PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe - Seidihenne hat gekräht!



labschi
27.08.2008, 11:45
Hallo, Ihr Lieben!
Ich komme gerade von der Arbeit und meine Mutter hat mir erzählt, daß meine eine Seidi-Henne 3 x hintereinander gekräht hat. Soll sehr heiser geklungen haben. Meine Seidis sind jetzt ca. 4 Monate alt.

Kann es sein, daß mir der Pfleger aus dem Tierpark versehentlich einen Hahn mitgegeben hat?

Woran kann ich erkennen, was Hahn oder Henne ist?

Also, wenn da wirklich ein Hahn zwischen ist, muß ich den weggeben wegen meiner Nachbarn.

Mir ist aufgefallen, daß die eine Henne (oder Hahn) über dem Schnabel einen etwas ausgeprägteren Wulst (oder wie man das nennt) hat. Könnte das auf einen Hahn hinweisen?

Das wäre ja ein Ding, dann hätte ich echt ein Problem!!! ???

gaby
27.08.2008, 11:49
Das habe ich hier auch. Als die Damen 16 Wochen alt wurden fingen sie an zu krähen :-X. Der Kamm über dem Schnabel sieht beim Hahn wülstiger aus als bei Hennen.

Du kannst gerne noch 2 Zwergseidenhähne von mir haben!

gg

labschi
27.08.2008, 11:53
Hallo, Gaby!
Ach, Du schande. Mir fällt jetzt auch ein, daß die beiden "Hennen" auch so spielerisch miteinander kämpfen. Sie umkreisen sich und das Gefieder am Hals wird aufgeplustert. Habe ich vielleicht sogar zwei Hähne?

Was soll ich denn jetzt machen?

Günter Droste
27.08.2008, 11:54
Original von labschi
Hallo, Ihr Lieben!
.....
Mir ist aufgefallen, daß die eine Henne (oder Hahn) über dem Schnabel einen etwas ausgeprägteren Wulst (oder wie man das nennt) hat. Könnte das auf einen Hahn hinweisen?

Das wäre ja ein Ding, dann hätte ich echt ein Problem!!! ???


Volltreffer: Mit Sicherheit der Kamm - welcher ja beim Hahn im Gegensatz zur Henne um einiges größer ist.
Der dürfte dann auch gekräht haben.

viele Grüße
Günter

gaby
27.08.2008, 11:56
Tja, das was alle machen: Einen Platz suchen und überlegen ob man nicht doch einen behalten möchte. Oder hast Du sie vom Züchter als weibl. Tiere gekauft? Dann kannst Du sie zurück geben.

Kämpfende Seidis sind nicht sofort ein Hinweis auf 2 Hähne, Küken sind wie Kinder: sie probieren sich aus.

gg

labschi
27.08.2008, 12:01
Vom Züchter habe ich sie nicht, sondern aus einem kleinen Tier- und Freizeitpark, die hin und wieder Jungtiere abgeben. Aber behalten kann ich sie auf keinen Fall, weil ich meinen Nachbarn (sind hier dicht besiedelt) damals versprochen habe, keinen Hahn anzuschaffen.

Erstmal werde ich nachher eine e-Mail an den Tierpark schicken und mal abwarten, ob sie die Tiere zurücknehmen. Obwohl mich das echt ärgert, weil ich mich ja auch an die Süßen gewöhnt habe. Tja, und die Henne muß ich dann wohl auch zurückgeben, ich kann doch nicht nur 1 Henne hier halten.

Au man, bin ich sauer.

:boese

gaby
27.08.2008, 12:05
vllt kannst Du gegen Hennen tauschen.

gg

labschi
27.08.2008, 12:31
Erstmal Danke für Eure Hilfe! Ich muß jetzt erst mal meine Gedanken sammeln.

Ich hatte von Anfang an so ein komisches Bauchgefühl, ob ich nicht doch noch woanders nach Seidis schauen soll , zumal ich ja eigentich auch Zwerge wollte. Aber ich war so ungeduldig.

Da kann man mal wieder sehen, daß man doch ruhig mal auf seine innere Stimme hören sollte.

fly73
27.08.2008, 13:38
Hallo!
Kann mich da den andern nur anschließen, ruf einfach mal da an, erklär ihnen die Situation und ich bin sicher das ihr da ne Lösung finden könn.
Gruß Marc

labschi
27.08.2008, 14:48
Wäre es denn möglich, die übrigbleibende Seidihenne mit zwei neuen Zwerg-Seidi-Hennen zusammen zu halten? Dann würde ich schauen, ob ich nicht doch noch irgendwo in meiner Nähe Zwerge bekommen kann.

