PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : wildes Misch-Masch



Seiten : [1] 2 3

Sigmunder
19.12.2009, 16:26
Hallo,

ihr seid alle eingeladen Fotos von Elterntieren und F1 Generation einzustellen. Aber nur von Kreuzungen.

vielleicht ist der thread interessant für unsere farb-genetiker...

dann fang ich mal an:

Vater am Foto, Mutter braune Hybride

Sigmunder
19.12.2009, 16:28
F1:

Sigmunder
19.12.2009, 16:30
F1
alle Hähne hatten fleischfarben Läufe, alle Hennen graue.

acer
19.12.2009, 16:42
Einfach Klasse, diese Mixe! ;D

BC.Rich-Ironbird
19.12.2009, 16:49
Der erste sieht cool aus!
Den würde ich behalten!

Lg


Ironbird

Sigmunder
19.12.2009, 16:52
Original von BC.Rich-Ironbird
Der erste sieht cool aus!
Den würde ich behalten!

Lg


Ironbird
meinst du den vater (zwerg-spanier mischling)?
der ist schon im hühnerhimmel seit 19.11.06

BC.Rich-Ironbird
19.12.2009, 16:55
Ich mein Den da,wenns funzt:
http://www.huehner-info.de/huefo/attachment.php?attachmentid=43830

Sigmunder
19.12.2009, 16:57
Original von BC.Rich-Ironbird
Ich mein Den da,wenns funzt:
http://www.huehner-info.de/huefo/attachment.php?attachmentid=43830
joa, den mein ich auch xD

Henk69
19.12.2009, 18:27
Also, der Vater hat rote Schultern also mängelt es ihm an "Schwarzmacher" (melanizers).

Die Brut zeigt sowohl eine weisse als eine schwarze Variante.
Das heisst das die Mutter mischerbig dominant weiss ist.
Die Hähne zeigen Gelb hermelin durch das Db gen der Mutter.
Db hat einen Hermelin ähnlichen Effekt aber der übliche Hermelinfaktor (Co) hat keinen Effekt auf Schwarz oder Birken. Db schon, wenigstens auf Birken.
Der Vater könnte deshalb auf das Birkengen E^R basiert sein.
Enige seiner Töchter zeigen schon ein schönes Birken muster.
Die dunkleren Töchter könnten melanisiert sein durch Schwarzmacher Ml (melanotic), vermutlich vom Vater. Dieser hat mehr Effekt auf die Weibchen.

Sigmunder
19.12.2009, 18:39
wou, 1000 dank henk :)

Sigmunder
25.12.2009, 10:56
hat sonst niemand was?

kajosche
25.12.2009, 11:13
holdrio

mutter = bielefelder-kennhuhn
vater = brakel gold
http://www5.picfront.org/picture/ZPXRRxAf/thb/S3500301.JPG (http://www.picfront.org/d/ZPXRRxAf/S3500301.JPG)
http://www8.picfront.org/picture/1McJAXR5B1H/thb/S3500310.JPG (http://www.picfront.org/d/1McJAXR5B1H/S3500310.JPG)
http://www3.picfront.org/picture/U0iZHMCVEv/thb/S3500314.JPG (http://www.picfront.org/d/U0iZHMCVEv/S3500314.JPG)

mutter= brahma silbergebändert
vater = italiener silber
http://www5.picfront.org/picture/LCEP3vrOdn/thb/S3500302.JPG (http://www.picfront.org/d/LCEP3vrOdn/S3500302.JPG)

kajosche
25.12.2009, 11:19
holdrio

mutter = rheinländer schwarz
vater = appenzeller barthahn schwarz
http://www7.picfront.org/picture/C9RECwsvbso/thb/S3500312.JPG (http://www.picfront.org/d/C9RECwsvbso/S3500312.JPG)

mutter = brahma blaugebändert
vater = brakel gold
http://www10.picfront.org/picture/itedTA2n/thb/S3500390.JPG (http://www.picfront.org/d/itedTA2n/S3500390.JPG)
http://www15.picfront.org/picture/p6h9vgJo/thb/S3500389.JPG (http://www.picfront.org/d/p6h9vgJo/S3500389.JPG)

grüße

Henk69
25.12.2009, 11:34
Original von kajosche
mutter = brahma blaugebändert
vater = brakel gold
http://www10.picfront.org/picture/itedTA2n/thb/S3500390.JPG (http://www.picfront.org/d/itedTA2n/S3500390.JPG)
http://www15.picfront.org/picture/p6h9vgJo/thb/S3500389.JPG (http://www.picfront.org/d/p6h9vgJo/S3500389.JPG)

grüße

Da stimmt was nicht...
Haste mal 'n Bild vom Vater?

kajosche
25.12.2009, 12:25
holdrio

henk du hast recht. der vater ist nur 75% evt. sogar nur 50% ein brakel und zum anderen teil ein italiener. ob der italiener großvater ein reiner italiener war wage ich auch zu bezweifeln. war damals mein erster hahn und ich hatte noch nicht viel ahnung von hühnern.

hier der vater.
http://www14.picfront.org/picture/TkTa3SfTFzE/thb/S3500366.JPG (http://www.picfront.org/d/TkTa3SfTFzE/S3500366.JPG)

grüße

Ira
25.12.2009, 16:32
wow, ist der schön!!

habe eine schöne henne

0,1 seidenhenne wildfarbig x araucana schwarz 1,0
und ein brahpington

Murmeltier
25.12.2009, 16:44
Deine Brahpington gefällt mir! :D

Sigmunder
25.12.2009, 17:30
@ kajosche
danke^^

hat der hahn am letzten bild gesichtsschimmel?

kajosche
27.12.2009, 14:01
holdrio


hat der hahn am letzten bild gesichtsschimmel?

nein.
es war nur sehr kalt und winter. wenns wärmer wird ist die gesichtshaut besser durchblutet auch der kamm wird dann mehr rot.

grüße

Cock89
03.01.2010, 13:57
Hahn nicht zuordbarer Rasse mit Grünleger-Henne:

Cock89
03.01.2010, 14:01
F1:

Cock89
03.01.2010, 14:05
wieder der hahn mit Legehybrid:

Cock89
04.01.2010, 08:48
F1-Generation:

Paultschi
04.01.2010, 18:17
Hallo zusammen!!! :)So, jetzt will ich auch mal was beitragen ;) Finde es sehr interessant wie sich die unterschiedlichen Eigenschaften und das Aussehen weitervererben....gerade bei den unterschiedlichen Mischungen.

So hier nun erstmal Mutter (Zwerghenne mit Häubchen, legt weiße Eier) und Vater( Grünlegermix, aber normalgroß)

Paultschi
04.01.2010, 18:29
Bei der Brut schlüpften aus 5 Eiern 5 Küken, es waren 3 Hähne( von den Hähnen hab ich leider keine Bilder) und 2 Hennen, hier nun zwei Fotos von den beiden braunen Hennen! Sie sind ein wenig größer als die Mutter, legen Beide grüne Eier! Sie sind auch genauso hartnäckige Glucken wie die Mutter ;D Eine trägt ein kleines Häubchen und hat blaue Ohrscheiben(und einen Kronenkamm), die Andere hat Befiederung an den Ständern, wie der Vater und hat einen kleinen Wulstkamm! So hier nun die Bilder...... ;)

Sigmunder
08.05.2010, 10:32
mehr?

moorhuhn1970
13.05.2010, 23:05
Hallo ich habe auch noch ein paar nette Bilder:

Vater Schwarz-weiß gepunkteter ZC glatt

Mutter Zwergwelsumerin

Ergebnis: netter Hahn und schicke Henne. Die F1 Henne legt Zw.Welsumereier in Größe und Farbe identisch.

Der Hahn hat mittlerweile goldene Schmuckfedern am Hals. Sehr schick!

Viele Grüße

Andrea

Sigmunder
27.10.2010, 16:26
Altsteirer weiß x Totleger Silber

Roy
27.10.2010, 16:50
;D ;D ;D ;D

Sigmunder
25.04.2011, 13:28
Totleger x Spanier

man beachte den spalterbigen Rosenkamm, der höher angesetzt und etwas gröber als der der Totleger ist

529815297952980

Florku
25.04.2011, 14:28
Altsteirer weiß x Totleger Silber

Gibts davon auch adulte Bilder? Ist ja jetzt schon eine Weile her, also müsste das doch machbar sein, wenn es die noch gibt...

LG, flo

Sigmunder
25.04.2011, 20:04
am 3.1. am Teller gelandet
5301553016

Florku
25.04.2011, 20:06
am 3.1. am Teller gelandet
5301553016
Danke!

LG, flo

Sigmunder
30.07.2011, 16:54
Paduaner ssg x Totleger silber

5869558696

Totleger silber x Spanier

5869858697

Spanier x Paduaner ssg

58699





http://www.huehner-info.de/forum/images/misc/pencil.png

Sigmunder
30.07.2011, 16:58
58700

Paduaner ssg x Altsteirer weiß

58703587015870258704

Sigmunder
30.07.2011, 16:59
58705

Ernst
30.07.2011, 18:30
Hallo StSigmunder,

ohne Dir zu Nahe treten zu wollen. Mir gefällt das was Du Dir da zusammengemixt hast überhaupt nicht. Wenn man sich anschaut, was Du aus so schönen Rassen wie Paduanern, Alsteiren oder Westfälischen Totlegern gemacht hast. Der Mixhahn aus Spanier x Paduaner z.B. ist echt übel.

Wenn ich mir dann Deinen Wahlspruch anschaue (Wer sein Ziel nicht kennt wird den Weg nicht finden.) frage ich mich, ob Du nur den Weg nicht gefunden hast, oder ob das Ziel so extrem seien soll.
MfG

Ernst Niemann

Hühnchen_1234
30.07.2011, 18:40
Hallo StSigmunder,

ohne Dir zu Nahe treten zu wollen. Mir gefällt das was Du Dir da zusammengemixt hast überhaupt nicht. Wenn man sich anschaut, was Du aus so schönen Rassen wie Paduanern, Alsteiren oder Westfälischen Totlegern gemacht hast. Der Mixhahn aus Spanier x Paduaner z.B. ist echt übel.

Wenn ich mir dann Deinen Wahlspruch anschaue (Wer sein Ziel nicht kennt wird den Weg nicht finden.) frage ich mich, ob Du nur den Weg nicht gefunden hast, oder ob das Ziel so extrem seien soll.
MfG

Ernst Niemann

Das ist jawohl seine Entscheidung ob ihm diese Mixe lieber gefallen.
Ich finde sie hübsch!
Sie haben vom Kopf her ein bischen Ähnlichkeit mit Raben :D
Lg

Roy
30.07.2011, 19:44
Hallo StSigmunder,

ohne Dir zu Nahe treten zu wollen. Mir gefällt das was Du Dir da zusammengemixt hast überhaupt nicht. Wenn man sich anschaut, was Du aus so schönen Rassen wie Paduanern, Alsteiren oder Westfälischen Totlegern gemacht hast. Der Mixhahn aus Spanier x Paduaner z.B. ist echt übel.

Wenn ich mir dann Deinen Wahlspruch anschaue (Wer sein Ziel nicht kennt wird den Weg nicht finden.) frage ich mich, ob Du nur den Weg nicht gefunden hast, oder ob das Ziel so extrem seien soll.
MfG

Ernst Niemann

Ich finde die Mixe auch schön:):)
Naja aber jeder hat seinen eigenen Geschmack:):)

cimicifuga
30.07.2011, 19:48
Der Mixhahn aus Spanier x Paduaner z.B. ist echt übel.


gerade den finde ich z.b. total interessant. 8)

manharter
30.07.2011, 19:55
... da sind sehr schöne und weniger attraktive Tiere dabei ... jed(e)r hat da sicher seinen eigenen Geschmack ... ich finde die Erhaltungszucht von Rassen sehr wichtig ... aber genauso wichtig ist es, dass zumindest Privat- und Hobbyhalter die Rassen auch immer wieder mixen, damit der Genpool erweitert wird ... außerdem habe ich selber schon die Erfahrung gemacht, dass Mixe meist viel vitaler, frohwüchsicher und oft auch schöner sind ... des weiteren ist auch die Legeleistung von Mixen nicht zu unterschätzen ... und Rasse hin oder her ... aber nicht jeder Hobbyhalter hat Lust auf Rassen die jedes Schaltjahr mal ein klitzekleines Ei herausdrücken ... und so arme Kreaturen wie überzüchtete Seramas finde ich persönlich richtig übel ... ;)

Waldfrau2
30.07.2011, 20:17
... und ob die wilden Mixe schön werden oder nicht, weiß man ja erst, wenn man es probiert hat. Ich hatte z. B. sehr zufällig letztes Jahr Marans-Sussex-Mixe und bin sehr begeistert, allein schon aus wirtschaftlicher Sicht, aber es waren auch schöne Tiere (eine Henne habe ich noch). Die Hähne waren sehr ruhig und haben sich lange gut vertragen und hatten daher ein gutes Schlachtgewicht, als sie gekräht haben (1,4 und 1,7kg ausgenommen), und die verbliebene Henne ist auch sehr groß und legt momentan so 25 schöne Eier im Monat. Also, Experiment geglückt, sehr empfehlenswert Mischung.

Ich denke, so was ist prima für die Legetruppe, und dann gibt es halt noch die Zuchttiere.

elke01
30.07.2011, 21:41
So find ich das auch!
Ich habe jetzt Lachs-Hybrid-Mixe und Lachs-Cochin-Mixe und hoffe, daß diese Truppe (vier Damen und 16 Herren) etwas legefreudiger ist wie meine Rasse-Truppe, ähm natürlich nur die Damen.
Gruß Elke.

Bergmann
30.07.2011, 21:48
@ St.Sigmunder
Hast Du die Rassen gezielt verpaart, oder einfach nur so?? Mich würden die Gründe interessieren....

maxpach
31.07.2011, 10:13
Hallo !
Den Thread finde ich toll !
Hat noch jemand Bilder ?

Cubalaya
31.07.2011, 11:56
(...) jed(e)r hat da sicher seinen eigenen Geschmack ... ich finde die Erhaltungszucht von Rassen sehr wichtig ... aber genauso wichtig ist es, dass zumindest Privat- und Hobbyhalter die Rassen auch immer wieder mixen, damit der Genpool erweitert wird ... außerdem habe ich selber schon die Erfahrung gemacht, dass Mixe meist viel vitaler, frohwüchsicher und oft auch schöner sind ... des weiteren ist auch die Legeleistung von Mixen nicht zu unterschätzen ... und Rasse hin oder her ... aber nicht jeder Hobbyhalter hat Lust auf Rassen die jedes Schaltjahr mal ein klitzekleines Ei herausdrücken (...)

Man kann ja Rassezucht betreiben und jedes Jahr einen fremden Hahn, der nichts direkt mit der eigenen Zucht zu tun hat, einsetzen... Sowas wie Hahnenrotation ist da nicht verkehrt... Dann gibts auch genügend, dem Standard-Gewicht entsprechende Eier und frohwüchsige Tiere!

Bei den Rassegeflügelzüchtern von Leistungsrassen muss Leistung und Schönheit wieder mehr in den Vordergrund rücken. Nicht nur die Schönheit. Aber ich habe festgestellt, dass es da bei vielen zum Glück ein Umdenken gibt und tatsächlich die Leistung wieder das wichtigere Kriterium ist.

MfG
Cubalaya

FliegenFly
31.07.2011, 12:45
Auch wenn er noch nicht hierwohnt, sondern erst in ein paar Tagen einziehen darf, Göckelchen John Wayne.
Araucana x Vorwerk

http://666kb.com/i/bvoa0y83a0ta5rrp3.jpg

Danke Gabi :-*

Ernst
31.07.2011, 14:06
Mir war schon klar, dass mein Beitrag hier eine Protestwelle auslösen würde, da mir die Meinung des "Durchschnitts- Hüfo- Forianers", zum Thema "Mixe", schon bekannt ist. Letztendlich ist es natürlich auch jedem freigestellt x-beliebige Tiere miteinander zu kreuzen, egal wie hübsch oder hässlich das Ergebnis auch seien mag. Mir ging es eigentlich um etwas anderes. Ich hatte gehofft, dass so eine Diskussion bei dem Einen oder Anderen vielleicht ein Nachdenken oder eine andere Sichtweise über das "wilde Kreuzen" von Rassegeflügel auslösen würde. Aber wahrscheinlich erwartet Jemand, dem reine Rassenzucht wichtig ist zuviel von Hühnerhaltern, denen es zu 90% nur darauf ankommt, dass es ständig neue schöne bunte Farbvarianten gibt.

