PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wachtelvoliere



Reichshühner
04.08.2008, 00:11
Servus,

welche Pflanzen sind für eine Wachtelvoliere geeignet?

Kann man auch künstliche Pflanzen (z.B. Efeu) verwenden?


In der Voliere sollen später Legewachteln und evtl. noch ein paar Vögel leben.

Danke im vorraus.

nupi2
04.08.2008, 10:16
Hallöchen,

halte meine Legewachteln mit Wellis und Zebrafinken zusammen....da überlebt nix wirklich lange.

Ich hänge 2 mal wöchentlich Zweige rein (z.B. Haselnuß oder Weide und Birke) und dekoriere regelmäßig mit Schilf oder Gräsern (als Garbe gebunden) und Wurzeln die Volliere. Hatte eine zeitlang ein paar kleinere Koniferen drin, aber so richtig wollten die da nicht wachsen und sahen zum Schluß auch abgenagt aus. Selbst die letzten Kiefernzweige sind zerknabbert.

Ich persönlich finde künstliche Blumen nicht so toll und halte mich lieber an Naturmaterialien.

Liebe Grüße

Nicole

Malaie
04.08.2008, 15:32
Hallo nupi2,

grunsätzlich hängt es davon ab wie hoch die Besatzdichte ist, und wie groß die Voliere ist.
Denn wenn die Tiere regelmäßig Grünfutter bekommen, und sie genügend Auslauf-und- Versteckmöglichkeiten (kurz: wenn keine Langeweile entsteht!) haben, werden die Pflanzen auch nicht angefressen (zumindest nicht von den Wachteln, wie es bei Vögeln ist hab ich keine Erfahrung!).
Ich hatte damals Bambus, (bei Bambus unbedingt eine Rhizomsperre verwenden, oder eine Sorte wählen die nicht so extrem unterirdisch austreibt!) Kiefern, und Tannen in der Voliere, und hatte keine Probleme. Auch hier gilt: "Versuch macht klug"! Ansonsten hast Du halt paar Pflanzen weniger, und ist ja auch keine Katastrophe. Kirschlorbeer soll auch geeignet sein, bin mir aber nicht mehr sicher, daher informiere Dich lieber nochmal.

Schöne Grüße
Malaie ;)

Reichshühner
04.08.2008, 18:28
Die Wachtelvoliere soll 6,5 x 2 Meter werden.

Besatz ca. 15 - 20 Wachteln, ist das ok oder zu viele?

Kunstpflanzen würde ich ja nur so art wilder wein oder efeu verwenden keine blumen in dem sinn.

MfG