PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mein Futter so ok?



Bergmann
17.02.2009, 16:05
Hallo,

Eine meiner Wachteln müsste so langsam mal anfangen zu legen. Die anderen sind noch nicht so weit. Ich fütter mit einem Wachtel - Legefutter welches ich aus dem Internet bezogen habe.

Zu den Inhaltsstoffen -

01. 20,0% Rohprotein
02. 01,6% Leuzin
03. 01,0% Lysin
04. 00,9% Methionin/Cystin
05. 01,7% Calzium
06. 01,1% Thereonin
07. 0,16% Natrium
08. 6,00% Rohfett
09. 4,00% Rohfaer
10. 9,00% Rohasche
11. 00,7% Phosphor

Dann noch Vitamin A + D³ + E + K und Futterbestandteile sind Weizen, Maisschrot,verschiedene Sämereinen wie Mohn, Brenneselm, Hirse, Buchweizen) Sojapflanzenöl, Mais, getrocknete Kräuter.

Ist das Futter so ok? Was könnte ich noch zu füttern? Fütter zusätzlich noch Möhren, Äpfel, Salat, Ei.....

Gruß Jens

Tobi1992
17.02.2009, 16:57
Hallo erst mal!

Meine Wachteln bekommen auch Alleinfutter, welches ich von einem Zoomarkt bei eBay beziehe!
Die Inhaltsstoffe sind alle okay und dein anderes Futter auch! Ich denke der Legebeginn wird sich bei solchen Temperaturen wie sie gerade sind, etwas nach hinten verschieben!

Bei meinen merkt man das sofort: Sobald das Termometer unter Null geht ist schluss mit Eiern, wirds wieder wärmer fangen sie sofort wieder an...hab einfach noch etwas geduld!

Bergmann
17.02.2009, 20:46
Ok das freut mich das die Mahlzeiten täglich so zufriedenstellend sind. ich halte die Wachteln zur Zeit noch im Keller und es sind so 5-10°C dort durch Holzheizung usw... Ein kleines Lichtprogramm habe ich auch durch eine 5Watt Sparlampe. Naja dann warte ich halt ;-) was soll ich auch sonst machen.....Danke trotzdem

Bachstelze
18.02.2009, 16:50
Hallo Bergmann,

noch ein Hinweis zu Deinem Futter. Mir scheint der Calciumgehalt für Legewachteln zu gering zu sein. Im allgemeinen ist folgender Gehalt zu finden: in Aufzuchtfuttern 1,7 %, in Legefuttern 3,6 %, in Legekonzentraten (zur Ergänzung mit Körnerfutter) 5,0 % Calcium.

Die 3,6 % reichen vielfach für normal legende Hennen, für gut legende und für Legewachteln muss Futterkalk zugefüttert werden. Der Gehalt von 5 % Ca in den Konzentraten reicht in der Regel für Legewachteln, ist aber reichlich Eiweiß. - Dein Futter ist also mehr ein Aufzuchtfutter, das auf jeden Fall bei Legebeginn ergänzt werden muss mit einem Mineralstoffgemisch (in der Regel um 30 % Ca) oder Futterkalk.

Gruß Bachstelze

Bergmann
03.03.2009, 09:00
So es ist da das erste Ei :laugh
Wiegt 12 Gramm das gute Stück und ich bin schon gespannt wie es schmecken wird. War ganz gut versteckt in einer Ecke vom Stall ;)