Ich habe jetzt Lachs-Hybrid-Mixe und Lachs-Cochin-Mixe und hoffe, daß diese Truppe (vier Damen und 16 Herren) etwas legefreudiger ist wie meine Rasse-Truppe

außerdem habe ich selber schon die Erfahrung gemacht, dass Mixe meist viel vitaler, frohwüchsicher und oft auch schöner sind ... des weiteren ist auch die Legeleistung von Mixen nicht zu unterschätzen
Was die ständig hier vorgeschobenen Gründe wie Vitalität und Leistungsfähigkeit anbelangt, kann ich auch nicht so recht nachvollziehen. Wenn Jemand vernünftig Rassegeflügel züchtet kann er genauso vitale Tiere haben wie ein "Mixzüchter". Und wer besondere Ansprüche z. B. an die Legeleistung hat, kann dies schon bei der Rasseauswahl berücksichtigen, oder aber versuchen, bei Einhaltung der Rassereinheit, die Legeleistung seiner Rasse zu steigern. Das dürfte auf Dauer auch zuverlässiger sein, als die ständigen "Zufallsprodukte".

Im Grunde genommen könnte das einem ja alles egal sein. Ich halte es aber für problematisch, dass dadurch Tiere, die für einen Anfänger wie Rassetiere aussehen, von demjehnigen dann auch mit in die Zucht genommen werden, obwohl sie dafür überhaupt nicht geignet sind. Es wird zwar von den Produzenten dieser Tiere immer gesagt, dass sie nicht in die Rassegeflügelzucht gelangen, aber das lässt sich m. E. überhaupt nicht steuern. Was der Eine als Mix abgibt, identifiziert der Nächste schon, je nach Aussehen, als Italiener, Rheinländer oder Alsteirer, und gibt sie auch als solche ab. Das sieht man doch tagtäglich hier im Forum. Da stellt einer ein schlecht fotographiertes Bild von einen Huhn ein und fragt: "was ist das wohl für eine Rasse". Da melden sich dann etliche Leute, (die oft genauso wenig Ahnung haben wie der Frager) die dann ihren Tip abgeben. Wenn dann mehrere den gleichen Namen sagen, ist die Rasse festgestellt. Und schon hat sich der Mix zum Rassetier verwandelt.
Das ist eigentlich das Einzige, was mich am "wilden kreuzen" stört.
Abgesehen davon würde jeder, der anstatt Mixe Rassegeflügel züchtet, den alten Rassen nicht schaden, sondern einen Beitrag zum Erhalt dieser alten Rassen und ihres Genpotientals leisten.

MfG

Ernst Niemann

julia.h
31.07.2011, 14:38
Gabi, dein Huhni ist ja super! Vom Körperbau richtung Araucana vom Gefieder her auf jedem Fall Vorwerk. Sehr schön x3

cimicifuga
31.07.2011, 14:39
zu diesem ganzen thread kann man eigentlich nur folgendes sagen:

schönheit liegt im auge des betrachters ;)

auch mir gefällt das vorwerk araucana huhn super.

Myfanwy
31.07.2011, 14:41
Ach Ernst, ich glaube, man darf das nicht sooo streng sehen. Für die Erhaltungszucht, gibt es Gott sei Dank Enthusiasten und Puristen wie dich. Wenn andere wild kreuzen, mag es eben für Leute, die es so genau nehmen wie du, wahrscheinlich fürchterlich anzusehen sein. Jedem ist es nicht gegeben reine Rassezucht zu betreiben und es macht schon auch große Freude verschiedene Rassen zu mischen. Gerade der Überraschungsmoment ist für viele ein großer Anreiz. Klar, solche Tiere dann als reinrassig in den Umlauf zu bringen und womöglich als reinrassig zu deklarieren wäre kriminell und für die Rasse ruinös - aber seien wir uns doch ehrlich: Wer seriöse Rassezucht betreiben will, muss schon auch die nötigen Erfahrungen und Kenntnisse mitbringen und so jemandem dürfte es dann eigentlich nicht passieren, dass man ihm einen Mix unterjubelt.

Nebenbei - ich finder den Spanier x Paduaner auch genial. Als Österreicher muss ich sagen, der schaut aus wie ein Krampus...aber wie ein herziger! Ich hoffe der wird nicht über die Pfanne verwertet.

Syrah
31.07.2011, 15:13
Hier mal ein Ergebnis von Orpington Gelb X Marans-Hybrid (glaube ich jedenfalls, daß meine 'Marans' nicht reinrassig sind, kommen vom Geflügelhof).
Welche Farbe ist das?

Ernst
31.07.2011, 15:17
Wer seriöse Rassezucht betreiben will, muss schon auch die nötigen Erfahrungen und Kenntnisse mitbringen und so jemandem dürfte es dann eigentlich nicht passieren, dass man ihm einen Mix unterjubelt.

Hallo Myfanwy,

ich mache mir überhaupt keine Sorgen darum, dass ein erfahrener Züchter solchen Tieren aufsitzt. Mir tun nur die leid, die mit der Rassegeflügelzucht anfangen, und mit solchen Tieren beginnen. Die haben dann den schlechtesten Start, den man sich vorstellen kann. Für die bedeutet das dann u.U. dass sie mit anderen Tieren neu anfangen müssen.


Klar, solche Tiere dann als reinrassig in den Umlauf zu bringen und womöglich als reinrassig zu deklarieren wäre kriminell und für die Rasse ruinös

Wie gesagt, ich unterstelle überhaupt niemanden Absicht oder gar kriminelle Energie. Ich bin nur der Meinung, dass es sich nicht vermeiden laässt, dass von den Nachkommen ein oder zwei Generationen später Tiere in der Rassegeflügelzucht eines Anfängers landen.

MfG

Ernst Niemann

Waldfrau2
31.07.2011, 15:26
Also, ich denke schon, daß Ernst recht hat. Es muß nicht mal sein, daß man einem Mix ansieht, daß es ein Mix ist. Es kann sein, daß es rezessiv Merkmale im Erbgut trägt, die nicht zur Rasse passen, aber im Phänotyp nicht ausgeprägt werden. Das kann kein noch so guter Züchter unterscheiden.

Ich denke schon, daß man z. B. für die Legetruppe den Heterosis-Effekt nutzen kann und dafür Mixe erzüchtet. Aber man muß eben bedenken, daß der Heterosis-Effekt in der F1 am stärksten ist und dann mit jeder weiteren Mixtur nachläßt, bis schließlich ein Mix-Huhn undefinierbarer Eigenschaft dasteht. Also macht das gezielte Mixen im Grunde genommen nur Sinn, wenn man auf Rassen zurückgreifen kann, um diese als F1 zu kreuzen, meist ja auch mit einem bestimmten Ziel (oder eben, um zu sehen, was überhaupt dabei herauskommt). Ganz klassisches Ziel, um Grünleger zu haben. Oder im Wirtschaftssektor, das Kollbecksmoorhuhn.

Wichtig ist, daß man weiß, was man hat, ob nun Rasse oder Mix, und daß man bei Weitergabe der Tiere oder Bruteier auch ehrlich mit dem Käufer ist. Am besten dem Käufer einen Zettel mit den Angaben mitgeben (Adressen muß man ja sowieso tauschen, wenn man sein Bestandsbuch korrekt führt), dann erübrigen sich die Nachfragen im Forum, wenn man in der Hektik und Freude den Rassenamen vergessen hat.

manharter
31.07.2011, 16:12
... lieber Ernst ... Deine Präpotenz will ich mal übersehen ... ;) ... es steht Dir nicht zu, jemanden als "Durchschnitts-Hüforianer" zu bezeichnen ... also wirklich ... was glaubst Du eigentlich? ... (und das meine ich wirklich humorvoll ... als Österreicher bin ich da nicht so streng und echauffiere mich nicht gleich bis ins Mark) ...

... ich habe bei meiner nun fast 100 Tiere umfassenden Truppe sehr viele "Rassehühner" dabei ... unter anderem auch deshalb, weil mir das als "Anfangs-Hüforianer" nahezu aufgedrängt wurde ... und ich muss Dir ehrlich sagen ... meine Enttäuschung über diverse "RASSE-ZÜCHTER" ist wirklich sehr groß ... viele Tiere haben nicht dem Standard entsprochen ... die Legeleistung und das Eigewicht ist eine Katastrophe ... so legen z.B. die Züchter-Kraienköppe gleich große Eier, wie mein Zwergseidi, das ich aufgrund von Überpopulation aus einem "Raritätenzoo" habe ... bei Marans wird gelogen was das Zeug hält ... von den auf Fotos angebotenen "dunkelschwarzen" Eiern kamen schließlich "dunkelbeige" Bruteier in den Postkartons an ... die Orpingtons konnten sich kaum bewegen, haben unter größter Anstrengung ein paar kleine Eierchen gelegt und sind meist aufgeplustert in irgendeiner Ecke gestanden ... aufgrund dieser Erfahrung bin ich dann zu einigen "Rassezüchtern" persönlich hingefahren (Sulmtaler, Altsteirer, Wyandotten, Orpingtons, Marans, Seidenhühner) ... teilweise waren die winzigen Ausläufe und die in Hasenkäfigen weggesperrten "Rassehähne" in erbärmlichem Zustand ... meist werden mehrere "Rassen" auf engstem Raum gezüchtet ... nebenbei gibts natürlich auch noch Fleischhasenzucht und ein paar Meerschweinchen ... und JEDER und JEDE hatte auch noch diverse Hybriden herumlaufen ("einfach wegen der Eier, weil sonst bekomme ich einfach nicht genug" war die Hauptaussage!) ... bevor man hier den Hobbyhalter - oder wie Du so schön formulierst, den "Durchschnitts-Hüforianer" - zum Betrüger macht, der falsche Angaben über Rassehühner macht und die ganze "ehrliche" Rassehuhnzucht zerstört, weil er/sie mixt ... DAVOR sollte man bei den diversen Rassehuhnzüchtern ansetzen und sich fragen, was da wirklich produziert wird und wie genau es die Damen und Herren von der Rassehuhnzucht mit ihrem "Angebot" nehmen ... wenn ich als "Durchschnitts-Hüforianer" bis zu 100 Mäuse für ein Rassehuhn hinblättern soll, dann will ich aber auch Qualität, die wenigstens dem Standard entspricht (sowohl von Gewicht, Legeleistung als auch vom Eigewicht!) ...
... und @Waldfrau ... ich habe mittlerweile einige Tiere weitergemixt, ohne auch nur einmal Inzucht zu betreiben (was in der Rassehuhnzucht sehr oft vorkommt) ... die Leistung der Tiere wird meines Erachtens immer besser ... mit dem einzigen Unterschied, dass die Brutfreudigkeit steigt ...

Murmeltier
31.07.2011, 16:35
Ich habe auch schlechte Erfahrungen mit "Züchter" gehabt, so ähnlich wie manharter. Meine Niedereiner Hennen von Ausstellung haben mit ihren knapp 4 kg Gewicht die Eier unter 55g gelegt und davon gabs auch nicht viel. Im Winter gabs nach dem Mauser im Oktober Legepause bis Mitte April. Im Sommer bei Hitze noch mal 3-4 Wochen und zwischen durch noch paar ohne ersichtlichen Grund. Haben aber ganz gut geschmeckt.

Sigmunder
31.07.2011, 17:37
Hallo StSigmunder,

ohne Dir zu Nahe treten zu wollen. Mir gefällt das was Du Dir da zusammengemixt hast überhaupt nicht. Wenn man sich anschaut, was Du aus so schönen Rassen wie Paduanern, Alsteiren oder Westfälischen Totlegern gemacht hast. Der Mixhahn aus Spanier x Paduaner z.B. ist echt übel.

Wenn ich mir dann Deinen Wahlspruch anschaue (Wer sein Ziel nicht kennt wird den Weg nicht finden.) frage ich mich, ob Du nur den Weg nicht gefunden hast, oder ob das Ziel so extrem seien soll.
MfG

Ernst Niemann

Hallo Ernst,

der gesamte Thread ist unter der Idee entstanden, das theoretische Genetikwissen (das viele hier anhäufen) in der Praxis mit Fotos, zu veranschaulichen.
Ich finde keinen einzigen der Mixe schöner als die Ausgangsrassen (v.a. der Sp x Paduaner).
Doch ich brüte jedes Jahr zu den mittlerweile 100 Reinrassigen einige Mixe bzw. fremde Rassen aus Bruteiern aus, nur um Vergleiche ziehen zu können und, wie gesagt, Genetik praktisch zu sehen. Bei Totleger x Totleger oder Spanier x Spanier geht das leider nicht.
Diese bleiben auch nicht in der "Legeherde", weil es so etwas bei mir gar nicht gibt, nur die reinrassigen Stämme. Kurz nach dem Fotoshooting sind sie ins Kühlhaus gewandert.
Und ich kenne mein Ziel bei den Totlegern, keine Sorge.

Ernst
31.07.2011, 18:38
@ manharter

Du kannst auch als humorvoller Östereicher deutsch sprechen. Dann versteht auch jeder, dass Du mich für überheblich und unverschämt hälst. Zumindest verstehe ich das in meiner Überheblichkeit unter Präpotenz. So, nachdem wir nun über Deinen tollen Wortschatz genug gestaunt haben, zurück zur Sache.


bevor man hier den Hobbyhalter - oder wie Du so schön formulierst, den "Durchschnitts-Hüforianer" - zum Betrüger macht, der falsche Angaben über Rassehühner macht und die ganze "ehrliche" Rassehuhnzucht zerstört, weil er/sie mixt ...

Ich hätte eigentlich erwartet, dass Du, bei Deinem Intellekt in der Lage wärst einen Beitrag richtig zu lesen und auch zu verstehen.


Wie gesagt, ich unterstelle überhaupt niemanden Absicht oder gar kriminelle Energie. Ich bin nur der Meinung, dass es sich nicht vermeiden lässt, dass von den Nachkommen ein oder zwei Generationen später Tiere in der Rassegeflügelzucht eines Anfängers landen.

Wenn Du Dir dieses Zitat aus meinem letzten Beitrag noch einmal durchliest, müsste auch Dir auffallen, dass ich keinen Hüforianer als Betrüger abgestempelt habe. Solche unverschämten, Unterstellungen solltest Du Dir verkneifen, da es glatte Lügen sind. Ich habe lediglich gesagt, dass es sich über mehrere Generationen und Halter nicht vermeiden lässt, dass aus einem Mix ein Rassehuhn wird. Und dazu stehe ich auch.


es steht Dir nicht zu, jemanden als "Durchschnitts-Hüforianer" zu bezeichnen ... also wirklich ... was glaubst Du eigentlich?

Wenn Du hier so über Züchter urteilst, dann machst Du doch nichts anderes.
Ich weiss nicht wie die humorvollen Östereicher als Züchter sind. Aber wahrscheinlich wird es dort genauso wie in Deutschland sein. Es gibt solche und solche.
Ich für meinen Teil bin in der Lage mir aus den Züchtern einer Rasse denjehnigen rauszusuchen, der von der Qualität seiner Tiere und von der Haltungsweise der Tiere meinen Vorstellungen entspricht.

Ernst Niemann

cimicifuga
31.07.2011, 19:13
Hier mal ein Ergebnis von Orpington Gelb X Marans-Hybrid (glaube ich jedenfalls, daß meine 'Marans' nicht reinrassig sind, kommen vom Geflügelhof).
Welche Farbe ist das?
ich befürchte dafür gibts keine farbbezeichnung ;)
schade, dass du die hennen nicht herbeamen kannst :(

Ernst
31.07.2011, 19:16
Diese bleiben auch nicht in der "Legeherde", weil es so etwas bei mir gar nicht gibt, nur die reinrassigen Stämme. Kurz nach dem Fotoshooting sind sie ins Kühlhaus gewandert.
Und ich kenne mein Ziel bei den Totlegern, keine Sorge.[ /QUOTE]

Hallo StSigmunder,

das ist doch eine vernünftige Aussage.

