PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wachteln und Hahn



winetou
27.03.2009, 16:20
Hallo
Hab von einer Freundin 3 Wachteln geschenkt bekommen, und werde noch 3 dazu geben.
Sie wohnen auf 2 m2 Ausengehege und 1m2 Häuschen.
Bei dem wo ich nun die 3 Legewachteln hole hat gemeint, die Wachtelhähne sind "prutal" und ich soll keinen dazu geben. Allerdings hat er 6 Wachteln und einen Hahn auf 1 m2 und das auf Gitterboden ohne Versteckmöglichkeit oder sonst irgend etwas im "Käfig".

Ich denke, bei meiner Haltung mit viel Verstecken, Ästen und Platz ist das kein Problem.

Soll ich nun einen Hahn dazu geben, oder nicht?

Bergmann
27.03.2009, 16:35
Hast du schon einen Hahn?

winetou
27.03.2009, 17:51
Nein, noch nicht. Bin mir eben nicht mehr sicher ob ich einen hertun soll. Die Wachteln von dem Mann waren so zerupft, ohne Federn, das ich unsicher bin ob das mit meinen auch passiert.

Mäx
27.03.2009, 18:38
Hallo,
kannst normalerweise schon einen hinzu geben. Wenn du allerdings keine befruchteten Eier willlst, laß ihn weg. Dann gibts sicherlich kein Problem.

Lg Mäx

winetou
27.03.2009, 18:45
Ja, aber sind die Wachtelhähne wirklich so agressiv und "prutal" mit den Hennen, das sie kahle Stellen am Kopf haben und keine Federn?
Das sind eigentlich meine bedenken.

Mäx
27.03.2009, 19:09
Bei vernünftigem Besatz kein Problem. Etwas zerzauste Haare danach sind doch normal! ;)

Lg Mäx

winetou
27.03.2009, 19:13
Ja, da hast du allerdings recht, die Federn stehen ab. ;) :laugh

Gut, ich probiers mit einem Mann im Wachtelhaus.
Danke

Tobi1992
27.03.2009, 20:31
Hallo!

also erst mal brutal schreibt man mit B ;) nur so am rande...
also ich hab bei meinen beiden wachtelstämmen jeweils einen hahn bei und ich kann auf keinen fall sagen dass die brutal wären oder so...keine meiner hennen hat irgendwelche kahlen stellen oder ähnliches...

nupi2
27.03.2009, 21:35
Hallöchen,

ich halte meine Wachteln in einer sehr natürlich eingerichteten Voliere in einer Konstellation von 2,8.....und das klappt fantastisch.

Brutal würde ich Wachtelhähne auf keinen Fall bezeichnen.....sie können vor allem in der Jugend ein wenig rabiat sein und die ein oder andere Feder der Henne mal ausrupfen.....aber brutal.... :neee:

Liebe Grüße

Nicole