PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wachtelvoliere



Chrissihu
17.03.2009, 18:30
HAllo,
da ich demnächst vll Wachteln bekomme möchte ich mal fragen wie groß das Ausengehege für 5 Wachtelnd der Legerasse sein muss.
LG
Chrissi

Benedikt
17.03.2009, 19:47
Hallo

Für 5 wachteln reicht 1.5m x 1m und dann noch einen stall 80cm x 40 cm
stall fürde ich bauen weil sonst kommt der marder und nimmt alle mit (is bei mir schon passiert!!!!!!!!!!!)


LG Benedikt

zdena
18.03.2009, 12:09
Wenn die Außenvoliere aber von unten her dicht ist mit stabilem Maschendraht und drüber z.b. Sand können dieWachteln immer draußen schlafen, da hat der Marder keine Chance, und sie sind furchtbar gerne in der Nacht im Freien!
;)

Chrissihu
19.03.2009, 18:01
Hallo,
danke für eure antworten.
Am Rand der Voliere konmmen Reichsformatsteine hin, dan kann hoffentlich kein marder oder so rei.
Mein Oper macht mir jetzt ein Ausenvoliere mit den masen:
1,80m x 1,50 m und Höhe 2,00m
Als Stall nehmen wir ein altes Spielhaus, das wir aufgehoben haben um vll im Hühnerstall einen kleinen Stall für 3 Hennen mit Hahn. Hat aber jetz den zweck für nen Wachtelstall..
LG
Chrissi

fuxi
19.03.2009, 18:06
Original von Chrissihu
Am Rand der Voliere konmmen Reichsformatsteine hin, dan kann hoffentlich kein marder oder so rei.

Hi Chrissi

beachte bitte, dass Marder graben können und das auch tun. Ein Saum aus Steinen hält Marder nur unwesentlich auf.

Viele Grüße
Damaris

zdena
19.03.2009, 20:13
Die Steine sind zu wenig, da graben sich die Viecher unten durch!
Du mußt jedenfalls ein stabiles Gitter eingraben das dicht ist, ich hab einen Rahmen mit Gitter, der fest und stabil mit den Seitenwänden der Voliere verbunden ist, sodaß nirgends eine Lücke offen ist, das Gitter muß auch bissfest sein, sonst sehe ich schwarz für deine Tiere, und die sind so gerne draußen in der Nacht