[QUOTE]Letztendlich ist es natürlich auch jedem freigestellt x-beliebige Tiere miteinander zu kreuzen, egal wie hübsch oder hässlich das Ergebnis auch seien mag. Mir ging es eigentlich um etwas anderes. Ich hatte gehofft, dass so eine Diskussion bei dem Einen oder Anderen vielleicht ein Nachdenken oder eine andere Sichtweise über das "wilde Kreuzen" von Rassegeflügel auslösen würde

Ich sagte ja schon, dass es mir im Grunde egal ist wie anderer Leute Hühner aussehen. Mir lag daran eine grundsätzliche Diskussion über Sinn und Unsinn von Mixhühnern anzuregen. Deine Bilder passten da gerade gut. Nimms nicht so persönlich. Es ging mir nicht darum Dich anzugreifen.

MfG

Ernst Niemann

cimicifuga
31.07.2011, 19:18
so könnte jetzt bitte wieder jemand fotos von hübschen mixen posten? ich find das so spannend und interessant. ;)

Ernst
31.07.2011, 19:34
so könnte jetzt bitte wieder jemand fotos von hübschen mixen posten?

Hallo cimicifuga,

wenn Du so nett bittest, wollen wir dem Wunsch auch nachkommen. Hier ist ein besonders schönes Exemplar von einem Mixhuhn.

MfG

Ernst Niemann

Waldmops
31.07.2011, 19:38
Grau: GrOrpi (Grünleger - Orpington) 4 Wochen alt

gelb: Brahmix (Brahma, Legehenne) 4 Wochen alt

Hühnchen_1234
31.07.2011, 20:38
Hallo cimicifuga,

wenn Du so nett bittest, wollen wir dem Wunsch auch nachkommen. Hier ist ein besonders schönes Exemplar von einem Mixhuhn.

MfG

Ernst Niemann

Kann es sein das du eingeschnappt bisst :D

Waldfrau2
31.07.2011, 20:39
Hier meine einzige Mix-Henne Elfriede (Marans x Sussex wildbraun) und ihre beiden Brüder (dieses Bild ist vom Nov. 2010):

588205882158819

Elfriedes Schwester Karla ist leider an E.Coli gestorben, bevor sie gelegt hat. Elfriede hat im Juli 23 Eier gelegt, im Juni sogar 25. Sie ist sehr groß und hat einen angenehmen zurückhaltenden Charakter. Ihre beiden Brüder habe ich mit 4,5 Monaten schlachten lassen. Sie waren bis dahin sehr verträglich und es hatte kurz zuvor der erste mit Krähen angefangen. Beide waren sehr groß, ausgenommen 1,4kg und 1,7kg.

Alles in allem würde ich sagen, wirtschaftlich gesehen eine sehr gute Mischung, und Hühner, die Freude machen und schön anzusehen sind.

Ernst
31.07.2011, 21:30
Kann es sein das du eingeschnappt bisst

Hallo Hühnchen_1234,

warum sollte ich wegen cimicifugas Bitte eingeschnappt sein. Das war einfach nur ein Spass. Ich habe mich sehr wohl über manharters Beitrag geärgert. Aber da besteht für mich überhaupt kein Grund das an cimicifuga auszulassen. Wie gesagt, das war nur ein Spass, den ich mir gegönnt habe.
In Deiner Berufsbezeichnung gibst Du ja Psychologin an. Da hätte ich eigentlich vermutet, dass Du etwas scharfsinniger interpretierst. Aber egal, ich muss ja nicht bei Dir auf die Couch. Obwohl ich mich in den letzten Tagen schon mehrfach gefragt habe wie die Art Deiner Beiträge und Dein Beruf zusammenpasst.

MfG

Ernst Niemann

Hühnchen_1234
31.07.2011, 21:48
Du bisst eingesnappt aber egal auf meiner "Couch" ist sowiso kein Platz.

Syrah
03.08.2011, 18:27
Also, mal ganz blöd von einem Nicht-Experten in den Raum geschmissen: Welche Hühnerrasse ist denn nicht durch das Mischen vor 'Irgendwas' entstanden? Ist bei Hühnern ja jetzt nicht so, daß die Pedigrees haben, die über mehrere Jahrhunderte lückenlos sind, so wie z. B. bei Vollblütern. Und selbst die waren mal eine Kreuzung mehrerer Rassen mit zweifelhafter Herkunft...
Mal ganz abgesehen davon, daß sich bei keinem Huhn die Reinrassigkeit nachweisen läßt, mangels vorgeschriebener zweifelsfreier Identifizierung der Einzeltiere. Aber wäre ja vielleicht mal ganz lustig. In Zukunft müssen alle reinrassigen Hühner gebrannt, gechippt und mit einem Aviaren-Paß ausgestatten werden, in dem selbstverständlich auch alle 'Abzeichen' eingetragen werden.

Es werden sicher auch in Zukunft neue Rassen und neue Farbschläge entstehen, und wer weiß, wo die dann ihren Ursprung haben...

chickenmix
04.08.2011, 20:55
@Ernst:
Sei doch nicht so ernst ;) Wenn dich dieses Thema nicht interessiert oder du dich (und deine Zucht) durch Mixhühner/hähne bedroht fühlst, du musst nicht mitlesen/schreiben. Du kannst jederzeit einen anderen Tread besuchen :)

Ich war so frei und habe dieses Jahr auch einen interessanten Mix gezogen:
Vorwerk x Barnevelder doppelt gesäumt:
auf dem Bild ca. 3 Monate alt

Paultschi
04.08.2011, 21:39
Meine beiden Zwerg-Cochinmixe

Sissi und Renate;D

Shifty
08.08.2011, 20:09
ich halte nix von mixen es wird nur schwieriger bei seltenen rassen , reinrassige zu finden



aber wer will

Cubalaya
08.08.2011, 20:54
Hallo,

@Ernst: Deine Beiträge sind immer wieder klasse :) Ich sehe es ähnlich wie du...

@alle Freunde von "Mixen": Wenn man eine Rasse züchtet, "kreuze" man jedes Jahr einen zuchttauglichen fremden Hahn aus einer fremden Zucht ein... Ähnlich der Hahnenrotation. Dann erhält man "reinrassige Mixe", trägt zur Erhaltung genetischer Ressourcen bei, die Nachzucht sieht einheitlich aus, die Leistung stimmt und man kann sie sogar ausstellen ;)

Ich hoffe das war verständlich ;)

MfG
Cubalaya

Ernst
09.08.2011, 09:50
@Ernst:
Sei doch nicht so ernst ;) Wenn dich dieses Thema nicht interessiert oder du dich (und deine Zucht) durch Mixhühner/hähne bedroht fühlst, du musst nicht mitlesen/schreiben. Du kannst jederzeit einen anderen Tread besuchen :)

@ chickenmix

Da das nicht unbedingt ein witziges Thema ist, kann man es m. E. ruhig mit etwas Ernsthaftigkeit behandeln.
Wenn mich das Thema nicht interessieren würde, hätte ich wohl kaum darauf reagiert.
Ich fühle mich durch Mixhühner auch nicht bedroht, da ich bei Bedarf sehr wohl in der Lage bin Züchter zu finden, die benötigte Zuchttiere nicht aus dubiosen Quellen beziehen. Leider gibt es aber Anfänger, die auch gern mit "artenreinen" Tieren ihre Zucht beginnen möchten, dazu aber noch nicht inder Lage sind. Das ist genau der Punkt, weswegen ich die Kritik anbringe.
Das ich, hier im Forum, jederzeit auch zu anderen Themen schreiben kann, ist mir durchaus bewusst. Da musst Du mich nicht darauf hinweisen. Von einem "chickenmix" (der Name scheint ja wohl Programm zu sein), lasse ich mir mit Sicherheit nicht vorschreiben, welche Threads ich besuche. Das überlass mal den Moderatoren.

@ Cubalaya

Es ist beruhigend, dass ich nicht der Einzige bin, der in "Mixen" nicht nur die schönen, bunten Tiere sieht, sondern auch die Problematik. Leider sind wir, zumindest hier im Forum, die totale Minderheit. Mittlerweile mache ich mir auch keine allzu grossen Illusionen mehr, hier Verständnis für die Problematik zu finden.

MfG

Ernst Niemann

Paultschi
09.08.2011, 19:09
Hallo zusammen,

ich halte selber Mixhühner mit Rassehühnern zusammen und sehe da überhaupt kein Problem, sie liefern mir täglich frische Eier und letzten Sonntag gab es die Hähnchen von diesem Jahr. Wenn sich Jung und Alt für die Hühnerhaltung begeistern, dann ist es in meinen Augen völlig egal, ob Rassetier oder bunte Mischung. Ich finde es toll das der Trend immer mehr zu Selbstversorgung geht, gerade nach den etlichen Lebensmittelskandalen
( Dioxin, Gammelfleisch etc.) ! Leider habe ich das Gefühl, das in der Geflügelzucht immer mehr nur auf Schönheit geachtet wird und die Vitalität der Tiere auf der Strecke bleibt. Auch die Leistungsaspekte geraten immer mehr in den Hintergrund, was ich sehr Schade finde.
Natürlich kann man dies nicht verallgemeinern, ich kenne auch sehr professionelle Züchter die sich wirklich vorbildlich um ihre Tiere kümmern. Aber wie sollen viele Zuchttiere auch eine Vitalität aufbauen, wenn sie tagtäglich in viel zu kleinen Ställen sitzen????
Meine Hühner sind robust und wetterhart, manch eine überzüchtetes Rassehuhn würde vermutlich nach zu starkem Süd-West- Wind tot umkippen:neee:

lg Paultschi

maxpach
09.08.2011, 21:07
Nicht jeder hat die Möglichkeit und den Willen Rassehühner zu züchten . Aber so manch einer hält sich eine bunte Truppe Hühner aus verschiedenen Rassen oder auch Hybriden (zu diesen Leuten zähle ich mich). Nun wird eine Henne gluckig und ich möchte von meiner gesunden bunten Hühnerschar einige Küken. Was spricht dagegen ?
Ich kann die jungen Hühner behalten oder auch als Mixe verkaufen ! Wer Mixe als Rassehühner verkauft ist ein Betrüger und ich möchte nicht als solcher hingestellt werden.
Ich glaube auch daß die meisten Halter und "Züchter" von Mixen kein Interesse daran haben , die Hühner als Rassehühner zu verkaufen .
Also laßt uns einfach unsere Freude an den Mixen und den Bildern ! Danke !!!

Wildrose
09.08.2011, 21:48
Ich finde das Thema auch Klasse! Bin ja blutjunger Anfänger. Ich finde es total spannend, was aus meinen Zwerg-Welsumer-/Wyandotten-Mixen rauskommt.

Bei den reinrassigen Zwerg-Welsumern ist´s halt nicht so spannend, da man das Ergebnis kennt. Und die Fähigkeit zu unterscheiden, was von denen toll wird, hab ich noch nicht. Das könnte dann sicher auch interessant werden. Aber da brauch ich noch mehr Erfahrung. Dann ist auch noch das Problem, daß man als Anfänger nur den "Ausschuß" vom Züchter angedreht bekommt. Man kann´s ja eh nicht unterscheiden.

Meine Mix-Hähne werde ich auch sicher nicht als Rassehühner verkaufen.

Ab welchem Alter wird´s denn hier mit Fotos interessant? Sie sind jetzt erst 9 Wochen... (aber schon wunderhübsch :love )

larrieden
09.08.2011, 23:00
eigentlich wollte ich ja nur Rassehühner haben, am liebsten Sulmtaler.........,
aber die niedlichen Ösis sind hier im Umkreis von ein paar hundert km nicht zu bekommen :(
so habe ich mir Bruteier aus Norddeutschland schicken lassen und einen Brüter gekauft............,
von meinen 32 Eiern waren 4 befruchtet, 3 sind geschlüpft, 2 konnte ich aufziehen :)
sie sind sehr niedlich....aber warscheinlich 2 Hähne und evtl. nicht rasserein :(:(
dann wollte ich mir 10 Küken große Wyandotten kaufen, der Züchter hat mir 13 gegeben :)
sie sind alle gesund und das Geschlechterverhältniss ist mit 6/7 gar nicht schlecht, allerdings stammen alle Küken vom selben Hahn ab...........und da ich auch mal eigene Eier brüten möchte und inzucht ablehne, bräuchte ich noch einen neuen Hahn !
von einem Nachbarn habe ich 30 Zwergvorwerkbruteier bekommen....geschlüpft sind 4 Vorwerk und ein Lakenfelderküken.......nun habe ich noch 2/0 Zw.Vorwerk und 0/1 Zw.Lakenfelder.
inzwischen habe ich mich umfassend informiert, über die Sulmtaler z.B. in der Landwirtschaftlichen Hochschule Triesdorf und über Züchter HP`s und erfahren, daß ich sowohl bei den Sulmtalern, wie auch bei den gr.Wyandotten mit 60 - 90 Eiern im Jahr rechnen kann..........:(
nachdem ich also nun schon einige Hühner habe (die Hähne werden bis auf 1 Sulmtaler/ Vorwerkzwerg geschlachtet)
habe ich mir für die Eierversorgung 4 Kreuzungshybrid Junghühner gekauft.......1 x Sperber, 1 x Sussex, 1 x Welsumer und 1 x Italiener (wie ich sie sehe :) ), mal sehen wer mir im nächsten Jahr besser gefällt, die Rassehühner oder die Hybriden ???
Schade, aber scheinbar haben die Rassehuhnzüchter (Aussteller) vergessen auf die Leistung dieser "Nutztiere" zu achten, damit schaden sie dem Fotbestand der Rasse aber sehr........, denn der Zweck der Hühnerhaltung ist in 1. Linie doch das Eierlegen und das Suppenhuhn/ Brathähnchen !

ahoeh
10.08.2011, 06:39
Hallo,

ehrlich gesagt mag ich sowohl Rassehühner, als auch Mixe sehr gerne. Viele Mischungen sind doch auch was Besonderes. :jaaaa: Ich finde das Thema toll habe euch hier deshalb auch eines meiner kleinen Misch-Masch Hühnchen angefügt. Sie ist aus einem BE-Überraschungsei geschlüpft. Ich weis nur, dass der Papa aein Araucaner war, finde sie aber einfach schön meine kleine Eule.

59343

An alle, die Mischungen von Rassehühnern grundsätzlich ablehnen: Habt ihr euch schon mal überlegr, dass es gar nicht so viele schöne Hühnerrassen gäbe, wenn es nicht auch "experimentierfreudige Züchter gäbe?

Das Problem sind meiner Meinung nach nicht die Mixe und auch nicht deren Weiterverkauf, sondern unehrliche Menschen, die diese als Rassehühner ausgeben!

Außerdem kommt es auch ganz auf den Sinn und Zweck an, warum ein Hühnerhalter sich diese Tiere hält. Wenn man natürlich Erhaltungszucht macht, ist ein Mix natürlich verständlicher Weise keine Option. Anders sieht das aber bei reiner Hobbyhaltung aus.

Warum hier nicht aus Freude an den Ergebnissen mal ein Misch-Masch. Ich finde: Nur her mit den Bildern eurer tollen Mixhühnchen.

Es lebe die Vielfalt! :laugh :laugh

Viele Grüße
Andrea

kajosche
10.08.2011, 11:33
holdrio

mal bilder aus vergangenen tagen. auch ich habe wild verschiedenste rassehühner verpaart. zu einen weil ich dominanz verhältnisse der farbgene selbst erfahren wollte. zum anderen weil einfach interessante hühner entstanden.
mittlerweile habe ich meine rasse (altsteirer) gefunden und erfreue mich deshalb an den mischungen anderer.

mutter : bielefelder-kennfarbig / vater : gold-brakel
http://www14.picfront.org/picture/V6sdnLZkf/thb/S3500314.JPG (http://www.picfront.org/d/8jbW)
http://www8.picfront.org/picture/0M2GpVKh/thb/S3500310.JPG (http://www.picfront.org/d/8jbX)

mutter : brahma silber gebändert / vater : italiener silberhalsig
http://www5.picfront.org/picture/S30EzvNo0O/thb/S3500298.JPG (http://www.picfront.org/d/8jbY)

mutter : brahma blau-rebhuhnfarbig gebändert / vater : italiener silberhalsig
http://www15.picfront.org/picture/4j2xuXfs/thb/S3500390.JPG (http://www.picfront.org/d/8jc0)

grüße

Cubalaya
10.08.2011, 11:58
An alle, die Mischungen von Rassehühnern grundsätzlich ablehnen: Habt ihr euch schon mal überlegr, dass es gar nicht so viele schöne Hühnerrassen gäbe, wenn es nicht auch "experimentierfreudige Züchter gäbe?