Erst mal warte ich noch ein paar Tage, ob sich das andere Tier noch als Hahn outet. Gehe schwer davon aus.

Vielleicht tauscht ja sogar jemand aus dem Forum hier mit mir. Werde heute Abend mal eine Anfrage starten. Oder?

Ach, ich weiß auch nicht. Irgendwie bin ich jetzt total unzufrieden und ärgere mich.

Es tut mir auch leid für meine Drei, weil sie sich ja nun eingewöhnt haben bei mir und langsam immer zutraulicher wurden.

Aber ich werde schon eine Lösung finden!

SetsukoAi
27.08.2008, 15:21
Werden wohl Hähne sein. Kannst du vielleicht mal Bilder machen wo man den Kopf von der Seite und von oben sieht?

Am besten von allen.

Das jemand Hähne gegen Hennen tauscht ist allerdings recht unwarscheinlich.

fly73
27.08.2008, 15:22
Hallo!
Probier es doch einfach mal aus. Vielleicht tauscht ja jemand. Nimmt der Park sie nicht zurück oder tauscht sie gegen Hennen?
Gruß Marc

labschi
27.08.2008, 15:49
Versuche heute Abend Bilder zu machen, wenn mein Männe da ist. Weiß nicht, wo er die Kamera hat. Beim Park habe ich noch nicht nachgefragt, wollte warten, ob das 2. Huhn sich auch noch als Hahn entpuppt.

Kann man denn Seidis mit Zwerg-Seidis halten?

SetsukoAi
27.08.2008, 16:39
Original von labschi


Kann man denn Seidis mit Zwerg-Seidis halten?

Ja kann man, hatte Jahrelang Zwerge und große zusammen :).

gaby
27.08.2008, 17:52
ja, bei uns sind auch Große ( :laugh) und Kleine.

gg

labschi
27.08.2008, 20:33
Also, ich versuche jetzt, hier die Bilder reinzustellen, wo man hoffentlich erkennt, ob Hähnchen oder Hennchen:

fly73
27.08.2008, 20:35
Hallo!
Halte auch Zwerge und große gemischt und habe nie Probleme damit gehabt.
Gruß Marc

labschi
27.08.2008, 20:47
Hier noch eins von dem 2. Hahn/Henne:

labschi
27.08.2008, 20:48
Huch, noch mal:

labschi
27.08.2008, 20:49
Und von vermutlich der Henne:

(Sorry, kriege das mit den Bildern nicht besser hin. Ich hoffe, man kann überhaupt etwas erkennen)

labschi
27.08.2008, 20:53
Nochmal:

fly73
27.08.2008, 20:55
Hallo!
Ich würde bei dem ersten Bild auch zu nem Hahn tendieren.
GrußMarc

labschi
27.08.2008, 21:09
Danke Marc!

Kannst Du auch was zu dem letzten Bild sagen? Ich vermute, es ist die einzige Henne!

fly73
27.08.2008, 22:26
Hallo!
Denke das das Hühni auf dem zweiten Bild ne Henne ist.
Gruß Marc

Pixel
28.08.2008, 01:13
Hi,

die Ersten zwei sind Hähne, erkennt man am Kamm und an "der Frisur", das Dritte ist eine Henne.

Ist schon ärgerlich, wenn man keinen Hahn gebrauchen kann. Versuch zu tauschen, falls du sie als Garantiehennen bekommen hast.

Oliver2601
28.08.2008, 01:58
Schliesse mich da Pixel an Bild 1 und 2 sind 100% Hähne und Bild 3 Henne viel Spass mit dennen.

Günter Droste
28.08.2008, 08:02
Original von Pixel
Hi,
die Ersten zwei sind Hähne, erkennt man am Kamm und an "der Frisur", das Dritte ist eine Henne.
......


Original von Oliver2601
Schliesse mich da Pixel an Bild 1 und 2 sind 100% Hähne und Bild 3 Henne viel Spass mit dennen.


