PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Legezeit bei Elsässer-Gänsen?



Plauzi
14.02.2005, 19:40
Halli, hallo,
ich hab´, wie auf dem Bild zu sehen, 1.2 Elsässer-Gänse und möchte gerne wissen zu welcher Zeit sie mit dem Legen anfangen. Die drei
haben letztes Jahr schon mal gebrütet, bei der ersten mit großem
Erfolg (als die erste fertig, war stand die zweite auch auf).
Die Pommern-Gänse eines Freundes fingen schon ziemlich früh an
zu legen (ca. Anfang März), dafür aber auch zweimal. Meine legten
nur einmalig Mittte Mai, im Abstand von einer Woche setzten sie sich dann.
Hat jemand Erfahrung mit Elsässer-Gänsen, legen sie nur einmal/Jahr,
wieviel Eier legen sie circa und fangen sie immer so spät mit dem Legen an?
mfG Plauzi

Plauzi
26.02.2005, 19:31
:laola

DAS ERSTE EI IST DA!!!
... es wird doch immer verrückter, gestern sah ich, daß eine meiner Gänsedamen ein Nest gebaut hat, heute Abend kam ich in den Stall und fand ein Ei darin (natürlich von einer Gans , nicht von einem Huhn, die sind getrennt, den Fehler mach ich nur einmal)!
Wissen die Gänse denn nicht, daß noch Winter ist? Am Montag sollen es -15° C werden, ich kann doch nicht den ganzen Tag drauf warten, daß Madame ihr Ei legt, um es vor dem Frost zu schützen (noch sitzt sie ja nicht).
Von wegen die Natur hilft sich immer selbst... und berechenbar ist die schon gar nicht, mal Mai, mal Februar :kein

mfG Plauzi

Kleener
26.02.2005, 21:32
Hallöchen!!!
Nimm das Ei raus und leg n Nestei rein.
Gänse legen früh morgens ihr Ei,meist pünktlich um 7 Uhr.
Meist wird sie soviel legen das sie garnicht alle bebrüten kann.
Schreib das datum auf das Ei und sammel erst mal.
Mehr als 12 würd ich ihr nicht unterlegen.
Die 3 oder 4 ältesten Eier kannst du zu Nesteiern umfunktionieren.
Dazu machst du ein Loch ins stumpfe Ende und schüttelst den Inhalt raus.
Dann rührst du ne Gipsmischung an und gibst die ins Ei.
Wenn alles schön fest geworden ist bepinselst du die Eier mit Weisslack damits auch Jahre später noch gut aussieht und fertoig sind die Nesteier.
Viel Erfolg Henry

Plauzi
27.02.2005, 09:31
Vielen Dank,
werd ich machen. Die drei haben auch letztes Jahr schon mal gebrütet.
Da hab ich es so gemacht, daß ich auch die erten vier im Nest gelassen und makiert habe, nur habe ich sie nicht ausgeblasen und mit Gips ausgefüllt, ist mit Sicherheit besser! Wer schon einmal den Gestank eines geplatzten Ei`s erleben mußte überlegt sich, ob er noch mal mit Gänsen brütet!
Ich wunderte mich schon warum der Ganter so agressiv war, wäre doch zu dieser Jahreszeit nie darauf gekommen, daß die Gänse schon anfangen zu legen. Oder findet ihr es nicht ein bisschen früh?
mfG Paluzi

Kleener
27.02.2005, 09:48
Viele Gänse fangen schon Ende Dezembar mit legen an,kommt aber auch auf die Fütterung an.
Zur Winterzeit reicht es wenn Du zwei drittel Gerste und ein drittel Weizen fütterst.
Gerste ist ein Erhaltungsfutter und sorgt für die Entschlackung des Körpers und durch Weizen bauen die Gänse eine gesunde Fettschicht auf die sie ja im Winter brauchen.
Ab Ende Februar dann wieder ne Geflügelmischung und dann geht das mit dem Legen auch schon bald los.
Gruss Henry