Klar, das hatte auch keiner infrage gestellt... Kreuzen ist auch nichts Schlimmes, wenn man als Ziel vor Augen hat, Vitalität etc. einer Rasse zu verbessern. Ist die Zuchtbasis extrem schmal, muss man fast zwangsläufig irgendwann auch mal eine (am besten verwandte) fremde Rasse einkreuzen.

Mich stört es auch nicht, dass es viele Halter gibt, die verschiedenste Rassen kreuzen.
Nur haben die Halter schon einmal so weit gedacht, dass es vielleicht irgendwann mal die Rassen, die sie gekreuzt haben, gar nicht mehr gibt? Darüber machen sich die wenigsten Gedanken...

Bestes Beispiel ist ein Halter aus einem Nachbarort. Er hatte schon immer gerne rebhuhnhalsige Italiener. Nur hatte er die letzten Jahre nichts an fremden Tieren hinzubekommen und den Althahn immer geschlachtet... Jetzt brauchte er seiner Meinung nach einen neuen Hahn und hat hier weit und breit niemanden gefunden, der die Rasse in seinem gewünschten Farbschlag züchtet. Da hatte er schon gemerkt, dass es davon immer weniger echte Züchter gibt.
Am Ende hatte er sich von irgendwoher Eier geholt und bei den Küken stellte sich raus, dass sie nicht rebhuhnhalsig waren und nun sieht man, dass es nicht mal richtige Italiener sind... Aber von Ausstellungszucht und Tiere auf Schauen zeigen (damit man Werbung für die Rasse machen kann) will er bis heute nichts wissen.

MfG
Cubalaya

larrieden
10.08.2011, 20:42
@ahoeh@
wunderschön sind deine Mixhühnchen :)
die könnten mir auch noch gefallen !!!

Wildrose
11.08.2011, 09:56
Mixe: Vater Zwerg-Welsumer Rost-rebhuhnfarbig/Mutter Zwerg-Wyandotte Gold-weiß gesäumt. Sie sind noch nicht so groß, aber hier mal paar Fotos vom 03.07. 8 Wochen:

Nr. 1 Hahn
http://666kb.com/i/bvzb0zqx1pjd6k2zu.jpg

Nr. 2 Henne
http://666kb.com/i/bvzb4tuvvf6k794iy.jpg
http://666kb.com/i/bvzb5i2pd8gmuf9yi.jpg

Nr. 3 Hahn
http://666kb.com/i/bvzb685wyt9pm79ka.jpg

Nr. 4 + 5 Hähne
http://666kb.com/i/bvzb72ubih0dfktnu.jpg

Nr. 4
http://666kb.com/i/bvzb9cfwd47eroiei.jpg
http://666kb.com/i/bvzb7l07l1dm2d8h6.jpg
http://666kb.com/i/bvzbayns70f4dzcbu.jpg

Nr. 5
http://666kb.com/i/bvzb8pnprkd9l02lm.jpg

Florku
11.08.2011, 10:11
Mixe: Vater Zwerg-Welsumer Rost-rebhuhnfarbig/Mutter Zwerg-Wyandotte Gold-weiß gesäumt.
Bist du sicher, dass bei allen die Mutter eine Zwerg-Wyandotte ist??? Oder ist diese ggf. nicht reinrassig? Nach meinem Dafürhalten müsste dann nämlich sämtliche Nachzucht einen Rosenkamm besitzen, was nicht der Fall ist...

LG, flo

Wildrose
11.08.2011, 10:25
Ja, es sei denn, eine wildfremde Henne, hat sich in die Voliere gequetscht. ;) Allerdings kann ich nicht sagen, ob die reinrassig sind. Da ich noch Anfänger bin und sie mir als Zwerg-Wyandotten gold-weißgesäumt vom Züchter verkauft wurden. Da geh ich mal davon aus, daß sie reinrassig sind.

Frieda:
http://666kb.com/i/bvzby9smn9115niga.jpg

Mathilda = Glucke 1 Ei war von ihr dabei
http://666kb.com/i/bvzc0f90m3mwo2z3e.jpg

Und die Zwerg-Welsumer wurden mir als Zuchtstamm verkauft.
http://666kb.com/i/bvzc2uvjefm5pcca2.jpg

Cubalaya
11.08.2011, 10:46
Die Zwerg-Welsumer sehen auf den ersten Blick gar nich so schlecht aus. ;)

maxpach
11.08.2011, 19:22
Bist du sicher, dass bei allen die Mutter eine Zwerg-Wyandotte ist??? Oder ist diese ggf. nicht reinrassig? Nach meinem Dafürhalten müsste dann nämlich sämtliche Nachzucht einen Rosenkamm besitzen, was nicht der Fall ist...

LG, flo

Ja das stimmt ! Meine Wyandottenmixe haben alle einen Rosenkamm . Muß wohl irgendwann mal was eingekreuzt worden sein .

maxpach
11.08.2011, 19:53
Ich hab noch schnell einige Bilder von meinen Wyandottenmixen gemacht !
Vater: Wyandotten (silber schwarzgesäumt)
Mutter: Legehybriden (braun)

http://up.picr.de/7914552hdy.jpg

http://up.picr.de/7914553zbt.jpg

http://up.picr.de/7914554uil.jpg

http://up.picr.de/7914555dos.jpg

Wildrose
11.08.2011, 20:02
Ja das stimmt ! Meine Wyandottenmixe haben alle einen Rosenkamm . Muß wohl irgendwann mal was eingekreuzt worden sein .

Danke für die Fotos! :) Mmh, da werd ich mal nachfragen.

maxpach
17.09.2011, 18:45
Hallo !

Bei einer meiner Wyandottenmixhenne hat sich eine schöne Gefiederzeichnung entwickelt . 8)
Man kann gut eine leichte Säumung erkennen (das Erbe des Wyandottenhahn).
http://up.picr.de/8240595ztb.jpg

http://up.picr.de/8240596smc.jpg










Die anderen Zwei haben diese Zeichnung nicht.


http://up.picr.de/8240633mtv.jpg

cimicifuga
18.09.2011, 16:14
Hallo !

Bei einer meiner Wyandottenmixhenne hat sich eine schöne Gefiederzeichnung entwickelt . 8)
Man kann gut eine leichte Säumung erkennen (das Erbe des Wyandottenhahn).wow! das ist ja mal eine hübsche zufallszeichnung! :)

welsumerj
21.09.2011, 20:59
das Welsumerküken auf Wildroses erstem Bild ist ein reines Welsumerküken. Wieso sollte es einen Rosenkamm haben?

Wildrose
29.09.2011, 19:39
das Welsumerküken auf Wildroses erstem Bild ist ein reines Welsumerküken. Wieso sollte es einen Rosenkamm haben?

Ups! Danke für den Hinweis. Ich habe einen Mix-Hahn, der fast genauso aussieht, wie die Welsumer. Da ist mir wohl ein Fehler unterlaufen. Sorry!

maxpach
03.11.2011, 18:02
Hallo,

ihr seid alle eingeladen Fotos von Elterntieren und F1 Generation einzustellen. Aber nur von Kreuzungen.

vielleicht ist der thread interessant für unsere farb-genetiker...

dann fang ich mal an:

Vater am Foto, Mutter braune Hybride

Hallo !
Ich würde mich sehr über Bilder eurer aktuellen Mixe freuen , ist immer wieder spannend was so beim kreuzen entsteht ! :vielposten :danke

Roy
03.11.2011, 20:27
Vater: Eulenbart-La FrechMix.
Mutter: Weiße Hybride.

Raus ist sowas gekommen:)

http://up.picr.de/8661898njq.jpg



Mutter: Braune Hybride:

http://up.picr.de/8661952xzk.jpg

maxpach
04.11.2011, 16:32
@Roy
Schöne Mixe ! Bei der weißen Henne ist das Eulenbarthuhn nicht zu verleugnen ! :)
Lg Max

ahoeh
06.11.2011, 18:36
Hallo,

hier zwei Araucaner-Mixe. Hahn Araucaner, Henne Rasse unbekannt. Was ich auch interessant finde ist, dass alle drei den gleichen Vater haben und die braune Henne Berta und der Hahn Otto aus einem dunkel-schokofarbenen Ei geschlüpft sind. Also müsste doch irgendwann ein Maran beteiligt gewesen sein.

6355163547635486354963550

Viele Grüße
Andrea

Paultschi
06.11.2011, 18:38
nabend,

Die beiden Hennen sehen ja so Klasse aus,
Olivia hat eine interessante Farbe :)
Die Braune hat ja ein richtiges Hybridenbraun, was bei ihr aber durch den Körper sehr stimmig wirkt .

lg Paul Tschi

Nadita
06.11.2011, 19:14
Ups! Danke für den Hinweis. Ich habe einen Mix-Hahn, der fast genauso aussieht, wie die Welsumer. Da ist mir wohl ein Fehler unterlaufen. Sorry!

*schmunzel* und genau da seh ich das Problem (das von Cubalaya und Ernst ja schon angesprochen wurde, wenn in diesem Fall auch andersrum. Aus Mix wird reinrassig... Und keiner kann es wirklich unterscheiden, erst bei Nachzucht aus den Tieren erlebt man die böse Überraschung). Auch ich bin kein großer Befürworter von Mixen, aus mehreren Gründen:
- eben erwähnter Grund: ich bin dabei, mit der Zucht anzufangen. Wenn ich mir vorstelle, ich kaufe mir angeblich reinrassige Tiere in einen Zuchtstamm, die auch ganz gut dem Standard entsprechen (woher weiß ich schließlich, ob das Tier ein Mix ist oder dem Standard einfach nicht 100% entspricht?), bemühe mich dabei sehr, stecke viel Herzblut in die Sache, fahre hunderte von Kilometern. Und das Ergebnis? Die Gene des offensichtlich doch nicht reinrassigen Tieres schlagen durch und ein Großteil der Nachzucht ist nur noch für den Topf gut.
- wenn schon Nachzucht, wieso dann nicht reinrassig? Den Überraschungseffekt hab ich trotzdem, schließlich gilt es auch in einer Zucht immer, einige Fehler der Elterntiere auszugleichen und zu verbessern. Ist es nicht spannend zu sehen, ob das glückte oder man mit seiner Einschätzung, dass das so laufen müsste, falsch lag?


Auch ich habe hier eine bunte Truppe laufen. 4 sogar... :) eine reine Nutz-Gruppe (also Glucken wie Seidis etc und gute Leger wie New Hampshire), aus der nichts nachgezogen wird trotz Hahn. Dann drei Zuchtgruppen, die aber auch gemixt laufen. Wie ich reinrassige Nachzucht sicherstelle? Ganz einfach: ich will ja eh bunte Eier haben, also hab ich Hühner die bunte Eier legen, mit in die Zuchtstämme genommen, die alle weiße/hellbraune Eier legen. Marans bei den Cubalayas, Araucanas bei den Orloffs. Mixgruppe aber reinrassige Nachzucht garantiert... :)

Nichts dagegen, wenn Hühner gemixt werden um ein bestimmtes Ziel zu erreichen, wie schokolegende Zwerge oder die Verbesserung der Rasseeigenschaften. Aber einfach wildes drauf-los-gemixe ist auch nicht meines. Dazu ist es wirklich schon zu schwer, garantiert reinrassige Hühner zu finden (zumindest bei vielen Rassen).

Ach, und noch eines was mir auf der Seele brennt: was hier vorhin über Züchter gesagt wurde mit schlechten Haltungsbedingungen, Tieren die dem Rassestandard nicht entsprechen, Legehybriden mit bei etc. Ich habe auch lange nach meinen Tieren gesucht und bin weit gefahren. War bei vielen Züchtern und hab einiges gesehen. Auch das, bestimmt. Von dort hab ich dann aber nichts gekauft. Sondern nur bei Züchtern, bei denen alles ok war. Die Orloffs waren die Ausnahme, die hab ich mir schicken lassen. Da der Züchter aber seit fast 10 Jahren immer wieder top Tiere auf Bundesschauen hat, habe ich trotzdem ein gutes Gefühl. Und glaubt mir, es gibt MINDESTENS so viele Hobby-Mix-Huhn-"Züchter", bei denen die Zustände sind wie beschrieben, prozentual wahrscheinlich sogar deutlich mehr als zumindest bei Ausstellungszüchtern.

Nadita
06.11.2011, 19:46
Oh Hilfe, ich werde alt... :p Hab ich doch glatt was vergessen, was ich noch schreiben wollte...

Was mich doch etwas irritiert: einige derjenigen, die sich hier vehement für Mixe aussprechen, bieten im Bruteiertauschring-Threat Mix-BE an, wollen aber bitte BE von reinrassigen xy haben... Wie genau passt das zusammen? :roll ;)

KerK
06.11.2011, 19:47
Wie ich reinrassige Nachzucht sicherstelle? Ganz einfach: ich will ja eh bunte Eier haben, also hab ich Hühner die bunte Eier legen, mit in die Zuchtstämme genommen, die alle weiße/hellbraune Eier legen. Marans bei den Cubalayas, Araucanas bei den Orloffs. Mixgruppe aber reinrassige Nachzucht garantiert... :)

Moin!

Dann züchtest du aber nur zwei der genannten Rassen, hast also nur je einen Hahn dabei? Oder wie verhinderst du, dass der Maranshahn die Cubalayahennen und der Cubalayahahn die Maranshennen befruchtet? ;)

Grüße

Lottafan
06.11.2011, 19:55
Die sehen ja cool aus...solche Hühnchen will ich auch haben :D

Nadita
06.11.2011, 19:58
Oh entschuldige... :) Mein Fehler, war nicht klar ausgedrückt.

Ich hab rennen:
1.3 Cubalaya mit 0.3 Marans, die braunen Eier werden nicht bebrütet
1.6 Orloff mit 0.2 Araucana, auch hier wieder: die grünen Eier landen in der Eierpappe oder der Pfanne.

So ist sichergestellt, dass es reinrassige Nachzucht gibt. Die Gefahr, dass eine Maranshenne, die immer dunkelbraune Eier legt, plötzlich ein Ei legt, dass weiß ich, halte ich für gering, sollte also klappen.

KerK
06.11.2011, 20:15
Ok, so ergibt es Sinn. ;)
Ist doch 'ne gute Lösung, die du dir da ausgedacht hast!

Grüße

Wildrose
06.11.2011, 22:33
@Nadita Entschuldige bitte, daß ich EIN Foto verwechselt habe. :-[ Ich habe seit April Hühner und aus Neugier mal einige Eier ausbrüten lassen. Ich weiß jetzt genau, welcher der Mix-Hahn ist und der landet demnächst in der Pfanne. Die Eier lassen sich auch gut unterscheiden. Und was Zwerg-Orloffs für Eier legen, werde ich spätestens nächstes Jahr bei den Bruteiern sehen. Diese lasse ich dann auch separat ausbrüten.

Wildrose
06.11.2011, 23:20
Edit: Die 2 braunen und der weiße Mix-Hahn sind als MIXE ins Ausland gegangen. Ich fand sie so hübsch und wollte nicht, daß sie gleich geschlachtet werden.

Nadita
07.11.2011, 08:25
@Wildrose: das passiert nun mal... :) Mir übrigens auch. Zeigt aber eben die Problematik ganz gut, deshalb musste das als Beispiel herhalten, sorry.

maxpach
07.11.2011, 08:48
Hallo,

hier zwei Araucaner-Mixe. Hahn Araucaner, Henne Rasse unbekannt. Was ich auch interessant finde ist, dass alle drei den gleichen Vater haben und die braune Henne Berta und der Hahn Otto aus einem dunkel-schokofarbenen Ei geschlüpft sind. Also müsste doch irgendwann ein Maran beteiligt gewesen sein.

6355163547635486354963550

Viele Grüße
Andrea

Hallo Andrea !
Bei Otto kann ich mir schon vorstellen daß etwas Maransblut in ihm fließt ! Bei Berta ist nicht mehr viel von Marans zu sehen !
Legen die beiden Hennen schon ?

ahoeh
07.11.2011, 20:04
Hallo Andrea !
Bei Otto kann ich mir schon vorstellen daß etwas Maransblut in ihm fließt ! Bei Berta ist nicht mehr viel von Marans zu sehen !
Legen die beiden Hennen schon ?

Nee noch nicht. Das dauer glaub ich auch noch ein Wenig.

