PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Aufstallpflicht



Schmitt
26.08.2005, 14:49
Was nützen die ganzen Vorbereitungen wenn ich durch den Garten zu meinen Ställen laufe und in eine Hinterlassenschaft von Zugvögeln oder
den 100 Spatzen trete die sich bei mir so durchfressen, oder eine der
Schmeissfliegen sitz auf einer solchen und fliegt dann in den Stall, oder die Wildtauben aus Nachbarsbaum kommen. Ich habe ja wie bereits gestern geschrieben, Vorsorge für meine Hühner getroffen aber was ist mit meinen Tauben, die zwar nicht frei fliegen, da sie in einem großen Stall mit angrenzendem Großgehege sind, aber die Spatzen gehen durch den Hasendraht und fressen sich durch- und da sind auch einige Mäuslein, zu denen haben Nachts zwar Nachbars Katzen zutritt, wenn die Tauben im Stall eingesperrt sind, aber können Mäuse nicht auch indirekt Überträger sein? Ich darf mir gar nicht vorstellen wieviel Gäste so täglich in mein TI-Büro kommen und woher?, was bringen die mir alles mit. Ich gehe zwar nie mit meinen Straßenschuhen zu den Ställen, aber trotzdem. Sind bei euch auch Taubenhalter dabei? Wenn ja was macht ihr?

Gr. Schmitt

Gert
26.08.2005, 20:22
Du hast das Regenwasser vergessen, das über die voll gekoteten Dacher fliesst und den Grünschnitt und Küchenabfall den die Hühner bekommen.

Tja, machs wie ich: Tee trinken, Ersatzweise ne Flasche Roten.
Danach kommst du zu einer PanikmacheweilistWahlkampferkenntnis und wirst ruhiger.
Wegen Schuhe: Desahalb hat man ja Stallschuhe und meine Besucher können bei mir von hinten durch eine grosse Glasscheibe in den Stall sehen. Welche Besucher wollen denn schon in die Hühnerkakebomben treten? ;)

Also: Mess schon mal den Platz in der Truhe und zähl dazu die Hühner ab. Bei mir stehen eh noch einige an. Aber meine eine Nachbarin mag auch Huhn :) (Nett anzusehen ist sie auch noch)

Schmitt
27.08.2005, 09:57
Hallo Gert, dein Sarkasmus bringt mich fast zum lachen, bei mir werden keine Hühner geschlachtet- und wen meinst du mit nett anzusehen- das Huhn od. die Nachbarin. Außerdem wenn eines meiner "Scheißerle"
gehen muß, wird es unter Rosen bei Ihrem weißen Hahn beerdigt und das mit den Schuhen ist eine ganz besondere Angelegenheit, ich hatte bei dem Aufbau meiner 2 Hühnerhotels ettliche freiwillige Helfer, die mir auch jetzt noch bei Kleinarbeiten zur Seite stehen, ich kann ihnen schlecht sagen zieht eure Schuhe aus wenn ihr in meinen Garten geht.
Aber das mit dem Regenwasser Grünschnitt usw. das hab ich gar nicht bedacht.

gr. schmitt

Gert
27.08.2005, 11:41
So meine ich es ja.
Es ist doch total sinnlos nur etwas zu machen.
Entweder du machst alles, zu 100% richtig oder gar nix, weil sonst ist es sinnlos. Ich bin mit einen Schweinebauern verwand, kannst du dir vorstellen, das ich noch nie in seinen Schweinestall war? Wenn du da rein willst hast du unter anderen einen Schutzanzug an. Rate mal warum das so ist? (Schweinepest) Und die Höfe haben sogar für die Autoreifen desinfektions "Pfützen". Nun zieh mal paralelen: Schweine fliegen aber nicht wie die Zugvögel und es gibt keine "wilden" Schweine wie die Spatzen. Das bedeutet eigendlich das die Hühner unschützbar sind. Also mach das was verordnet ist, dann kann dir keiner was anhaben, weil mehr zu tun bringt nix.