Dem kann ich mich nur anschließen - leider :-X

labschi
28.08.2008, 14:12
Vielen Dank noch mal für Eure Experten-Meinungen. Habe mir das fast schon gedacht. Ich bin sehr traurig darüber, weil ich ja nicht aus wirtschafltichen Gründen halte, sondern aus Freude an den Tieren und nun habe ich mich schon so an sie gewöhnt, zumal sie auch schon etwas zahm sind. Nun muß ich zwei weggeben und habe dann noch eine Henne übrig. Allein kann und will ich sie nicht halten, das wäre ja völlig daneben.

Sobald ich die Hähne untergebracht habe, werde ich versuchen, zwei Zwergseidi-Hennen dazu zu bekommen. Vielleicht kriege ich ja sogar zwei hier übers Forum.

Nochmals Danke!

labschi
28.08.2008, 16:46
Es ist unbegreiflich: Eben habe ich in dem Tierpark, aus dem ich meine Seidis habe, angerufen und nach der Telefonnummer von dem Pfleger gefragt, der mir die "Hennen" verkauft hat. Man gab mir eine andere Nr. einer sog. Obertierpflegerin.

Als ich die Dame dann an der Strippe hatte und ihr erzählte, daß von den drei gekauften Seidihennen nun 2 Hähne sind, da sagte sie nur:
"Na und?!"

Dann gab sie mir die Telefonnummer des Tierpflegers, von dem ich die Hühner habe und ich soll erst Morgen anrufen, weil er dann erst wieder im Dienst sei.

Also so bei kleinem geht mir echt die Hutschnur hoch! Was glauben die eigentlich, wer sie sind? Und so was nennt sich Tierpfleger. Denen ist es völlig egal, was mit ihren Tieren geschieht. Hauptsache, sie sind welche los. Das ist in meinen Augen völlig verantwortungslos.

Also ich werde den werten Herrn Tierpfleger dann erst morgen anrufen und wenn der nicht etwas freundlicher und entgegenkommender ist, wie diese Obertierpflegerin, dann platzt mir gänzlich der Kragen. Werde mich dann offiziell bei dem Direktor beschweren.

Was sagt Ihr dazu? Bin ich zu empfindlich?

Petrahulett
28.08.2008, 20:37
Hallo labschi
es tut mir leid das du nun statt 3 huehner 2.1 hast. aber seidenhuehner sind nun mal als jungtiere nicht immer leicht zu bestimmen. gibt immer mal haehne die mal mit der entwicklung etwas zurueck sind. solltest nicht gerade so boese auf die tierpfleger sein. Seidenhuehner vorallem zwerge hat es sehr viele und du kannst sehr gut 2 fremde kann auch eine andere farbe haben zu deinem einzelnen setzen- werden zwar am anfang etwas hacken aber das ist ganz normal weil die hennen ja eine rangordnung unter sich haben.
Cheers Petra

Günter Droste
28.08.2008, 20:49
Hallo,

4 Monate sind sie jetzt alt, aber wie lange hast du die Tiere denn überhaupt schon ? Waren sie damals schon in einem Alter in dem man die Geschlechter unterscheiden kann?

Bevor du im Tierparkt den "ganz lauten machst" solltest du überlegen was dir lieber ist: Ordentlich auf den Putz hauen und dem Man die Meinung sagen mit dem Erfolg das sich dieser weigert die Hähne zurückzunehmen - oder in einem sachlichen Gespräch deine Enttäsuchung über den Miißgriff kund tun und dann evtl. die Hähne wieder los zu sein.

viele Grüße
Günter

labschi
28.08.2008, 20:51
Danke, ist shon klar. Ich ärgere mich ja auch darüber, daß die jetzt so unfreundlich mit mir umgehen und die Verantwortung komplett abschieben. Der Pfleger hätte doch ehrlich zu mir sein können, und sagen können, daß die Bestimmung schwierig ist und ein Hahn dabei sein könnte. Dann hätte ich gewußt, worauf ich mich einlasse.

Ich finde es nur eben so ärgerlich, wie die mit mir umgehen. Schließlich bin ich nicht nur Hühnerkäufer, sondern auch Parkbesucher. Wir gehen jedes Jahr mindestens 2 x in diesen Park und ich fühle mich jetzt echt für dumm verkauft.

Aber mit dem Pfleger, der mir die Huhnies verkauft hat, habe ich ja noch nicht wieder sprechen können. Vielleicht ist er ja umgänglicher. Das er sich bei den Hühnern geirrt hat, ist ja auch o.k., aber er hätte mir das ja sagen können. Schließlich wußte ich vorher nicht, daß man Hähne und Hennen in diesem Alter schlecht auseinander halten kann. Ich habe mich halt auf ihn verlassen und blauäugig alles geglaubt.