Viele Grüße
Andrea

kleine Ranch
30.11.2011, 19:24
Hallo, dann will ich auch mal:
Vater: Bielefelder Kennhuhn
Mutter: Grünlegerhybrid

Als Küken:64736;64737
Mit Ca. 4 Wochen:64738
ca. 8 Wochen:64740

...

kleine Ranch
30.11.2011, 19:26
... und mit ca. 10 Wochen zusammen mit ihrer Ziehmutter und der Tante:64741

Gruß Michael

FliegenFly
30.11.2011, 19:45
Ui, die ganz rechts ist ja total hübsch :jaaaa: Gefallen mir gut!!

Jordan
30.11.2011, 20:07
Ich mach auch mal mit

Vater, unbekannter Mix (Wahrscheinlich ItalienerxAndalusier)
64751

die Mutter, Orpington
64752

die Söhne

Jack
64753

Silver
64754

und beide zusammen im Alter von 5 Monaten Silver links Jack rechts (komisch, vorher war Silver zweifarbig und Jack schwarz und nun ist es mehr oder weniger umgekehrt)
64755

.::JUHUUU und endlich hat es mal mit meinen Dateianhängen geklappt::.

kleine Ranch
30.11.2011, 21:30
Ui, die ganz rechts ist ja total hübsch :jaaaa: Gefallen mir gut!!
Hallo,
danke, das find ich auch! Die beiden sind auch echt gute Futtersucher und immer vornedran. "Die" ganz rechts ist aber wohl eher ein "der", vermute ich ganz stark. Er hat doch schon recht deutliche Sporenansätze und auch der Kamm und die Schwanzfedern weisen inzwischen (12Wochen alt) schon ganz stark darauf hin... Das ganze Braun auf der Brust und am Rücken hat sich übrigens erst ab der 8. Woche gezeigt, vorher hatte er nur ein paar schwarze Punkte...
Ich bin mal gespannt, wann er meinem Zwergbrahmahahn seine Mädels streitig machen will... ;-) Und v.A. bin ich mal gespannt, was die braune (wohl ne Henne) für Eier legt (vermute mal braun oder oliv)...

Gruß Michael

Gruß Michael

maxpach
04.12.2011, 16:14
@Jordan
Unglaublich das die Beiden von der gelben Orpingtonhenne sind ! Sie ähneln doch mehr den Vater .
Lg Max

Jordan
04.12.2011, 18:36
@maxpach
Der Vater hatte wohl die dominanteren Gene.
Das einzige Orpi-ähnliche an Silver sind die Plüschfedern am Po :laugh

Wildrose
04.12.2011, 23:18
@Jordan Silver gefällt mir besonders gut.

Hier mal wieder unsere Berta. Sie ist eine tolle, zahme Henne geworden und legt seit neuestem auch Eier. Die sehen aus wie die Zwerg Wyandotten-Eier. Also ganz die Mama(gold-weißgesäumt).
Papa Horst (Zwerg-Welsumer rost-rebh.-farbig) hat sich hier nicht durchgesetzt.
http://666kb.com/i/bz8i7ukqf12n1xpsv.jpg

cimicifuga
05.12.2011, 08:18
naja, die form wird er wohl schon vererbt haben - recht wyandottig schaut das hinterteil ja nicht aus ;)

Wildrose
05.12.2011, 08:35
naja, die form wird er wohl schon vererbt haben - recht wyandottig schaut das hinterteil ja nicht aus ;)

Naja, ich meinte auch eher im Bezug auf die Eierfarbe. Das Hinterteil ist so ein Zwischending. Außen die Federn haben diese Form und wenn man sie von hinten sieht, ist´s zwischen den Außenfedern doch recht plüschig.

maxpach
06.12.2011, 13:45
@Wildrose
Ein sehr schönes Mischlingshuhn deine Berta . Tolles Gefieder.

Jordan
23.03.2012, 23:31
Hier nochmal Jack und Silver (nun erwachsen bilder vom März) und die "Tauscheinlöse" für Silver.

Silver 70121

Jack 70122


Amber´s Vater Toni (Italiener mix, 2010 selbst gezogen, dann abgegeben) 70124, Man nehme diesen hahn und eine Zwerg Lakenfelder Henne und bekommt Amber (die Tauscheinlöse, Silver lebt jetzt dor wo sie herstammt.) 70123

Luchstaube34
03.04.2012, 16:08
Hallo,

ich bin neu hier und habe mich extra für dieses Thema angemeldet. ich finde es sehr interessant.

Zum Thema Vererbung bei Kreuzungen von Rosenkämigen mit Einfachkämigen Rassen hab ich auch noch was zu erzählen. Vor 2 Jahren habe ich auf einer Ortsschau eine Brahmahenne mit einem Einfachkamm gesehen sie wurde natürlich mit o.B. (ohne Bewertung) bewertet. Es war eine sehr gute Brahmehenne und sie hatte trotzdem auch eine guten 4 Zackigen Kamm.
Den Züchter darauf angesprochen versicherte er mir, dass er seit 50 Jahren reinzucht betreibt und seit 4 Jahren kein Tier zugekauft hatte. Es war ein sehr netter Mann aber mit 83 Jahren sind die Augen auch nicht mehr die besten.
Eine ähnliche Geschichte hat mir ein Preisrichter von einer weißen Wyandottenhenne erzählt die er letztes Jahr bewerten sollte.
Die Natur setzt sich halt immer wieder durch. Interessant wäre natürlich gewesen ob die Tiere auch Reinerbig im Bezug auf den Einfachkamm gewesen sind.

Hier habe ich auchmal ein paar Kreuzungstiere.

Vater Reinerbiger Gold Brakel
Mutter Lohmann braun
Mutter Australops schwarz (im Hintergrund die Schwarzbunten Hähne)

Luchstaube34
03.04.2012, 17:02
Hallo,

ich bin neu hier und habe mich extra für dieses Thema angemeldet. ich finde es sehr interessant.

Zum Thema Vererbung bei Kreuzungen von Rosenkämigen mit Einfachkämigen Rassen hab ich auch noch was zu erzählen. Vor 2 Jahren habe ich auf einer Ortsschau eine Brahmahenne mit einem Einfachkamm gesehen sie wurde natürlich mit o.B. (ohne Bewertung) bewertet. Es war eine sehr gute Brahmehenne und sie hatte trotzdem auch eine guten 4 Zackigen Kamm.
Den Züchter darauf angesprochen versicherte er mir, dass er seit 50 Jahren reinzucht betreibt und seit 4 Jahren kein Tier zugekauft hatte. Es war ein sehr netter Mann aber mit 83 Jahren sind die Augen auch nicht mehr die besten.
Eine ähnliche Geschichte hat mir ein Preisrichter von einer weißen Wyandottenhenne erzählt die er letztes Jahr bewerten sollte.
Die Natur setzt sich halt immer wieder durch. Interessant wäre natürlich gewesen ob die Tiere auch Reinerbig im Bezug auf den Einfachkamm gewesen sind.

Hier habe ich auchmal ein paar Kreuzungstiere.

Vater Reinerbiger Gold Brakel
Mutter Lohmann braun
Mutter Australops schwarz (im Hintergrund die Schwarzbunten Hähne)

70723707247072570726

Luchstaube34
03.04.2012, 17:19
Hey,

und hier noch ein paar Küken aus der F1 Geschwisterpaarung. Eine Henne hat sogar eine leichte Säumung.
7072870729
7073070731

maxpach
25.04.2012, 22:58
@Luchstaube34
Interessante Mixe ! Legen deine Brakelmixe weiße oder beige Eier ? Ist die dunkle Henne (Bild 1 mitte) auch ein Mix aus Brakel und Lohmann braun ?
Lg Max

Luchstaube34
26.04.2012, 16:09
Hallo Max,

die Hennen der F1 Generation haben alle schneeweiße Eier gelegt. Die der F2 Generation haben hingegen cremefarbene. Ich hatte aber nur 2 Hennen nachgezogen.

Ja, die dunkle Henne ist eine F1 aus Brakel x Lohmann. Ausgewachsen hatte sie sogar die Form und Schwanzhaltung einer Brakelhenne, nur insgesamt etwas kleiner.

Gruß Jan

maxpach
26.04.2012, 23:03
Hallo Max,

die Hennen der F1 Generation haben alle schneeweiße Eier gelegt. Die der F2 Generation haben hingegen cremefarbene. Ich hatte aber nur 2 Hennen nachgezogen.

Ja, die dunkle Henne ist eine F1 aus Brakel x Lohmann. Ausgewachsen hatte sie sogar die Form und Schwanzhaltung einer Brakelhenne, nur insgesamt etwas kleiner.

Gruß Jan

Danke für die schnelle Antwort ! Aha die F1 Generation haben schneeweiße Eier gelegt ! Das wäre ja was für mich (Bin ein Fan von den weißen Eiern) ! :)
Lg Max

Luchstaube34
25.05.2012, 16:32
Hallo,

hier mal ein paar Bilder von meiner neusten Kreuzung: 1,0 Wyandotte Splash aus gold-blaugesäumt
0,1 New Hampshire
0,1 F3 New Hampshire x Lohmann
737877378873789

Es waren insgesamt leider nur 7 von 10 Eiern befrucht, die 3 unbefruchten waren von der New Hampshire Henne die konnte den Wyandotten Hahn absolut nicht leiden. Leider sind dann noch 3 Küken beim Schlupf gestorben. Letzendlich sind von jeder Henne 2 (je 1,1) Küken geschlüpft. Wobei man schon sehr genau erkennt welche von der N.H. Henne und welche von der anderen sind. Als wären das nicht schon genug Rückschläge, so hat dann noch das Hennenküken der von der N.H. einen Kreuzschnabel bekommen.

Akascha
03.06.2012, 16:25
Bild eins und drei zeigen meinen Macho, ich habe keine Ahnung was er für ein Mix ist, aber schön ist er *find*, er ist aus einem grünen Ei geschlüpft.
Bild 2 zeigt, leider etwas unscharf, den Macker (leider vom Marder zerlegt) er schlüpfte aus einem hell braunen Ei)
Bild 4 war mein Trude, die super Glucke ( auch sie fiel dem Marder zum Opfer) Trude war ein Grünleger, ihre letzten beiden Küken, beide aus grünen Eiern geschlüpft, legten fast elfenbeinfarbige, sehr kleine Eier.

Falls irgendwer mutmaßen möchte, was Macho fürn Mix ist...................ich bin wirklich gespannt

Waldfrau2
03.06.2012, 17:50
Dieses Tierchen hier ist ein Mix aus brauner Legehybride und Sussex-wildbraun, 3 Monate alt:

74328

Luchstaube34
08.06.2012, 15:39
Falls irgendwer mutmaßen möchte, was Macho fürn Mix ist...................ich bin wirklich gespannt

Hallo Akascha, ich würde sagen dein Macho hat unter seinen Vorfahren bestimmt Zwerg-Brahmas. Hat er denn auch noch überbleibsel der Fußbefiederung?

Akascha
08.06.2012, 18:45
Der Macker hatte einige Federfussel an den Beinen. Macho hat da nix, dafür aber sehr imposante Sporen und er ist ein Kämpfernaturell, das keinen weiteren Hahn im Gehege duldet. Gehen Katzen oder andere Tiere am Zaun vorbei greift er an, vermutlich hat er deswegen auch immerhin noch eine Henne behalten, die konnte er gegen den Marder verteidigen. Menschen gegenüber ist er sehr nett, ich kann ihn mir einfach unter den Arm klemmen, wenn die Sporen eingekürzt werden müssen, er läßt das stoisch über sich geschehen.

Luchstaube34
25.07.2012, 13:31
Hallo,

ich bin´s wieder, nun sind die Wyandotten x New Hampshire Mischlinge schon 14 Wochen alt. Hier nochmal ein paar Bilder von ihnen.
Der Hahn in gelb-blau columbia steht zum Verkauf. Wer interesse hat bitte melden.

773327733377334

maxpach
25.07.2012, 14:53
Hallo,

ich bin´s wieder, nun sind die Wyandotten x New Hampshire Mischlinge schon 14 Wochen alt. Hier nochmal ein paar Bilder von ihnen.
Der Hahn in gelb-blau columbia steht zum Verkauf. Wer interesse hat bitte melden.

773327733377334

Also die haben ja ne tolle Färbung ! Ich würde sagen eine gelungene Mischung !
Lg Max

Luchstaube34
26.07.2012, 10:01
Danke,

ich bin jetzt schon gespannt wie nächstes Jahr die F2 aussieht und vor allem ob der Einfachkamm zurück kommt. Theoretisch müssten 25% der Nachkommen einen Reinerbigen Einfachkamm haben.

army
31.07.2012, 15:04
Danke,

ich bin jetzt schon gespannt wie nächstes Jahr die F2 aussieht und vor allem ob der Einfachkamm zurück kommt. Theoretisch müssten 25% der Nachkommen einen Reinerbigen Einfachkamm haben.

naja diese 25% beziehen sich ja auch eine hohe Anzahl an Kücken...insofern kann es durchaus passieren, dass genau gar kein Kücken einen Einfachkamm hat...

Luchstaube34
01.08.2012, 14:16
Genau da liegt das Problem, ich habe zwar 5 Hähne aber nur eine Henne aus dieser Kreuzung. Da wird es schwierig viele gute Bruteier zusammen zubekommen. Ich brüte nämlich nur einmal im Jahr und die Küken meiner Legelinie brauchen ja auch ihren Platz. Aber naja is ja nicht so schlimm, is ja nur zum Spass an der Freude. Mein Hauptaugenmerk liegt eh bei den Tauben...

Waldfrau2
11.08.2012, 11:22
Ich habe hier noch ein sehr schönes Mischmasch, Vater Sussex wildbraun, Mutter braune Legehybride. BobbyCarl ist nicht nur wunderschön geworden, sondern auch vom Charakter her erstklassig. Zum Glück bekommt er nächste Woche ein schönes neues Zuhause, wäre schade um ihn gewesen:

78671

Ich habe ihn beringt, weil ich anfangs vom Züchter, wo er als Eintagsküken herkam, nicht sicher herausbekam, ob er ein Rassetier oder ein Mix ist. Den Ring hatte ich sowieso da, weil man ja immer nur 5 Stück auf einmal kaufen kann.

Louis97
11.08.2012, 11:30
Vater: Zwerg-Dresdner, braun
Mutter: weiße Legehybride

Cubalaya
11.08.2012, 16:58
Vater: Zwerg-Dresdner, braun
Mutter: weiße Legehybride

Sogar mit Einfachkamm :)

maxpach
11.08.2012, 22:34
Vater: Zwerg-Dresdner, braun
Mutter: weiße Legehybride

So ein ähnliches Mixhuhn habe ich auch (4 Monate alt) .
Vater : New Hampshire
Mutter : Hybride (weiß)
Bin neugierig ob die Henne mal weiße Eier legt .

http://up.picr.de/11468343cr.jpg

Louis97
12.08.2012, 09:17
So ein ähnliches Mixhuhn habe ich auch (4 Monate alt) .
Vater : New Hampshire
Mutter : Hybride (weiß)
Bin neugierig ob die Henne mal weiße Eier legt .

http://up.picr.de/11468343cr.jpg

Meine legt ganz helle cremefarbene Eier, fast weiß.
Und sie ist eine hartnäckige Glucke.

larrieden
13.08.2012, 10:48
788277882878829
habe tolle Mixe aus geschenkten BE Lachs x Orpi und Gersey G x Orpi

wie kriegt ihr so tolle große Bilder hier rein ???

Sundi75
13.08.2012, 12:02
Auch mal mitmisch XD

Vatertier: Brahma reb.färb.geb x Muttertier: Mutter der Mutter:Mechelener X Bresse ,Vater der Mutter Australorps
ganz verschiedene rausgekommen bis auf die 2 Hähne die Zwillinge sein könnten
78837788387883978840

Murmeltier
13.08.2012, 12:04
@Sundi75, wie schnell wachsen die denn, haben die etwas wirtschaftlichkeit von Bresse geerbt?

