PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hähnehaltung



Wachteline
03.04.2009, 07:59
Hallo. leider mußte ich nunmehr mit 8 Wochen die Gruppe trennen. Wir haben die ersten Eier bekommen, ab da war es mit der Ruhe vorbei. Die Hähne bekriegen sich. Gestern habe ich die Hähne in einen extra Stall umgesiedelt. Wer hat hier Erfahrung? Kann ich die Hähne für einige Zeit in einer Männer-WG halten oder ist das ohne blutige Köpfe nicht möglich? Wie alt sollten Wachteln sein, bis sie geschlachtet werden können oder muß hier auf ein Mindestgewicht geachtet werden?
Für eure Ratschläge bin ich dankbar!!!
VG Wachteline

Bachstelze
03.04.2009, 12:11
Hallo,

lönnte es ein, dass der lang ersehnte Sonnenschein die Ursache ist? Wachteln werden bei zuviel Licht gern streitsüchtig.

Gruß Bachtelze

Wachteline
04.04.2009, 19:16
leider krähen die Hähne so laut, dass ich jetzt auch schon in der Nachbarschaft Ärger bekomme. Wir haben ein großes Grundstück, jedoch krähen die 10 Hähne um die Wette .... und es ist wirklich laut.
Meine Frage: Wenn ich 1 Hahn behalte, kräht der dann auch den ganzen Tag, oder nur gelegentlich? Möchte es mir halt mit den Nachbarn nicht ganz verscherzen. Wer hat hier Erfahrungen?

Tobi1992
04.04.2009, 20:41
also meine beiden hähne krähen hi und da halt mal...aber nicht so oft, dass man sagen kann es nervt, ganz im gegenteil!

Wenn du einen hahn mit den hennen zusammenhältst, dann kräht er nicht dauernd, wirst sehen ;)

miradea
04.04.2009, 21:15
Also meine beiden Hähne hätten ruhig mal etwas öfter krähen dürfen... ich hatte 2.8 auf ca. 5qm. Da gab es nur 5-10mal am Tage ein Krähen... schade, denn ich finde, das hört sich toll an :)

Achja - hier noch mal für die Nichtwachtelbesitzer:

http://dieimwaldlebt.myredlib.de/...wachtelhahn.wav (http://dieimwaldlebt.myredlib.de/wp-content/uploads/2008/wachtelhahn.wav)