PS: Meine Nachbarin ist nett anzusehen (Frau) :)
Schlachten: Wenn ich es nicht mache hätte ich diesjahr so ca 40 Hähne.
Ein bissel viel oder?

nine1278
27.08.2005, 12:31
aha, die nette nachbarin...schmunzel.... männer!!!
pflück ihr äpfel, polier die schön bis sie schön glänzen und dann warte ab. ich hab so meinen ehemann ergattert!!! der war nachbar bei meiner besten freundin.
PS: und nicht dass hier der wind vergessen wird!!! wenn das zugvogel-aa getrocknet ist, und sich in seine betandteile zerlegt!!!!! oh gott, nicht auszumalen!!! aaaaaarrrrgggghhhhhh.....
lg
nine

hybri
27.08.2005, 16:49
Die Niederländer haben zumindest ein wenig Pragmatismus in dieser Sache walten lassen - wohl nicht zuletzt, da sie mittlerweile die Kostenverursachung eines jeden Gesetzes mit berücksichtigen, was dem deutschen Bürokraten völlig abwegig ist. In NL sind von der Aufstallpflicht alle nichtgewerblichen Halter ausgenommen.

Gert
27.08.2005, 19:02
lach, morgen kommt Frau Nachbarin wieder.
Da sind noch 11 Hähne über und 9 Legehennen überaltert.
Ich kann ja nicht immerzu Huhn essen.


So, was ich denke was praktisch zu tun ist:
Alle Regentränken entfernt (Das waren ihre Lieblingswasserstellen :( )
Das Legemehl vom Freien in den Stall verlegt (die armen Spatzen)

Wenn nun einer sagt: Gert, alles in den Stall, ist Gesetz, dann lass ich den Schieber zu.
So, nun trink ich Tee und warte ab, Ersatweise ne Flasche Roten. Tee ist alle ;)

Cröllwitzer
27.08.2005, 19:08
Moin alle miteinander,

ja, ja, der Deutsche Bürokratismus. Und ganz Europa lacht über Deutschland.

Liebe Grüße aus dem Emsland
Cröllwitzer, der ein Europäer ist

Flöckchen
27.08.2005, 19:24
Guten abend,
naja hab gerade keinen Wein da aber eine Kiste Pils dürfte es auch tun oder ? Spaß zur Seite, ja es ist ein Problem , denn 100% gibt es nirgeds.
Es kommt wie es kommt, aber wenn wir alles tun vermindern wir das Risiko das was passiert.Ich hänge Vogelschutznetze vor die Fenster und mach die Schotten dicht. Habe mir extra so Gummi-Pntoffeln für den Garten zugelegt und mit denen betrette ich dann den Stall. Meine Hühnis bekommen dann auch nichts mehr von drausen (Gewächshaus ) ist angesagt.Tja ich leide mit ihnen und werde mehr Zeit mit ihnen verbringen und es mit durchstehen !!! ;(

apfel7
27.08.2005, 20:14
hallo..
man muesste einen sterielen hühnerstall haben luftdicht und einen automat der futter und wasser auffüllt, welches man von draussen durch eingebaute rohre zur verfügung stellt, so kann man seine hühner nur noch durch scheiben anschauen und kommt 3 monate nicht mit ihnen in beruehrung. 3 monate ohne hühner ! das muss sich mal einer geben ! da kann sich grad der glücklich schätzen der einen stall hat der gross genug für seine tiere ist dass man sie laengers drin lassen kann, nur wuerde ich jedem 2 tueren empfehlen, da nach spätestens 1-2 wochen die hühner rausdruecken beim aufmachen, und dann hat sich der aufwand auch nicht gelohnt.
andrea

klenerbauer
28.08.2005, 12:54
Hallo,
ich wuerde dann gerne mal wissen wollen wie es denn die ganzen Tierparks zb Vogelpark Walsrode und so machen ?! Werden die alle Papageien,Flamingos und alles was da an Getier rumfliegt/-läuft einsperren ? Das wär ja ne harte Sache .

Flöckchen
28.08.2005, 14:12
also ich weiß das die Willhelma in Stuttgart sich schon vorbereitet hat und alles was Vogel ist in den Stall muß !
Schönen Streß freien Sonntag

apfel7
28.08.2005, 14:52
na das ist ja klasse, wir wollten dieses jahr noch in die wilhelma nach stuttgart, gut zu wissen, dann gehen wir da wohl nicht mehr hin, dene wird auch nen haufen besucher entgegen wegen sowas. schade.
andrea

misfit
12.09.2005, 11:18
Ist es nicht so, dass Zoos sogar impfen dürfen. Ich glaube, ich melde meine 6 Hühner als Zoo an....