PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 3 Fragen zum Hahn



Bergmann
30.01.2009, 10:17
Hallo,

Meine 3 Wachteln (2.1) sind jetzt fast 5 Wochen alt. Bei einem Hahn ist mir aufgefallen das er immer alleine in dem linken Abteil vom Stall sitz und die anderen beiden Hahn und Henne in dem rechten Teil vom Stall, in dem mittleren Abteil ist Futter und Wasser, was aber immer getrennt besucht wird. Wenn diese sich mal treffen dann funkt es, aber besonders wenn sich das Weibchen und der eine Hahn treffen geht es rund und der Hahn der sonst immer bei der Henne ist will sie dann treten. Geht das schon so früh los ?

Der Hahn bei der Henne hat eine Schiefstellung einer Zehe habe ich bemerkt. Es sieht irgendwie aus als ob er krumm gewachsen wäre, humpeln oder ähnliches ist nicht festzustellen. Was kann das sein ?

Nächste Woche bekomme ich noch weitere 4 Hennen von einem neuen Bekannten die fast im gleichen Alter sind wie meine. Ich würde den einen Hahn mit der Schiefstellung der immer bei der Henne ist diesem Bekannten mitgeben dann müssten doch normal gleiche Verhältnisse herrschen oder ?

Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen..
Gruß Jens

kongo
01.02.2009, 16:00
Hallo,

bist Du Dir sicher, dass die Tiere erst 5 Wochen alt sind? Streitereien gehen später los, ich kenne das frühestens ab der 8. bis 10. Woche.
Könnte es auch sein, dass der "Einzelsitzer" eine Henne ist?

Wenn Du "ernsthaft" nach Farbe etc züchten möchstest muss der Hahn mit schiefen Zehen natürlich weg. Aber sonst würde ich ein Paar, dass sich selbst gefunden hat, nicht trennen!

Grüße kongo

Bergmann
01.02.2009, 20:11
Hallo Kongo,

Also ich habe definitiv 2 Hähne und eine Henne. Die beiden Hähne machen auch schonmal Geräusche, ich denke mal krähen. Das macht die Henne nicht und die Gefiederzeichnung ist eindeutig. Sie sind am 28.12.08 geschlüpft und sind eigentlich die ganze Zeit immer zu dritt umhergezogen und haben auch immer zusammen gegessen usw. Naja nun halt nicht mehr, habe den einzelnen Hahn erstmal abgetrennt damit nichts passieren kann.

Die 2 sind wirklich wie ein Pärchen und der Hahn sieht optisch irgendwie schöner aus nur die schiefe Zehe ist halt nicht so dolle. Wenn man dem anderen zu nahe kommt dann kommt er mit dem Hinterteil hoch und plustert sich leicht auf. Ich hoffe nur das er nicht evtl. krank sein könnte? Futter und Wasser werden reichlich aufgenommen und der Kot sieht ganz normal aus.

Gruß Jens

Tobi1992
01.02.2009, 20:30
Nun ich denke nicht, dass er krank ist, ich denke eher er ist sowas wie das "fünfte Rad am Wagen" wenn mans mal so beschreibt! Dieser Eine ist eben Einer zu viel!

War bei meinen Hähnen ganz ähnlich zu beobachten! Ich hatte zuerst einen Stamm 1.6 Naturfarbene, dann hab ich von Malaie einen weiteren stamm 1.4 Bekommen, ein bunter haufen! Ich hab mir gedacht vllt vertragen sich die Hähne, hat am anfang auch ganz gut geklappt aber irgendwann hat mein Naturfarbener angefangen den "neuen" zu jagen, dann hab ich die Voliere getrennt und mein neuer Hahn ist jetzt wie ausgewechselt! Er kümmert sich sehr gut um seine Damen und er verteidigt sie auch wenn er sich in irgendeiner Form bedrängt fühlt!
Eine ganz normale Reaktion meines erachtens! Ich denke wenn ein Hahn weg ist, dann wirds besser...das kann dann zwar etwas dauern, aber mit der Zeit pendelt sich das dann auch ein!