Sundi75
13.08.2012, 12:19
Also die sind aufjeden fleischiger und schwerer als die Sundi´s obwohl 1 Monat jünger.Wachstum habens von den Brahma´s anscheinden geerbt und auch die Geschlechtsreife.Wo die Sundi´s schpn krähen anfangen piepsen die anderen noch rum.
Mal sehn wies in nem Monat ausschaut.

edit:das Gewicht mag sicher auch zum Teil an der grobknochigkeit liegen.Aber wenn man die Brust abfühlt ist da schon gut was

jackyundronja
15.08.2012, 13:22
hier die Lieblingsmixhenne meiner Tochter genannt "Marie" (die Henne)
legt riesengroße rahmweiße Eier und ist sehr ruhig und zutraulich, aber sie fliegt ;-)
Papa Brahma rebhuhn gebändert, Mama Grünlegerin

789337893478935


Papa - Mama - Marie

aus der gleichen Paarung hatten wir auch noch eine weiße "Brahmahenne" eine richtige Brahmamaus sogar mit befederter Mittelzehe in reinweiß......sie wurde leider ein Habichtopfer :-(

kderbort
15.08.2012, 14:42
Mix aus zwergcochin und Zwergseidenhahn http://img.tapatalk.com/50bb6180-a6af-4467.jpghttp://img.tapatalk.com/50bb6180-a6e1-b9f2.jpg

kleine Ranch
17.08.2012, 11:54
So, dann will ich auch nochmal:
Meine Mixies:
Zwergbrahma x Zwerg-Orpington: (leider inzwischen ertrunken)
78999 und das zweite von rechts:79000
Meine beiden Pflegehühner Bärbel und Mette-Marit (Lohmann x Eulenbarthuhn?):
79001
Gustl (Bielefelder x Grünlegerhybride):
79002
Und 3 mal Gustl x Augsburger: Der Hahn ist weiß mit schwarzen Tupfen und hat einen Einfachkamm, die beiden Hennen sind schwarz, einmal mit weißer Flügelspitze und Einfachkamm und einmal mit Kronenkamm:
790057900679003
Gustl x Gabi:
79004
und das rechte hier:
79000

Biruté
19.08.2012, 11:00
Hallo,

schöne Vögel.

Brillenhuhn
19.08.2012, 11:43
vater orpihahn gsg x mutter brahma wsc (der kleine ist nun auch schon größer)

79139

dann habe ich in 2 bruten jeweils 2 eier von meinem mixhahn (vermutlich bielefelderx grünlegermischmasch) x ssg paduanerhenne druntergelgt. 4 verschiedene küken kamen bei raus.

brut nr.1
7914079141

und brut nr.2

7914279143

dann habe ich noch orpihahn gsg x orpihenne g

79144

sowie zwergmöwenhahn x zwergwelsumerhenne

79146

und das hier ist mein mixhahn der bei den 4 padumixen mitgemacht hat

79147

Sundi75
19.08.2012, 11:49
vater orpihahn gsg x mutter brahma wsc (der kleine ist nun auch schon größer)

79139

dann habe ich in 2 bruten jeweils 2 eier von meinem mixhahn (vermutlich bielefelderx grünlegermischmasch) x ssg paduanerhenne druntergelgt. 4 verschiedene küken kamen bei raus.

brut nr.1
7914079141

und brut nr.2

7914279143

dann habe ich noch orpihahn gsg x orpihenne g

79144

sowie zwergmöwenhahn x zwergwelsumerhenne

79146

und das hier ist mein mixhahn der bei den 4 padumixen mitgemacht hat

79147

Ich nehm dir glatt den Brahma-Orpi Mix weg :laugh *schmacht* der is wirklich hübsch....und ja Sundi steht auf schweeere Jungs & Mädls :laugh

Brillenhuhn
19.08.2012, 11:55
also wenn du ihn haben möchtest..ich habe hahnüberschuß!

wäre froh wenn er weiterleben darf, ist echt ein hübscher.. das bild ist schon ein paar wochen alt!

Sundi75
19.08.2012, 17:17
also wenn du ihn haben möchtest..ich habe hahnüberschuß!

wäre froh wenn er weiterleben darf, ist echt ein hübscher.. das bild ist schon ein paar wochen alt!

Naja bin ja aus Österreich und wir haben selber 7 Hähne bzw. 10 inkl. der Zuchthähne (Seidi & Brahma) 7 kommen unters Messer in 3-4 Wochen.Von daher leider unmöglich :( Hätte nichtmal Hennen für ihn zum betreuen,sind alle besetzt.

Brillenhuhn
19.08.2012, 18:27
die email und die fotos hätte ich mir nun auch grad echt sparen können! :boese

denn die habe ich nun grad abgeschickt und nun lese ich das hier!

Sundi75
19.08.2012, 18:34
die email und die fotos hätte ich mir nun auch grad echt sparen können! :boese

denn die habe ich nun grad abgeschickt und nun lese ich das hier!

Hab dir aber ebend zurückheschrieben ;)

jackyundronja
23.08.2012, 12:11
gestern geschlüpft......brahma mit wahrscheinlich sulmtaler7948479485

Sundi75
23.08.2012, 12:36
So niedlich :)


gestern geschlüpft......brahma mit wahrscheinlich sulmtaler7948479485

jackyundronja
23.08.2012, 15:05
ja, v.a. der flaum auf den beinchen ist echt hinreißend ....:jaaaa:

maxpach
03.09.2012, 19:58
Hallo !

Ich habe gerade zwei schöne Mixhühner erworben , die ich euch natürlich zeigen will !
Es handelt sich um Altsteirer(wildbraun) /Sulmtaler(weizenfarbig) - Mixe.
Ich habe die Bilder bei Dunkelheit gemacht . Ich mach ev. in den nächsten Tagen noch Bilder bei Tageslicht , dann kommt die schöne Gefiederfarbe besser zur Geltung.
Aber hier erst mal die Bilder im Stall ! Die Hühner sind natürlich noch gestreßt von der Autofahrt .

http://up.picr.de/11719829ab.jpg

http://up.picr.de/11719830vd.jpg

http://up.picr.de/11719831kt.jpg

http://up.picr.de/11719833cp.jpg

maxpach
23.09.2012, 16:10
Auf diesen Bildern sieht man meine New Hampshire/Hybridmixe . Die linke Henne habe ich hier schon mal gezeigt .
Jetzt habe ich aber die Schwestern (oder Halbschwestern) nebeneinander erwischt.
Man kann erkennen daß die linke Henne eher die New Hampshirefigur hat und die rechte eher die Figur der weißen Hybriden . Die rechte Henne ist auch die Nervösere !
Die Hennen werden hoffentlich bald zu legen beginnen, bin schon auf die Eier gespannt :ahhh !
Im letzten Bild sieht man den Vater und die beiden möglichen Mütter (Bildmitte).

http://up.picr.de/11926212gl.jpg

http://up.picr.de/11926214dg.jpg

http://up.picr.de/11926222yv.jpg

miss marple
23.09.2012, 18:25
dann will ich mich hier auch mal einreihen :jaaaa:

Mutter Zwerg-Wyndotten und Vater Zwerg-Italiener
Und den haben wir auch noch in doppelter Ausführung. Die Beiden sind fast nicht auseinander zu halten :laugh

http://up.picr.de/11928554ad.jpg

Murmeltier
23.09.2012, 19:00
Ohh, die sind ja wunderschön!

miss marple
23.09.2012, 19:22
oh Murmel möchtest du einen haben? ;D Ich finde sie auch sehr schön

Murmeltier
23.09.2012, 19:47
nee, danke, Zwerge passen nicht zu mir.

miss marple
24.09.2012, 09:47
Du Murmel, da fällt mir ein, du hast doch ein Seidenküken und hoffst, dass es ein Hahn ist. Ich könnte dem Mixhahn einen Seidenschal umhängen, dann ist es ein Seidi ;):laugh

Murmeltier
24.09.2012, 11:53
Es ist keine Seidenküken. Es sollte Kosovo-Langkräher werden, aber... mal schauen.

Wiebke
02.12.2012, 13:12
Hybrid-Mix Hahn
http://i1166.photobucket.com/albums/q604/Mishari246/Hybrid-Mix%20Kueken/02122012Nr32.png

Hybrid-Mix Henne
http://i1166.photobucket.com/albums/q604/Mishari246/Hybrid-Mix%20Kueken/02122012Nr1.png

Zwerg-Phönix-Mix Hennen
Nr.1
http://i1166.photobucket.com/albums/q604/Mishari246/Zwerg-Phoenix-Mix%20Kueken/02122012nr1042.png
http://i1166.photobucket.com/albums/q604/Mishari246/Zwerg-Phoenix-Mix%20Kueken/02122012nr104.png

Nr.2
http://i1166.photobucket.com/albums/q604/Mishari246/Zwerg-Phoenix-Mix%20Kueken/02122012nr852.png
http://i1166.photobucket.com/albums/q604/Mishari246/Zwerg-Phoenix-Mix%20Kueken/02122012nr85.png

Nr.3
http://i1166.photobucket.com/albums/q604/Mishari246/Zwerg-Phoenix-Mix%20Kueken/02122012nr422.png
http://i1166.photobucket.com/albums/q604/Mishari246/Zwerg-Phoenix-Mix%20Kueken/02122012nr42.png

Nr.4
http://i1166.photobucket.com/albums/q604/Mishari246/Zwerg-Phoenix-Mix%20Kueken/02122012nr332.png
http://i1166.photobucket.com/albums/q604/Mishari246/Zwerg-Phoenix-Mix%20Kueken/02122012nr33.png

leider sind die Fotos nicht immer ganz scharf geworden

Luchstaube34
03.12.2012, 15:20
Hallo Wiebke,

der Hahn sieht ja super aus, kann es sein das er ein Zwerghahn ist? Hast du vielleicht noch ein Foto, bei dem man den kompletten Schwanz sieht. Das würde mich sehr interessiern, ob der Schwanz schwarze Farbeinlagerungen hat.
Weisst du eventuell ob einer seiner Eltern rein weiß war (ist)?

Ich probiere schon seit Jahren meine Hühner auf rein weisse Schwänze zu selektiern.

Wiebke
04.12.2012, 16:03
Hi

ne ein Zwerg ist er nicht, über die Eltern weiß ich nur das die Hennen eben Hybridhennen waren, da ich die Eier von meiner Tante bekommen habe die sie immer vom Bauern holt.
Er hat kleine schwarze Farbeinlagerungen im Schwanz, sieht man auf dem Foto aber kaum, die Federn sind auch noch am wachsen:

http://i1166.photobucket.com/albums/q604/Mishari246/Hybrid-Mix%20Kueken/02122012Nr33.png

Find ihn auch echt schick, macht seinen Job auch super und passt auf seine Mädels auf ;)

ascania
04.12.2012, 16:23
Oh, der Hahn sieht echt chic aus.

Batakie
07.12.2012, 09:04
Ich hatte mal einen Hahn, der genauso aussah. Er war ein Mischling aus Hybriden und New Hempshire. Ich vermute mal, das bei deinem Hahn auch New Hempshire beteiligt ist.

Jedenfalls ein schöner Hahn, mit einer interessanten Färbung.

Hier ein Hahn mit ähnlicher Färbung, es ist ein Yokohamamix ,ca 3,5 Monate alt:

Luchstaube34
08.12.2012, 15:07
Hallo Wiebke,

der Hahn ist echt Schick. Da würde ich "Batakie" recht geben, ein New Hampshire sieht schon ähnlich aus. Die Schwarzen Farbeinlagerungen werden im Alter leider immer mehr, aber egal er ist ein schönes Tier. Danke für das Bild.

Echt schade das es im Deutsche Rassegeflügelstandard nur eine Rasse in diesen Farbenschlag gibt. Soweit ich weiss sind nur die Spanischen Empordanesa in gelb mit weissen Schwanz anerkannt. Auf Ausstellungen sieht man sie eher selten und meistens sind es dann auch noch Splash farbene, aus der Zucht von gelb mit blauen Schwanz.

Hey Batakie,
den Yokohama-mix find ich klasse. Ich suche schon eine ganze weile, einen weiß-roten Yokohama Hahn zum einkreuzen. Die haben nämlich die reinweißesten Schwänze aber meistens werden nur Zwerge angeboten oder ich müsste durch halb Deutschland fahren um sie abzuholen. Aber woher kommt der blaue Schwanz bei deinem Hahn. Da kommt wieder die Frage: Wie sahen die Eltern aus?

Batakie
08.12.2012, 17:19
Hallo Luchstaube,

den Farbschlag von Wiebkes Hahn giebt es außer bei Empordanesa noch bei Friesenhühnern. Da hat der Hahn auch den Hellen Schwanz und ist sonst rot, allerdings ist der Sattel hell. Giebts da eigendlich nen Namen für diesen Farbschlag, rot mit hellem Schwanz?

Freut mich, das dir der Yokomix gefällt. Deine Mixe fand ich auch sehr gelungen. Ich hatte auch ein Problem damit einen großen Yokohamahahn zu kriegen: Im Rassestandard steht ja bis 2,5kg, der "große" Yokohamahahn den ich dann übers Internet gekauft hatte war nur 1800g. Hab dann den kleinen Hahn mit großen Mixhennen gekreuzt und davon hatte ich dann einen Superhahn gezogen: knapp 3 Kg und eine tolle Farbe und Körperform wie ich fand. Leider mußte ich diesen Hahn schlachten denn er wurde krank.
Der auf dem Foto ist ein Sohn von diesem Hahn, leider scheint er aber kleiner zu bleiben. Er ist jetzt 4 Monate und wiegt nur 1600g, sein Bruder 1700g. Das Blau bei dem auf dem Foto kann ich mir auchnicht erklären, seine Großmutter war Orangehalsig und die hat von dem rotgesattelten Yokohama eine rote Tochter mit blauem Schwanz gehabt, welche die Mutter dieses Hahnes ist...
Yokohama groß wurde gerade in der Gegend Studtgard/Freiburg von einer Züchterin angeboten in weiß und rot gesattelt. Ich wollte ihr schon ne mail schreiben und fragen was denn ihre Hähne wiegen, denn ein 2,5Kg Yokoham, das wär echt was tolles..Aber wie es immer so ist, ich hab ja schon 3 Hähne, hol ich einen Neuen, muß ich einen anderen schlachten:-(
Aber falls es dich interessiert kann ich dir die Adresse noch raussuchen!

Brillenhuhn
08.12.2012, 19:06
Paduanerhenne x Mixhahn mit Grünlegergen
3 Stück habe ich von denen. 2x wie das erste Bild und 1x die graue.
Alle 3 legen grüne Eier seid letzter Woche :D


8582785828

Paultschi
08.12.2012, 19:52
@Brillenhuhn: Alle Drei legen grün :) Wie cool :) Sind die Mixe sehr temperamentvoll?

pantoffelmieze
08.12.2012, 20:10
Hey Brillenhuhn,

die Farbe der Henne ist genial.

LG Tina

Brillenhuhn
08.12.2012, 20:38
@ Paultschi:
heute hat es sich bestätigt das alle 3 grün legen. Die graue ist ein totaler Schisser. eine der braunen hüpft auch mal auf den Schoß um aus dem Körnerspender zu picken.

Danke Pantoffelmieze, ich bin auch total begeistert!!

Luchstaube34
11.12.2012, 14:34
Hallo Batakie,

danke für die genaue Beschreibung der Elterntiere. Für die Yokohahma interessiere ich mich schon sehr, aber ich habe genau das gleiche Problem wie du. Ich kann nur 2 Hähne bzw. Stämme getrennt halten um einen 100% Abstammungsnachweiss zu haben. Für 2013 habe ich einen sehr vielversprechende Stamm, für den Farbenschlag gelb mit weissen Schwanz (siehe Foto´s). Im Januar bekomme ich noch 1 oder 2 gelbe Sachsenhühner dazu. Das wird dann hoffendlich den reinen gelben Hals festigen. Dieses Jahr hatte ich noch sehr viele mit Halszeichnung.

8601086011

Ach Übrigens, der Farbenschlag der Friesenhühner heisst "gelb-weißgeflockt". Die Henne ist aber aber über den Kompletten Rumpf gelb-weißgeflockt und leider nicht rein gelb.

Batakie
11.12.2012, 17:35
Hallo Luchstaube,

ich hab mir in der Zwischenzeit nochmal deine erste Post angesehen, wo du auch diesen Hahn gepostet hattest.
Sieht dem Hahn von Wiebke ähnlich , ist da auch New Hempshire drin oder etwa Welsumer?
Du hast recht, bei den Friesen haben nur die Hähne diese Farbe.

Die Yokohamzüchterin heißt Sonja Bußhardt. Sie hat eine schöne Internetseite : www.Yokohamas.de
Ja, wenn ich mehr Platz hätte, würd ich mir da ein Stämmchen hohlen, habe mich aber erstmal für die Selbstgezogenen endschieden...

