PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hühner waschen



Torwächterin
29.07.2005, 16:07
Hallo,

in einigen Büchern und auf einigen Webseiten haben ich immer mal wieder davon gelesen, das man manche Hühner vor Ausstellungen waschen soll.
Wie muß ich mir das vorstellen? Huhn ins Waschbecken und Brause drüber. Einshampoonieren? Fönen?

Wie wasche ich ein Huhn? Ich würde nämlich gerne Bilder von meinem normalerweise weißen Hahn machen. Bei diesem Wetter sieht er allerdings eher wie eine Schlammpfütze aus ;)

Gruß Jessica

Anton
29.07.2005, 17:06
Hallo Jessica,

du hast richtig gelesen, die Tiere werden für die Austellung herausgeputzt und ggf. auch gewaschen. So eine Geflügelschau ist schließlich ein Schönheitswettbewerb auf dem schmutzige Tiere sogar von der Bewertung ausgeschlossen werden können. Die Tiere werden in einem großen Eimer o.ä. mit lauwarmen Wasser, möglichst ohne Waschzusätze, gewaschen. Wenn es nicht anders möglich ist, dann sollte ein Waschzusatz benutzt werden, der nicht zu stark entfettend wirkt. Ich denke, daß Babyshampoo das richtige hierfür ist. Die Tiere sind während dem Bad und nach dem Bad absolut zugfrei zu halten und zwar so lange, bis sie wieder völlig trocken sind. Sie werden nur mit einem Handtuch vorsichtig abgetrocknet und auf keinen Fall gefönt. Beim fönen plustert sich das Gefieder auf, dies ist bei den meisten Rassen jedoch eher nicht erwünscht.
Übrigens, nur für ein Foto zumachen, würde ich niemals ein Huhn baden!


Gruß stefan

Torwächterin
29.07.2005, 22:15
OK danke für die Antwort.

Ich werde den Hahn in ruhe lassen.Du hast recht...diese ganze Prozedur nur für ein Bild. War nee blöde Idee :-X

Klausemann
30.07.2005, 07:54
Das sind Sachen die ich nie in meinem Leben verstehen werde. Kein Huhn würde sich freiwillig in die "Badewanne" setzen. Es wäre wahrscheinlich ihr sicherer Tod. Und trotzdem handeln Menschen wider besseren Wissens , das es Huhnuntypisch ist und dass Huhn Schaden dran nehmen kann.

Gruss an die Schnupfenliga 8)

Anton
30.07.2005, 08:16
Um Missverständnissen vorzubeugen, gewaschen und mit Wasser benetzt werden selbstverständlich nur die schmutzigen Stellen, das sind in der Regel die Stempel, Brustgefieder und Kloake. Aus keinen Fall wird das gesamte Tier ins Wasser eingetaucht!

@ klausemann

Wie gehst du denn vor wenn deine Tiere sich Beispielweise bekackt haben und mit total verschmierter Kloake herumlaufen? Auch zur Lösung solcher Probleme sollte mein Artikel beitragen!


Gruß Stefan

Klausemann
30.07.2005, 08:32
Hallo Stefan,
das wäre vielleicht ein Argument . Allerdings, Hühner die mächtig Durchfall haben, könnten vielleicht schon gesundheitlich angeschlagen sein. Dann setzt man das angeschlagene Huhn noch den Stress vom baden, Transport zur Ausstellung und die Ausstellung selber , aus....Bingo.

Ich finde es aber schon lobenswert von dir, das du darauf hinweisst, das man nur verschmutzte Körperteile reinigen sollte. Das scheint aber nicht Gang und Gebe zu sein, da viele Leute nach eigenen Anfgaben ein Vollbad tättigen.

Gruss Klaus

maica
30.07.2005, 13:05
Habe letztes jahr auch einen anschiess von meinem vorstand kassiert, weil die BR, waren ja letztes jahr weiß, durch schmutz schlecht zu lesen waren.
Ich habe dann damit angegeben, das meine hühner freigang haben und sich das nicht vermeiden, läßt.
Darauf hin hat es geheißen, die BR (bundesringe 05, gelb)und die ständer(hühnerbeine)müssen vorallem bei belatschten (befiederten), gereinigt werden.
Also müssen meine belatschten dieses jahr ein tag vor der ausstellung ein fußbad nehmen und dann eingesperrt werden :(

Andra
30.07.2005, 19:53
Hallo,

alle miteinander.
heute muß ich doch mal antworten.

Es gibt viele Hühnerrassen die man ganz(also das ganze Huhn) waschen muß,wenn man auf die Ausstellung geht.
Ich rede aber mal nur von meiner Rasse also Seidenhühner.

Natürlich muß der Ring sauber sein,und da Seidenhühner,seidenfiedrig sind,müssen sie auch etwas anders gewaschen und gefönt werden,ja Stephan mann muß Seidenhühner fönen und zwar die Haube von vorne nach hinten,dass sie gut steht und das restliche Gefieder zum Kopf hin.

Der Schopf wird zum Schluß gewaschen.
Auch der Schnabel und die befiederten Teile des Fußes werden leicht mit Vaseline eingerieben.

Auch die Schnabelpflege darf nicht zu kurz kommen,wenn der Oberschnabel etwas zu lang ist,muß man diesen abfeilen mit Gefühl.

Wenn man seine Tiere erfolgreich ausstellen will,muß man viele Sachen dabei beachten,und den Standard und das Aussehen seine Hühner wissen.


L.g.

Andra ;)

Anton
30.07.2005, 19:58
@ Andra

Ausnahmen bestätigen die Regel.......:)



Gruß Stefan

Andra
30.07.2005, 19:58
es muß natürlich heißen,die nichtbefiederten Teile des Fußes muß man eincremen!

Sorry, ;D

apfel7
31.07.2005, 09:48
wenn ein huhn unterhalb der stange hockt und eine sitzt oben und kackt runter, kommts manchmal vor, dass die eine oder andere was abbekommt. ist ja nicht weiter tragisch, meistens kriegen sies selber ab, da mach ich nix dran. nur bei einer arg beschmutzten kloake muss man was tun, wenn die mal verklebt ist am gefieder u. das huhn nicht mehr richtig abkoten kann, sammeln sich an der stelle ein haufen bakterien und verstopfen den ausgang total, nicht gerade gesundheitsfoerdernd ! dann lieber kurz das hinterteil abwaschen.
andrea

Vorwerk_Huhn
16.08.2005, 15:58
Ich finds asozial Hühner zu waschen, man sollte mein Hühneraustellung Leute mit sauberen Hühnern disqualifizieren. Die Hühner mögen es bestimmt nicht gebadet zu werden. Besser keinen Preis und ein glückliches Huhn als einen Preis und ein trauriges Huhn

apfel7
16.08.2005, 16:18
also mit shampoo waschen und womöglich noch foehnen find ich auch unnatürlich.
andrea

Redcap
16.08.2005, 19:07
Was die Menschen so alles unnatürliches machen, Sich waschen und fönen, eincremen ... warum nicht auch Tiere? ;)