PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Verhälnisse Hahn zu Henne???



Bergmann
26.12.2008, 11:25
Hallo Wachtelliebhaber,

Mich würde mal interessieren wie Ihr die Verhälnisse Hahn zur Henne habt bei Euren Wachteln?
Es geht mir mehr darum das sie sich untereinander vertragen und nicht wegen Befruchtungsraten.
Wie sieht ein vernünftiges Verhältniss aus oder wie kann man Streitigkeiten evtl. unterbinden wenn man nicht so die optimalen Verhältnisse hat?

MFG Jens

Malaie
26.12.2008, 12:49
Hallo Bergmann,

das optimale Verhältnis ist wie bei Hühnern 1/3 - 5.
Streitereien kannst Du nur unterbinden indem Du die Hähne frühzeitig von den Hennen trennst. Mit ca. 6 - 8 Wochen sollten sie getrennt werden und ihre eigenen Hennen haben.
Ansonsten kannst Du auch kleine Herren - WG`s einrichten, das funktioniert aber nicht mit allen Hähnen, und ist auf Dauer auch nichts!
Sobald es mehr Hähne als Hennen sind, ist der Ärger vorprogrammiert. Auch 1/1 Verhältnisse sind zu umgehen, sprich 2 Hähne auf 2 Hennen usw. geht auch nicht gut!
Die beste Lösung ist immer noch 1 Hahn auf 3 - 5 Hennen!


Schöne Grüße
Malaie ;)

nupi2
26.12.2008, 14:02
Hallöchen,

habe derzeit in einer großen Voliere 2,8 laufen. Klappt prima, keine Streitigkeiten und Eier wie Hulle....

Liebe Grüße

Nicole

Malaie
26.12.2008, 15:06
Hallo Nicole,

das ist auch in Ordnung, nur geht das "nicht immer" gut.
Das Hennen - Verhältnis passt auch "noch", es sollten einfach immer mehr Hennen als Hähne sein, sprich ein Verhältnis von 1/1, geht gar nicht gut.
Wenn genügend Hennen mitlaufen ist das gar kein Problem.
Nur wenn mehrere Hähne in einer Gruppe sind, sollte man für jeden Hahn mindestens 3 - 6 Hennen rechnen damit auch alle "ausreichend" bedient sind, sonst gibt`s Ärger.
Größere Gruppen wie 2/8 würde "ich" persönlich nicht zusammen laufen lassen.
Aber bei mir ist das nochmal ein anderes Thema, da ich Bruteier verkaufe halte ich nur Zuchtstämme mit 1/4 - 5, zwecks der Befruchtung.


Schöne Grüße
Malaie ;)

miradea
27.12.2008, 13:33
Der Züchter, von dem ich meine Wachteln habe, hat mir auch gesagt: 1 zu 4 ist das richtige Verhältnis. Bei mir sind es 2 Hähne auf 8 Mädels - Streit gibt es fast nie.

Mary
27.12.2008, 14:17
Ich kann nun aus meiner Erfahrung berichten, dass ich nie zwei Hähne mit Hennen halten würde.

Die Hähne beschützen Ihre Terretorium und Rangeleien um die Hennen gibt es dann immer.
Die leidtragenden sind die Hennen, die ziemlich heftig "gerupft" werden und teilweise heftige Kopfverletzungen davon tragen.

Ich halte immer 1/6-7. Seitdieser Aufteilung ist meine "Krankenstation" immer leer.

Meine "Männer-WG" hat z.Zt. 35 Hähnchen, die auf ihr Schlachtgewicht "warten". Dort habe ich absolut keine Streitigkeiten.


PS: Legen Euro Wachteln auch im Moment so viele Eier? Ich weiß schon fast gar nicht mehr wohin damit..... Im Winter stehen die Kunden witzigerweise auch nicht mehr Schlange............. :o

nupi2
27.12.2008, 16:04
Jep, ich kann mich vor Eiern derzeit auch nicht retten....... Soll mal noch einer sagen, die legen im Winter nicht......

