PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Die Lücke zwischen Plinius dem Älteren und Conrad Gessner



Redcap
23.02.2010, 20:21
Kann es wirklich sein, dass niemand über einen Zeitraum von mehr als 1500 Jahren nichts über Geflügel-(Zucht) geschrieben hat?
Wenigstens im mythisch-symbolischen Zusammenhang gibt es einige ältere (digitalisierte) Bestiarien, das älteste ist 900-1000 entstanden.
http://bestiary.ca/beasts/beastgallery258.htm#
Aber das kann doch nicht alles sein?

Sigmunder
03.06.2010, 16:45
hast Du inzwischen etwas "neues" aus diesem Zeitraum gefunden, Redcap?

Redcap
04.06.2010, 11:49
Nur die Manuskripte in den Bestiarien ... das liegt aber an mehreren Faktoren.
Erstens spielte die Geflügelhaltung bis ins Mittelalter keine besonders große Rolle und zweitens war der Analphabetisierungsgrad (auch aus verschiedenen Gründen) bis ins Mittelalter sehr hoch.
Bei den Griechen und Römer waren die Bauern dagegen sehr gebildet. Plinius schrieb ja seine Naturgeschichte für Bauern. Ebenso Columella, Varro und Vergil.

Elio Corti hat auf meine Anregung hin eine Übersicht über die früh-mittelalterlichen Bestiarien verfasst (teilweise in italienisch).

http://www.summagallicana.it/Emblemata/Arte/Pittura/Manoscritti_medievali/manoscritti_medievali.htm