PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Flubenol auch bei Katzen?



74dani
14.10.2009, 09:53
Halli-Hallo,
ich hab mal ne Frage,
da unsere Katzen durch Stronghold vor den meisten äußeren Parasiten und Wurmarten verschont bleiben, muß ich nur regelmäßig 3-4 x im Jahr gegen Bandwürmer vorgehen. Habe mir für die Hühner Flubenol 5% besorgt(das ja auch gg. Bandwürmer hilft), habe aber wie die meisten von euch auch mehr als genug davon...
Wenn Flubenol wie mehrfach beschrieben nicht bzw. kaum resorbiert sondern wieder ausgeschieden wird, kann ich es dann auch für meine Katzen nehmen?
Macht das jemand von Euch? Welche Dosis?
Wenn ja, lebt die Katze noch???
LG Dani

vogthahn
14.10.2009, 10:03
Hallo!

Wir entwurmen schon immer mit Flubenol (vom TA). Sowohl Katzen als auch Katzenbabys und einmal auch Kaninchen. Alle haben es überlebt, noch nicht mal Anzeichen von Unwohlsein gezeigt.
Die Dosierung war immer auf der "Spritze" in solchen Skalen angegeben, genau weiß ich es nicht mehr, eben "soundsoviel" bei "soundso viel" Körpergewicht. Die genaue Dosierung hat der TA gesagt, da wir schon 2 Jahre keine Katzenbabys haben, und ansonsten nur bei Befall entwrmt wird, weiß ich es nicht mehr. Wirksam ist es jedenfalls gewesen.

MfG

Sonnentau01
14.10.2009, 12:05
das selbe interessiert mich auch brennend bei solubenol ;)häng mich also mal hier dran!
ach so für hunde als auch katzen

hühnerling
14.10.2009, 13:22
Hier könnt Ihr die Dosierung etc. genau nachlesen:

http://www.vetpharm.uzh.ch/tak/04000000/00046231.01

birgit23
14.10.2009, 23:47
Hallo, vor den Beiträgen aus dem Forum, kannte ich Flubenol nur zur Entwurmung von Katzen. Bin bei den Katzen inzwischen auf Tabletten bzw. Spots umgestiegen. Ist es den ein und dieselbe Sorte? Würde mich mal interessieren, da ich keinen Beipackzettel mehr zum nachlesen habe.

Gruß
Birgit

74dani
15.10.2009, 05:36
@hühnerling: Den Beipackzettel habe ich auch gelesen , es ergab sich für mich nur ein kleines Problem:
10g Flubenol 5%/100 kg Schwein
20g Flubenol 5%/100 kg Huhn
? Flubenol 5%/100 kg Katze?

hühnerling
15.10.2009, 14:15
Wie wäre es denn hiermit (zu finden auf derselben Webseite, dann Suchwort in linker Laufleiste anklicken):

http://www.vetpharm.uzh.ch/reloader.htm?wir/00003143/0156_05.htm?wir/00003143/0156_00.htm

74dani
16.10.2009, 07:33
Super Link! Habe mich aber (vor etlichen Jahren) so durchs Mathe Abi gemogelt. :rotwerd
Nur zur Kontrolle:
50 mg pro 1 g Pulver, bei 2 Katzen (je 4 kg) pro Tag 22 mg/kg Katze =176 mg sprich ca.3,5 g zu gleichen Teilen (für jede Katze) unters Futter gemischt... ???
Ich glaube, wir legen uns noch ´n paar Katzen zu (so, daß ich auf 100 Kg Katze komme), dann wird die Dosierung einfacher. Habe nämlich nur ne normale Küchenwaage. Wenigstens hat die 1 g Schritte.
Danke für die Info!
Dani