Noch ein paar Bilder für dich von Yokohamamixen: Vater und Bruder des rotblauen Hahns:

Wiebke
11.12.2012, 17:49
sieht unserem Hahn wirklich sehr ähnlich, nur der Sattelbehang ist bei deinem heller.:)

FliegenFly
11.12.2012, 18:02
Brillenhuhn, ich bin SPRACHLOS!!! Die Braune ist ja sowas von wahnsinnig hübsch und gelungen!!!! Ich bin schwerst begeistert!!!
*haben wollen haben wollen haben wollen*

Brillenhuhn
11.12.2012, 20:59
hey fliegenfly,

danke (ich richte das lob an meinen mixhahn weiter ;))
bin auch schwer verliebt. in diesem jahr werden auf alle fälle wieder padumixe ausgebrütet! sie legen auch recht ordentliche eier :)

ich würde nochmal eine probebrut machen und dann auch evtl. bruteier abgeben bei interesse :jaaaa:

Verdone
11.12.2012, 22:10
Bei beiden Hennen ist der Vater ein Th.Barthuhn, bei der Linken ist die Mutter eine Zwg-Welsumer rostrebh., bei der Rechten ist die Mutter eine Zwg-Wyandotte gelb.

Verdone
11.12.2012, 22:26
Vom selben Hahn hatte ich noch 2 Küken die bei mir aus grünen Eiern geschlüpft sind. Eines ist zur falschen Mutter gelaufen und wurde auf den Kopf gepickt und war am nächsten Tag tot, das andere lag mit 4 Monaten morgens tot im Stall, schade das war mir besonders ans Herz gewachsen weil es sehr zutraulich und mit blau war

Luchstaube34
13.12.2012, 16:10
Hallo Batakie,

ja du hast recht meine "Legelinie" oder "Hühnerscharr" wie man es nennen will, ist aus einer New Hampshire Henne und einen Kreuzungshahn (Gold Brakel x Lohmann) enstanden. Seit dem habe ich immer auf weißen Schwanz, reinen Hals und gelbe Läufe selektiert. Und natürlich habe ich nur Bruteier von den besten Legerinnen genommen.

Deine Mixe sehen sehr gut aus und für mich sind die weißen Schwänze besonders eindrucksvoll.

Batakie
16.12.2012, 16:50
Hallo Luchstaube,

kannst ja berichten, wie es mit deinem Farbstamm weitergeht.

Ich stell auch wieder Fotos ein, wenn die Junghähne voll endwickelt sind.

Roy
22.12.2012, 20:39
So hier noch einige Mixe.

Vater Marans (weiß)
Mutter Hybride (braun)
http://up.picr.de/12879320tp.jpg

Vater Marans (weiß)
Mutter Araucana (blau)
http://up.picr.de/12879324bj.jpg
http://up.picr.de/12879552fe.jpg

Vater Javanesisches Zwerghuhn (goldhalsig)
Mutter Hybridenmix (weiß)
http://up.picr.de/12879323pv.jpg

Vater Marans x Araucana(blaugoldgesperbert)
Mutter Javanesisches Zwerghuhn(goldhalsig)
http://up.picr.de/12879322nm.jpg
http://up.picr.de/12879325ll.jpg

Vater Bild 3
Mutter Javanesisches Zwerghuhn (goldhalsig)
(blaue Henne, goldblaue Henne, schwarze Henne(einfachkamm) blaugoldner Hahn)
http://up.picr.de/12879545qq.jpg
http://up.picr.de/12879547az.jpg
http://up.picr.de/12879549kt.jpg

Brillenhuhn
24.12.2012, 15:27
die araucanamixe schaun ja auch toll aus... die anderen auch :D

Sundi75
25.12.2012, 17:44
So viele hübsche Huhnis :jaaaa:
Hab da auch noch was ;)
Die Chefin der Bande :schwarze Henne Mix aus Brahma-Brahma rebh.Mutter ein Mix(Australorps,Mechlener & Bresse)-heißt "Teufelchen" weil die Anhängsel so toll knallrot aus dem schwarzem Gefieder rausleuchten
Ein fast apricotfarbiges Junghuhn vom September :Mix aus rotem Seidenhahn-Vater,Mutter ein Mix(Australorps,Mechlener & Bresse)
Und ein Brahma-Mix,beide Eltern Brahma 1x silberf.geb X rebh.farb.
865768657786578

cimicifuga
26.12.2012, 14:42
hab auch was zum herzeigen :D

papa ALFRED (silbersperber unbekannter rasse) und mama ELFI (marans sk):
86655

die kinder von beiden sehen so aus: henne ERNA und hahn MICHEL

8665686657

cimicifuga
26.12.2012, 14:45
und dann noch eine mischung aus ELFI (marans sk) und einem orpington hahn gelb schwarz-gesäumt.
henne ILSE und namenloser gockel:

86658866598666086661

maxpach
26.12.2012, 15:19
Hallo Marie !
Du hast tolle Mixe !
Du hast die Alfred-Bielefeldermixe hier noch gar nicht gezeigt !
Die finde ich auch schön , besonders Albert !
Lg Max

cimicifuga
26.12.2012, 16:00
ja, wobei albert ja eh fast wie ein bielefelder ausschaut, deswegen als mix vielleicht weniger interessant ;)

also hier alle mixe aus alfred und bielefelder kennhuhn :D - leider nur hähne. die beiden hennenküken sind ziemlich jung gestorben :heul

maxpach
26.12.2012, 16:10
ja, wobei albert ja eh fast wie ein bielefelder ausschaut, deswegen als mix vielleicht weniger interessant ;)

also hier alle mixe aus alfred und bielefelder kennhuhn :D - leider nur hähne. die beiden hennenküken sind ziemlich jung gestorben :heul

Ja ! Sehr schade ! Es wären sicher schöne Hennen geworden !

Lg Max

Vorwerk_1
14.01.2013, 18:38
Moin
Das auf dem ersten bild was ist das für eine Rasse?
Ich habe eine Grünleger-Vorwerk -Mix und die sieht genau so aus.
Gruß Vorwerk_1

cimicifuga
14.01.2013, 18:43
welches erste bild?

Vorwerk_1
15.01.2013, 16:55
Oh, Entschuldige!
Ich meine das von Seite 1, 2 Eintrag davon das 1 Bild.
Gruß Vorwerk_1

hgw_galiformew
18.01.2013, 19:48
ich hab dies jahr vor mein porzelan zitron farben federfuss hahn mit mein orangen welsumer zu kreuzen mal sehn was raus kommt un wie legeleistung eier größe aussehn

maxpach
10.03.2013, 18:38
VATER = weißer Mixhahn mit Altsteirerblut .
http://up.picr.de/13724490wz.jpg



MUTTER = schwarze Henne (Marans+) .
http://up.picr.de/13724491od.jpg




SOHN
http://up.picr.de/13724492nz.jpg

Wiebke
15.03.2013, 13:09
Unser Nachwuchs

Vater Hybrid-Mix
92266

Mutter 1 (Zwerg Phönix-Mix)
92267

Mutter 2 (Zwerg Phönix-Mix)
92265

Mutter 3 (Hybrid-Mix)
92269

Batakie
16.03.2013, 17:50
Hallo Wiebke,

ich finde deine Hühner sehr schön, besonders die Phönixmixhennen gefallen mir.
Aber auch der Hahn ist sehr schick! Ist es der selbe, den du schonmal vorgestellt hattest?
Toll finde ich die Idee, die Mütter mit ihren Kücken abzubilden.
Das wird bestimmt spannend, was da rauskommt. Farblich scheinen sich die Kleinen ja an den Müttern zu orientieren...

Gruß
Klaus

Luchstaube34
17.03.2013, 09:41
Hallo Wiebke,

schön das Du schon Küken hast. Ich fange diese Woche erst an Eier zusammeln. Mich Interessiert vorallem was aus den Küken der Hybriedhenne wird. Endlich geht das Züchten wieder los:)

Lg Jan

Batakie
17.03.2013, 18:58
Hallo Luchstaube,

Mein Jokohamamixhahn von letztem Jahr ist nun erwachsen! Ich hab ihn mit einer weizenfarbigen Malaienhenne zusammengebracht. Die Henne hat auch schon gebrütet! Von 7 Eiern ist eins verschwunden, eins war faul, 2 Kücken sind nicht geschlüpft. Also nur 3 gesunde Kücken.
Ob sie den Farbschlag vom Vater gerbt haben bleibt abzuwarten.
Ich hab diese Kreuzung gemacht, um ein Huhn zu erhalten, das kämpferartig aber auch langfedrig ist. Mal sehen obs klappt.

Hier sind Bilder vom Vater, von der Mutter und von den Kleinen:

Sorteng
17.03.2013, 19:31
Topp Batakie....ich wollte dich schon fragen ob du die tiere zeigst. Bin gespannt was da rauskommt. Drück dir die daumen das die küken so werden wie du dir das vorstellst.

Der hahn sieht echt gut aus und die henne auch...von daher wird schon was ordendliches rauskommen.

FliegenFly
18.03.2013, 00:05
Der Hahn ist ja ein Traum!!
Soetwas hatte ich mir erträumt bevor ich Bert fand.
Wow!! Der nächste wird einer mit Kämpfereinschlag. Ein Traum!!!

Batakie
18.03.2013, 01:21
Danke für die netten Komentare!
Der Hahn ist zwar sehr schön aber leider auch recht klein, er wiegt grade mal 2 Kg. Dafür wiegt die Henne 3Kg.
Deshalb bin ich sehr gespannt auf den Nachwuchs.

Luchstaube34
18.03.2013, 15:32
Das ist auch meine Meinung, der Hahn ist sehr Hübsch.
Ich denke das die Küken den Vater im Gewicht später auf jedenfall überbieten. Man muss bedenken das die Malaienhenne Gene in sich trägt die zu starker Bemuskelung führen und ein Malaien Hahn bis 4,5 kg wiegen kann. Eine alte Bauernregel besagt das in der F1 Kreuzung meist über Kreuz vererbt wird. Also werden die Hähne wahrscheinlich sehr statlich.

Kleinfastenrather
18.03.2013, 17:25
Hallo,
Hier ist meine Araucanamixhenne,
ihr Vater
92533
ihre Mutter
92534
Sie
92535
Sie legt sehr schöne grün-/olivfarbene Eier

Batakie
18.03.2013, 18:04
Hallo Kleinfastenrather, deine Henne ist niedlich, sie hat auch ne ganz tolle Farbe!
Die dunkle Henne mit den hellen Flecken, die neben der Mutter sitzt, hat auch eine schöne Zeichnung.
Ist das auch eine Tochter von dem Hahn auf dem ersten Bild? Hast du noch ein Bild, wo man diese Henne gut sehen kann?

Hallo Luchstaube,

Genau darauf habe ich spekuliert, nicht so sehr auf die Farbe, mehr auf die Form. Meine Yokohamamixe waren mir einfach ein bischen zu zierlich. Deshalb hab ich dann die Malaien gewählt, wie du schon sagst, Hähne bis über 4Kg, schlanke Beine, langer Hals, gute Bemuskelung. Es ist eine der ältesten Hühnerrassen überhaupt, das macht sie auch interessant für mich- aber! So wie sie heutzutage gezüchtet werden gefallen sie mir nich wirklich, die Hähne haben meist kurze Sicheln, das sieht einfach nicht gut aus finde ich. Auch am Hals dürften sie etwas fülliger sein. Vielleicht erreiche ich ja sowas mit dieser Kreuzung.

Hast du schon Eier von deinem Zuchtstamm gesammelt? Wann willst du mit der Brut beginnen?

Gruß
Klaus

Kleinfastenrather
18.03.2013, 18:15
Hallo Batakie,
Die Henne ist ein ganz seltenes Exemplar: eine Bergischer Schlotterkamm Mixhenne, (Vater:Schlotterkamm, Mutter:schwarze Hybride) sie hatte auch mal ein paar Schwestern, die sind aber schon tot, sie ist ja auch schon 6 Jahre alt.
Ich kann gerne morgen ein paar Fotos machen.

LG Kleinfastenrather

Batakie
18.03.2013, 18:27
Achso, das ist eine Schlotterkammixhenne! Da bin ich mal auf das Foto gespannt.

Wiebke
18.03.2013, 19:24
Hallo Wiebke,

ich finde deine Hühner sehr schön, besonders die Phönixmixhennen gefallen mir.
Aber auch der Hahn ist sehr schick! Ist es der selbe, den du schonmal vorgestellt hattest?


ja das ist der Hahn von damals, ist wohl aber doch eher so ein zwischending Größentechnisch, konnte unsere Hunde aber trotzdem gut in schach halten wenn die mal zu aufdringlich wurden :laugh
Die Hennen legen auch recht gut, bin auch sehr gespannt was da farblich rauskommt, hab da schon so meine Vermutungen.

@Luchstaube34
ja so früh hatten wir das eigentlich auch noch nicht vor, aber eine der Hennen wollte ursprünglich brüten, ich hab sie dann erst auf Gipseier gesetzt, dann nach ein paar Tagen die BE erst in den Brüter und dann hat sie aufgehört mit dem Brüten, naja dann eben wieder Kunstbrut :roll

FliegenFly
18.03.2013, 19:46
Der Hahn ist zwar sehr schön aber leider auch recht klein, er wiegt grade mal 2 Kg

oh neeein, wie GE-MEIN!
Das ist das Gewicht das ich für meine Hennen gesucht habe... HACH, so ein prächtiger Kerl, ich kann mich gar nicht sattsehen!
Wundervoll!!!

Batakie
18.03.2013, 21:30
Hey, FliegenFly,

ich würde den abgeben, er hat hier seine Aufgabe erfüllt....

FliegenFly
18.03.2013, 23:04
Leider (LEIDER) hab ich seit vier Wochen einen "neuen"..
auch ein hübscher junger Mann, aber deiner ist schon zum schmelzen....
schade! (Auch wenn ich Bert inzwischen auch sehr gern habe!)

aber DANKE. Ich hoffe er kommt nicht in die Suppe es wär schade drum!

Batakie
19.03.2013, 07:43
Ich lass ihn noch bis zum Herbst laufen. Da findet sich bestimmt noch jemand, der ihn nimmt. Er darf dann die Jugendgruppe leiten...

Kleinfastenrather
19.03.2013, 16:51
Hallo,
Hier sind die Versprochenen Fotos:
926839268492685
Bei dem letzten sieht sie etwas krum aus weil sie am gehen ist, die Musterung auf dem Flügel ist aber schön.

Batakie
19.03.2013, 18:49
Hallo Kleinfastenrahter,

deine Henne hat ein ungewöhnliches Muster, so eine hab ich nochnie gesehen. Gefällt mir sehr gut.
Legt sie noch Eier? Könntest ja mal welche ausbrüten lassen...

Gruß
Klaus

Kleinfastenrather
19.03.2013, 18:54
Hallo,
Da sie eine sehr alte Henne ist legt sie wahrscheinlich keine Eier mehr und wenn ja, dann sind es die schrumpeligen, welligen,dünnschaligen und unförmigen.
Du muss dir nur einen Schlotterkammhahn besorgen, meiner hatt das eigendlich an alle Mixe vererbt, die sagen alle sehr ähnlich aus ;D.

LG Kleinfastenrather

Okina75
19.03.2013, 21:03
Hy!

Auch mal Mixe zeigen will ^^...

Zuerst Papa (Javanesischer Zwerg) + Mama (Königsberger Legehybride):
http://up.picr.de/13826591zi.jpg
http://up.picr.de/13826597fn.jpg

Die vier Ergebnisse:
http://up.picr.de/13210193rz.jpg
http://up.picr.de/13210194tz.jpg
http://up.picr.de/13826797co.jpg
http://up.picr.de/13826798bh.jpg

Der Schwarze hat eine super neue Anstellung gefunden (^^), "leider" aber hat wohl der Heterosiseffekt ziemlich zugeschlagen, denn sind die beiden Hennen gut gemittelt in der Körper- und Eigröße (beide legen olivgrün), so sind beide Hähne etwas sehr unerwartet groß geworden, wie folgendes Bild von meinem behaltenen der Brüder gestern zeigt, wie er mit einer meiner Maranshennen flirtet (die knapp 2,5 kg wiegen dürfte).

http://up.picr.de/13826789um.jpg

Wenn das aber so ist, dann ist das eine super Kreuzung.
Denn die beiden Hennen sind mit meine besten Legerinnen mit einem Eigewicht von 51- 53 g (Mutter um 60 g, Vaterrasse um 40 g) und super dicker Schale, und die Hähne scheinen angenehme Größe für die Küche zu kriegen (ich kalkuliere so knapp 2 kg Schlachtgewicht) =)!