Wahrscheinlich ärgere ich ich auch ein bißchen über meine eigene Dummheit, gebe ich ehrlich zu.

Na, ja. Mal schauen, was sich morgen noch ergibt. Drückt mir die Daumen!

hühnerling
29.08.2008, 00:31
Hallo labschi,

sicherlich hast Du Dir das anders vorgestellt, aber schließlich ist das auch kein Beinbruch! Nimm es sportlich und mit Humor, es gibt auch immer wieder Leute, die einen netten Seidenhahn suchen - das nur, falls Du sie nicht zurückgeben kannst.
Was sollen erst die vielen gutgläubigen Hühnerhalter/-käufer sagen, die allwöchentlich auf den Wochenendmärkten von den dortigen netten Verkäufern "garantiert ist das eine Henne" angedreht bekommen und erst erfahren, daß sie einen niedlichen Junghahn (oder oft auch mehrere) erworben haben, wenn sie das gute Tier hier stolz mit Bild im Forum zur Begutachtung einstellen! Wenigstens sind sie gesund und munter, und das ist heutzutage schon viel wert!

In diesem Sinne ;),

LG Hühnerling

gaby
29.08.2008, 04:09
Nein, Du bist nicht zu empfindlich. Eine solche Art finde ich echt zum K...

Das sowas einfach passieren kann ist klar, aber dann sucht man gemeinsam nach Lösungen.

gg

labschi
29.08.2008, 19:47
Natürlich kann so etwas passieren und für mich ist es eben doch ein "kleiner" Beinbruch, zumal es hier in einem Wohngebiet schwierig für mich ist, 2 Hähne zu halten. Der eine kräht nun mal gerade den 3. Tag und das bisher nur morgens. Und schon bin ich heute angesprochen worden, ob ich doch einen Hahn habe.

Als ich die Huhnies heute morgen raus gelassen habe, hat der Hahn gleich mehrere Male gekräht. So was niedliches. Ich konnte mich vor Freude gar nicht einkriegen; würde ihn so gern behalten, aber ...

Wie dem auch sei: Ich habe heute endlich den Tierpfleger erreicht, der mir die "Hennen" verkauft hat. Er meint, er hätte mich darauf hingewiesen, daß er nicht garantieren kann, daß alle 3 Hennen sind. Ich kann mich daran zwar nicht erinnern und auch mein Mann, der ja dabei war nicht, aber ich habe dann nur gesagt, daß ich es vielleicht einfach nicht mitbekommen habe. Zumal ich aufgeregt war und meine kleine Tochter beim Aussuchen der Hennen auch ganz aufgeregt gesabbelt und dazwischen gerufen hat.

Lange Rede kurzer Sinn: Nach ein bißchen Hin- und Hergesabbel sagte er, ich könne die beiden Hähne zurückbringen, auch wenn ich dafür nicht 2 neue Hennen mitnehmen möchte. Ich sagte ihm, daß er das Geld behalten kann.

Ich meinte dann noch, daß ich gern einen Hahn behalten würde. Vielleicht ginge es mit den Nachbarn, wenn ich die Hühner erst um 09.00 Uhr aus dem Stall lasse, so wird keine aus dem Schlaf gerissen (am Wochenende z.B.). Aber er sagte, daß könne ich vergessen, weil die Hähne noch lauter werden würden. Also das fand ich dann nun wieder eine ehrliche Meinung von ihm.

Aber Ihr hattet alle Recht. Ich habe mich wohl zu sehr aufgeregt, bevor ich erst mal in Ruhe nachgedacht habe. Das ist leider ein Charaktezug bei mir, koche den Brei immer heißer, als ich ihn dann esse. Sorry!

Suche nun 2 Zwerg-Seidi-Damen für meine nun allein bleibende Seidi-Henne. Werde ich jetzt hier im Forum starten. Drückt mir die Daumen!

hühnerling
29.08.2008, 20:02
Original von labschi
Natürlich kann so etwas passieren und für mich ist es eben doch ein "kleiner" Beinbruch, zumal es hier in einem Wohngebiet schwierig für mich ist, 2 Hähne zu halten. Der eine kräht nun mal gerade den 3. Tag und das bisher nur morgens. Und schon bin ich heute angesprochen worden, ob ich doch einen Hahn habe...
!