Liebe Grüße

Nicole

miradea
01.01.2009, 16:18
Wie? Eure Wachteln legen zur Zeit Eier? Meine haben "vorschriftsmäßig" im Oktober damit auf gehört. Sie sind allerdings auch draußen in der Voliere. Wo sind eure unter gebracht?

nupi2
01.01.2009, 16:23
Hallöchen Miradea,

ich habe meine Wachteln auch draußen in der Voliere. Nur zum Schlafen sind sie im Stall....können sonst aber nach Belieben selber rein und raus. Und bei 8 Hennen habe ich täglich zwischen 4 und 6 Eiern..... :-[. Als ich mit Wachteln anfing, haben sich diese im Winter auch strikt an den Plan gehalten und die Beine schön zusammengeknippen......aber die jetzt sind Eigenzucht, was mich ein Stückel stolz macht.....hihihi.

Liebe Grüße

Nicole

hajo.falk
01.01.2009, 16:41
Original von Mary
Ich kann nun aus meiner Erfahrung berichten, dass ich nie zwei Hähne mit Hennen halten würde.

Die Hähne beschützen Ihre Terretorium und Rangeleien um die Hennen gibt es dann immer.
Die leidtragenden sind die Hennen, die ziemlich heftig "gerupft" werden und teilweise heftige Kopfverletzungen davon tragen.

Ich halte immer 1/6-7. Seitdieser Aufteilung ist meine "Krankenstation" immer leer.

Meine "Männer-WG" hat z.Zt. 35 Hähnchen, die auf ihr Schlachtgewicht "warten". Dort habe ich absolut keine Streitigkeiten.


PS: Legen Euro Wachteln auch im Moment so viele Eier? Ich weiß schon fast gar nicht mehr wohin damit..... Im Winter stehen die Kunden witzigerweise auch nicht mehr Schlange............. :o

hallo Mary,
habe auch 5 Euro-Hähne, wie hoch sollte das Schlachtgewicht den sein?

hajo

Malaie
01.01.2009, 16:55
Hallo Joachim,

das kann man so nicht sagen, "auch" bei Wachteln gibt es 3 verschiedene Gewichtsklassen, nämlich:

Die leichte Linie: 110 - 150 Gramm (die ursprünglichen Legewachteln, z.B. Vielleger)
Die mittelschwere Linie, oder auch Zweinutzungstyp: 180 - 250 Gramm (wird als Fleisch und Eierproduzent gehalten)
Die Fleisch - oder Mastwachtel: 300 - 450 Gramm (wie der Name schon sagt......Fleisch, legen aber auch sehr gut)

Aber grundsätzlich kann man davon ausgehen dass sie ab der 9. - 10. Woche ihr Schlachtgewicht erreicht haben.



Schöne Grüße
Malaie ;)

miradea
01.01.2009, 17:03
Original von nupi2
ich habe meine Wachteln auch draußen in der Voliere. Nur zum Schlafen sind sie im Stall....können sonst aber nach Belieben selber rein und raus.

Wie machst du das denn?? Mein schlafen draußen und gehen nur zum Fressen in den Stall. Nachts sitzen sie im Frost davor :o

nupi2
01.01.2009, 17:13
Hi Miradea,

draußen schlafen würden unsere wahrscheinlich auch, wenn ich nicht einen lieben Mann hätte, der jeden Abend seine Wachteln in den Stall schickt......mittlerweile sind die so fit das sie den Weg abends alleine finden.

Grüßerli

Nicole

Mary
01.01.2009, 17:52
Original von hansjoachimfalk

hallo Mary,
habe auch 5 Euro-Hähne, wie hoch sollte das Schlachtgewicht den sein?

hajo

Ich muss ganz ehrllich sagen: Ich habe noch nie gewogen :-[

Wenn ich der meinung bin, dass die "Männer" groß genug sind, gehen sie ab nach Sibirien......

Wobei ich jetzt gemerkt habe, die Mastwachteln haben ein wesendlich höheres Schlachtgewicht.

Aber: Meine Wachteln halte ich ausschließlich im Stall. Zum Teil sogar mit Rotlichtlampe........... ;)
... und Lichtprogramm.

PS: Es gibt keine "Euro-Wachteln" :neee:
Entweder Legewachteln (Japanische) oder weiße Mastwachteln :roll