Leider haben alle vier die steile Schwanzhaltung der Königsbergerin geerbt, dafür aber die Hähne den schönen dicken Hals der Javaneser sowie ein Stück weit auch deren Kämpfereinfluß im Aussehen.
Beide Nachwuchshennen sind zimtfarbig (rot weizenfarbig), der eine Hahn so irgendwie schwarz- gold, ja, und bei meinem bin ich farblich noch am rätseln.
Entweder isser zitron- rebhuhnfarbig, oder aber silber- weizenfarbig.
Auch hat meiner blaue Federn am Sichelgrund, sowie im Sattelgefieder schwarze mit blauem Saum. Insofern frage ich mich, ob er überhaupt schwarz ist, und nicht viel eher dunkelblau...

FliegenFly
19.03.2013, 21:13
Die Hähne sind ja schön geworden!

*schmelz* Ich find Mixe einfach genial und bin schwerst gespannt was bei meinen so schlüpft!....

Batakie
20.03.2013, 13:31
Hallo Okina,

Dein Javaneserhahn gefällt mir auch ausgesprochen gut! Und von den Junghähnen finde ich den Dunkelen besonders gelungen. Die Größe der Junghähne ist ja beachtlich, wenn man bedenkt wie klein der Vater ist. Es ist Interessant, das du blaue Farbtöne bei den Hähnen beobachtet hast.
Bei manchen weizenfarbigen Kämpferhähnen giebt es sowas wie blauen Lack auf den Flügeldecken. Das bildet dann einen schönen Kontrast zu dem Rot von Hals und Rückenbehang.

Gruß
Klaus

Okina75
20.03.2013, 14:35
Hy Klaus!

Der Javaneserhahn hat seine Mix- Söhne leider nicht mehr live miterlebt, lief alles bissi blöd mit ihm. Um so schöner finde ich es aber, dass seine Mix- Söhne so gut geraten sind.
Ich staune auch, wie groß die geworden sind. Der Papa wog lebend so etwa 1200 g, die Mutter liegt bei etwa 2 Kilo. So hätte ich die Nachkommen auf vielleicht 75 % der Hennengröße kalkuliert, die Hähne etwa so groß wie die Mutterhenne. Aber Pustekuchen, die beiden Jungs sind wider Erwarten echt kräftig geworden.
Aber wie gesagt um so besser für eine Selbstversorger- Hühnerhaltung :)!

Blau habe ich nur bei meinem Hahn beobachtet, dem mit dem hellen Schmuckgefieder. Ich staunte selber, aber er hat dort, wo die Hauptsicheln ansteigen, ein paar deutlich blaue Federn, und ein paar seiner Übergangsfedern Sattelbehang/ Nebensicheln sind innen schwarz mit blauem Saum...
Habe ich erst auf den Bildern gesehen, und finde ich irre interessant. Dann kann er ja quasi nicht schwarz in der Grundfarbe sein, sondern muss dunkelblau sein...
Umso schöner für mich, ergibt er doch eine farbliche Komponente für meine Truppe, die bestimmt interessante Nachkommen ergibt *freu*.

Luchstaube34
19.04.2013, 21:08
Hallo Batakie,

erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Mein "gelb-weißschwänziger" Zuchtstamm ist leider nicht komplett geworden. Dir mir versprochenen gelben Sachsenhühner wurden bei den Züchter vom Fuchs gefressen und meine "Farbechte" Henne ist im März in die Mauser gegangen und kommt leider nicht mehr richtig in fahrt.

Ich habe 20 Eier von meinen 2 Stamm (Wyandotte x New Hampshire) eingelegt. Bis jetzt sind 19 Eier befruchtet. Ich hoffe, das in der F2 Generation endlich gesäumte Einfachkämmige Tiere dabei sind.

Gruß Jan

Batakie
20.04.2013, 11:28
Hallo Luchstaube,

dann hast du keine Eier aus dem gelb / weißschwänzigen Stamm im Brüter?
Bei mir sind nun 7 Kücken geschlüpft, Vater ist der rote Hahn den ich nun doch geschlachtet habe. 2 der Kücken kriegen zumindest einen blauen Schwanz. Bis jetzt scheint nur ein Hahn dabei zu sein.

Von meiner Shamohenne hab ich nur ein Kücken. Die anderen 2 Hennen wollen scheinbar nicht brüten, eine hat auch das Legen wieder eingestellt. Aber das Jahr ist ja noch lang.

Die Malaienhennen und das Shamo laufen jetzt mit einem schwarzen Sumatrahahn. Auf diese Mischung bin ich auch sehr gespannt.

viele Grüße

Klaus

Luchstaube34
22.04.2013, 19:13
Hallo Batakie,

von den gelb-weißschwänzigen Stamm habe ich noch keine Eier im Brüter aber wie du schon sagst: "Das Jahr ist noch lang" vielleicht wird es noch was-

Gruß Jan

Wiebke
16.06.2013, 12:16
so wollte euch mal zeigen wie die Kleinen sich entwickelt haben:

Vater von allen
http://i1166.photobucket.com/albums/q604/Mishari246/Hybrid-Mix%20Kueken/02122012Nr33.png (http://s1166.photobucket.com/user/Mishari246/media/Hybrid-Mix%20Kueken/02122012Nr33.png.html)

Mutter von den Braunen ist sie
http://i1166.photobucket.com/albums/q604/Mishari246/Hybrid-Mix%20Kueken/02122012Nr1.png (http://s1166.photobucket.com/user/Mishari246/media/Hybrid-Mix%20Kueken/02122012Nr1.png.html)

von den 2 "Schwarzen" sie
http://i1166.photobucket.com/albums/q604/Mishari246/Zwerg-Phoenix-Mix%20Kueken/160613einstein_zpsab08f84c.png (http://s1166.photobucket.com/user/Mishari246/media/Zwerg-Phoenix-Mix%20Kueken/160613einstein_zpsab08f84c.png.html)

und von der ganz hellen Henne und dem "weißen" Gockel die
http://i1166.photobucket.com/albums/q604/Mishari246/Zwerg-Phoenix-Mix%20Kueken/160613raptor_zpsffc0cbba.png (http://s1166.photobucket.com/user/Mishari246/media/Zwerg-Phoenix-Mix%20Kueken/160613raptor_zpsffc0cbba.png.html)

die "Küken" sind mittlerweile ca. 14 Wochen alt:

http://i1166.photobucket.com/albums/q604/Mishari246/Kueken2013/160613trex_zpsf247edf2.png (http://s1166.photobucket.com/user/Mishari246/media/Kueken2013/160613trex_zpsf247edf2.png.html)
http://i1166.photobucket.com/albums/q604/Mishari246/Kueken2013/160613rechtigabinackicurie_zps9cbf678f.png (http://s1166.photobucket.com/user/Mishari246/media/Kueken2013/160613rechtigabinackicurie_zps9cbf678f.png.html)
http://i1166.photobucket.com/albums/q604/Mishari246/Kueken2013/160613rechtifranklin_zps1b28d5d0.png (http://s1166.photobucket.com/user/Mishari246/media/Kueken2013/160613rechtifranklin_zps1b28d5d0.png.html)
http://i1166.photobucket.com/albums/q604/Mishari246/Kueken2013/160613cera_zps0a6ebe45.png (http://s1166.photobucket.com/user/Mishari246/media/Kueken2013/160613cera_zps0a6ebe45.png.html)
http://i1166.photobucket.com/albums/q604/Mishari246/Kueken2013/160613karinkuumlcken_zpscd1a07ba.png (http://s1166.photobucket.com/user/Mishari246/media/Kueken2013/160613karinkuumlcken_zpscd1a07ba.png.html)

Kleinfastenrather
16.06.2013, 12:44
Hallo,
Sehr schöne Hühner:jaaaa:, ich finde die Farbe der braunen Hybriden generell sehr schön, vorallendingen die helleren Exemplare und die Mixe daraus (ja ich finde Hybriden schön:teuf1).

Lg Kleinfastenrather

Tanny
23.06.2013, 16:03
Mutter "Emmi 1" (Amrock Henne - die im Vordergrund:

http://i141.photobucket.com/albums/r79/Kirstin_2007/Huehner/EmmiMama.jpg (http://s141.photobucket.com/user/Kirstin_2007/media/Huehner/EmmiMama.jpg.html)


Vater "Macho" (Ostfriesischer Mövenhahn)

http://i141.photobucket.com/albums/r79/Kirstin_2007/Huehner/Macho.jpg (http://s141.photobucket.com/user/Kirstin_2007/media/Huehner/Macho.jpg.html)


Nachwuchs "schwarzer Klops" (das schwarze Küken im Vordergrund)

http://i141.photobucket.com/albums/r79/Kirstin_2007/Huehner/2306134.jpg (http://s141.photobucket.com/user/Kirstin_2007/media/Huehner/2306134.jpg.html)

Brillenhuhn
29.06.2013, 21:06
bei mir sind die woche 11 Padumixe geschlüpft :-*

gleiche konstellation wie letztes jahr. mixhahn mit grünlegergen x paduhenne.
es ist eine bunte schar geworden, und auch solche wie im letzten jahr sind dabei. bin gespannt wie sich die 2 schokobraunen küken entwickeln. die farne von denen ist traumhaft :)
auf den bildern kommt es leider nie so gut rüber wie in natura.
desweiteren läuft da noch ein mixpadumix aus 2.ter generation mit, sowie ich onagadoriküken und ein brahma silberfarbig gebändert (nicht auf den bildern zu sehen)

102264102265102266102267102268102269

tomtom
06.07.2013, 09:00
Hallo, hab auch mixe,
Mutter: schwarze Hybride (bovans)
Vater: gelber Seidenhahn

Brillenhuhn
06.07.2013, 22:01
grad hatten wir es davon in deinem anderen beitrag :D
voll süß!!

tomtom
06.07.2013, 23:58
ja ich weiss... brauch halt auch aufmerksamkeit ;)

cimicifuga
11.07.2013, 09:07
Hallo, hab auch mixe,
Mutter: schwarze Hybride (bovans)
Vater: gelber Seidenhahn

super hübsche mischung! hab hier auch grad jede menge mix küken rumlaufen, aber ich finds erst richtig spannend wenn sie ausgewachsen sind ;)

maxpach
10.08.2013, 22:45
Hallo !
Ich habe noch Bilder meines Wyandottenmixhahnes gefunden !
Die Bilder habe ich kurz vor seiner Schlachtung gemacht .
Vatter war ein silber-schwarzgesäumter Wyandottenhahn , und die Mutter eine braune Hybridhenne .

http://up.picr.de/15458988it.jpg

http://up.picr.de/15458989mv.jpg

Lg Max

Waldfrau2
11.08.2013, 11:46
Ich habe versehentlich 4 ganz putzige Mixe gezüchtet, nach dem Hühnerkalkulator müßte es Lachs lachsfarbig x Lakenfelder sein (obwohl ich selbst eher vermutet hätte, daß ich die Vorwerk-Eier mit Lachs-Eiern verwechselt habe, aber da dürften nach dem Hühnerkalkulator keine weißen Hähne herauskommen).

Jedenfalls sind sie so was ähnliches wie weiß-schwarz columbia, haben einen kleinen Bart, leichte Fußbefiederung und mehr oder weniger vollständig ausgebildete 5. Zehen. Und von der Statur her groß und kräftig wie die Lachse. Es sind 2 Hähne und 2 Hennen geworden:

105146

Paultschi
11.08.2013, 14:41
sehr coole Mischung:)

Brillenhuhn
12.08.2013, 21:46
die sehen ja toll aus waldfrau!!

Waldfrau2
13.08.2013, 21:39
Ich freue mich jedenfalls, daß die Hennen eine neue Stelle in der Nachbarschaft bekommen, wo ich beobachten kann, wie sie sich entwickeln. Behalten kann ich sie leider nicht, denn sie werden ja die gleichen Eier wie die Lachse legen, ich züchte ja in einer gemischten Truppe. Aber die Hähne werden der Truhe zugeführt, so schön sie auch sind.... außer jemand schreit jetzt: HIER!

Wachtelking
14.08.2013, 07:24
Hab dieses Jahr auch ausversehen ein paar mixe entestehen lassen! Die Eier sahen alle so gleich aus :laugh
Mutter: MEZK, birkenfarbig
Vater: Seidenhahn, wildfarbig
http://s1.directupload.net/images/130814/vj83ot4b.jpg (http://www.directupload.net)
http://s1.directupload.net/images/130814/ysgtjeev.jpg (http://www.directupload.net)

cimicifuga
14.08.2013, 08:13
oh mann, ich liebe diese zufallsmixe! so ein schönes huhn :-*

Wachtelking
14.08.2013, 08:49
Danke! :D sie gefällt mir auch sehr gut! :)
Leider kann sie nicht bleiben :( sucht also ein neues Zuhause!

cimicifuga
14.08.2013, 09:12
wie kommt sie zu mir? :)

Wachtelking
14.08.2013, 09:50
wie kommt sie zu mir? :)

da müssen wir uns etwas überlegen :laugh

Brillenhuhn
14.08.2013, 10:37
die schaut wirklich ganz toll aus michi!!!

Wachtelking
14.08.2013, 12:23
die schaut wirklich ganz toll aus michi!!!

danke :)

Wiebke
15.08.2013, 11:12
ich hab mal wieder ein paar Bilder meiner diesjährigen Mixe gemacht:)
Sind jetzt ca. 22 Wochen alt

http://i1166.photobucket.com/albums/q604/Mishari246/Kueken2013/rosa15082013_zpsf8268976.png (http://s1166.photobucket.com/user/Mishari246/media/Kueken2013/rosa15082013_zpsf8268976.png.html)
http://i1166.photobucket.com/albums/q604/Mishari246/Kueken2013/rosa215082013_zpsd6265150.png (http://s1166.photobucket.com/user/Mishari246/media/Kueken2013/rosa215082013_zpsd6265150.png.html)
http://i1166.photobucket.com/albums/q604/Mishari246/Kueken2013/marie15082013_zps9546c7f6.png (http://s1166.photobucket.com/user/Mishari246/media/Kueken2013/marie15082013_zps9546c7f6.png.html)
http://i1166.photobucket.com/albums/q604/Mishari246/Kueken2013/cera15082013_zps394be6a1.png (http://s1166.photobucket.com/user/Mishari246/media/Kueken2013/cera15082013_zps394be6a1.png.html)
http://i1166.photobucket.com/albums/q604/Mishari246/Kueken2013/rex215082013_zps37802ff1.png (http://s1166.photobucket.com/user/Mishari246/media/Kueken2013/rex215082013_zps37802ff1.png.html)
http://i1166.photobucket.com/albums/q604/Mishari246/Kueken2013/rex15082013_zps5ab68f2c.png (http://s1166.photobucket.com/user/Mishari246/media/Kueken2013/rex15082013_zps5ab68f2c.png.html)

Er kräht übrigens noch nicht, was ich ganz angenehm finde.

cimicifuga
15.08.2013, 20:41
und welche eltern haben die?

Wiebke
15.08.2013, 22:02
Vater ist bei allen ein Hybrid-Mix Hahn, die zwei "schwarzen" Hennen sind von einer Zwerg-Phönix-Mix Henne und der Gockel und die helle Henne von einer Zwerg-Phönix Henne (ein oder zwei Seiten vorher sind auch Bilder eingestellt)

FliegenFly
16.08.2013, 13:37
Endlich sind meine Mischmaschküken auch gross genug :-)

Mutter war das Huhn im Avatar, Vater eine Wyandotte in goldblau gesäumt.

Zwei der Mixe kommen annähernd 100% an ihre Mutter. Eines hat den typischen Wyandottenschwanz abgekriegt.
Alle drei haben Haube.

http://img4.fotos-hochladen.net/uploads/img3881sig69thpunc0g.jpg (http://www.fotos-hochladen.net)

Mal sehen was nach der Mauser rauskommt, aber momentan sieht das dunkle der drei so aus:

http://img4.fotos-hochladen.net/uploads/img3915ke7bhzwyt5.jpg (http://www.fotos-hochladen.net)

Das mit dem Wyandottenpuschelpopo hab ich nicht erwischt.

Und das beste - alles drei sind Mädels geworden.
Nachdem Tiffy ja nicht mehr ist, gibts so zumindest optisch würdige Nachfolger :-)

(http://www.fotos-hochladen.net)