aber wenn du schreibst, er komtm bald wieder raus, ist ja alles gut:)

mike

johome
19.04.2010, 22:00
Dieses Tierchen scheint ein Pechvogel mit einem schwer beschäftigten Schutzengel zu sein...

Und wenn gefährdete Lebensformen im Haus sind, würde ich auf jede Gefahrenquelle verzichten... ;)

Was für eine Rasse ist Päppels denn ?

Er sieht zwar nach Zergseidenhahn aus, aber haben diese Tiere auch weisse Ohrlappen ?

labschi
26.04.2010, 19:45
Oh, habe ich jetzt erst gesehen!

@Mike: Ja, Päppels mausert an der Haube und bekommt so lange Federn. Sieht lustig aus!

@Johome: Die Ohrscheiben sind mehr so hell-türkis. Das kann man auf den Fotos wohl wegen der rötlichen Lichtquelle nicht erkennen. Du hast Recht, Päppels ist ein Zwerg-Seiden-Hahn!

LG
Labschi