O.k., da hast Du Recht, ich wußte nicht, daß Du in einem Wohngebiet lebst und dort ist es ja wirklich schwierig mit Hähnen.
Auf jeden Fall hast Du die Sache ja dann doch noch gut gelöst und so kommen die beiden Puschels ja nichtmal in eine für sie fremde Umgebung, so daß Dein Gewissen bestimmt friedlich sein kann. Das tut einem ja immer total leid, zumal man an den Tieren hängt: sie können schließlich nix dafür, daß sie männlich sind ABER: die anderen auch nicht (in diesem Falle Du und Deine Nachbarn).

Für Deine Suche nach neuen Seidis wünsch' ich Dir viel Glück und ein kleiner Tip: nimm diesmal etwas ältere, wo man schon sehen kann, daß es garantiert Hennen sind! ;)

LG und viel Erfolg!

Hühnerling

labschi
01.09.2008, 20:23
Hier im Forum hat mein Gesuch bisher nichts konkretes eingebracht, zumindet nichts, was mit dem Auto noch gut erreichbar wäre. Nach mehreren Abenden Googlen habe ich gerade eine schöne Homepage entdeckt. Dort werden Zwerg-Seidis angeboten. Ist hier in Ostfriesland. Juhuuuuu! Gerade mal 100 km. Die bieten immer wieder mal Seidi-Küken an.

Ich habe gerade eine e-Mail geschickt und warte nun ungeduldig auf Antwort. Ich werde den Rat befolgen und etwas ältere Tiere nehmen, wo man das Geschlecht schon erkennen kann.

Übrigens habe ich für meine beiden Hähne ein viel schöneres neues Zuhause gefunden, als den Tierpark.

Und zwar habe ich eine relativ neue Kollegin und habe durch Zufall erfahren, daß sie auf dem Land lebt und auch Hühner hält. Sie hat gesagt, daß sie gern die beiden Seidis nimmt und sogar noch die Möglichkeit hat, einen weiter zu geben an ihren Nachbarn, falls sie sich nicht vertragen sollten. Am kommenden Samstag werde ich ihr (schweren Herzens, weil mein Mann es doch für besser hält) meine beiden Jungs bringen. Dort haben sie viel mehr Platz als bei mir und gaaaaanz viele Hennen.

Ich bin so froh, daß alles doch noch eine gute Wende nimmt. Ich befürchte nämlich, daß sie in dem Park kurzfristig als Löwenfutter oder so enden, weil die ja noch mehr Hähne haben, die dann überzählig sind.

Jetzt hoffe ich nur noch, daß ich aus Rhauderfehn die Zwerge bekommen kann. Ich freu mich.

Vielen Dank noch mal für Eure Anteilnahme an meinem kleinen Dilemma!

Imker
01.09.2008, 20:51
Hallo,

meinst Du den "kleinen Bauernhof" in Großefehn? Kann ich Dir nur empfehlen. Ich habe mir auch noch dort 3 kleine Seidi-Damen geholt, da ich mit meinen krähenden Hähnen das gleiche Problem wie Du hatte. Hoffentlich haben sie auch noch welche für Dich. Ich drücke Dir die Daumen.

Viele Grüße
Holger

labschi
01.09.2008, 21:04
Danke für die Empfehlung, Imker. Ich hoffe auch, daß sie noch welche für mich haben. Brauche dringend Gesellschaft für meine Olivia, wenn die beiden Hähnchen in ihrem neuen Zuhause sind. Ich würde auch etwas ältere Damen nehmen oder warten. Aber ich weiß nicht, ob Olivia eine Weile allein sein kann. Ich glaube nicht, daß es gut wäre.

Wäre dann gezwungen, andere Hennen dazu zu holen. Dabei hätte ich doch so gern Zwerg-Seidis.

Danke fürs Daumendrücken. Vielleicht hilft es ja.

Imker
02.09.2008, 07:36
Hallo labschi,

ich mache mir wirklich Sorgen um Deine Olivia. Ich würde sie nicht alleine halten, dazu kuscheln Seidis viel zu gerne. Auch würde ich keine andere Rasse (außer evtl. "große" Seidis) dazunehmen, obwohl es sicherlich geht.
Falls Du kurzfristig keine neunen Hühner bekommst, kann ich Olivia auch vorübergehen in "Pension" nehmen. Meine 9 Zwergseidendamen hätten bestimmt nichts dagegen. Ich wohne in Osterholz-Scharmbeck, also nicht zu weit von Stuhr entfernt.