PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : flächenbrüter



schnulli
14.02.2005, 10:01
hallo
bei der beschreibung von meinem flächenbrüter steht das
man erst ab dem 10 tag die kleine wasserrinne mit warmen wasser füllen soll.
nun wollte ich mal fragen ob das richtig ist wegen der luftfeuchtigkeit,oder hat jemand andere erfahrungen gemacht. bitte mal melden und helfen.
danke tschüss schnulli

es ist eine bruja 400

Sinner
14.02.2005, 11:32
mach es so wie es in der anleitung steht!

katja
14.02.2005, 11:37
Hallo Schnulli,

Du packst doch ein Hygrometer mit in den Brüter!?

Die Feuchtigkeit sollte zw. 50% und 60% liegen, ab dem 20. Tag dann gesteigert.
Wenn die Werte zu niedrig sind solltest du auch vor dem 10. Tag schon Wasser einfüllen.
Die Feuchtigkeit kann nämlich abhängig von der Umgebungsluft variieren.


LG
katja

Gert
14.02.2005, 11:38
Das ist ein Bruja 3000?
Hab ich auch. Ab Tag 10 ist ok.

conny
15.02.2005, 10:01
Halte dich an die Grauchsanweisung, dann klappt alles.

Conny

biene
04.03.2005, 13:23
Hallo Leute

Ich habe haargenau das gleiche problem mit dem gleichen Flächenbrüter!
Ich habe aber mal ein Hygrometer rein gelegt und die luftfeuchtigkeit
war noch nicht mal bei 20%.
Das ist doch zuwenig oder?
In der anleitung steht ab den 10 Tag die ersten rinnen füllen.
In dem Brüter sind noch keine Eier, er soll erst mal warm laufen.
Aber was mache ich jetzt, vorher doch wasser einfüllen oder auf
die bedienungsanleitung hören? :-[
Es ist mein aller erster Brut versuch und ich möchte so wenig wie
möglich dem zufall überlassen.
Greift einem blutigen Anfänger bitte ein wenig unter die Arme!!! ;)

Danke euch, Biene

Gert
04.03.2005, 13:40
Mach es nach der Gebrauchsanleitung.
Bei mir schlüpfen sie gerade.

biene
04.03.2005, 17:27
Hallo Gert

Hast du mal bei dir gemessen wie hoch die luftfeuchtigkeit ist?
Aber wenn die Kücken bei dir gut schlüpfen wird das so wohl richtig
sein! :roll
Noch eine kleine frage an dich.
In der Beschreibung steht das man das mitgelieferte thermometer
mit einem geiechten vergleichen soll!
Hast du das auch gemacht, und woher kriegt man ein geeichtes
thermometer?
Der Brüter ist jetzt optimal eingetellt und wartet auf die Eier.
Es wäre klasse wenn du mal von deinem schlüpfergebnis berichten
würdest, bin total neugierig. 8)

Danke dir schon mal herzlich, Biene

Kalimero
04.03.2005, 18:18
Hallo Biene,
wenn Du ein gutes Fieberthermometer hast-das ist zB geeicht.
Gruß
Kalimero

Gert
04.03.2005, 19:21
Original von biene
Hallo Gert

Hast du mal bei dir gemessen wie hoch die luftfeuchtigkeit ist?
Aber wenn die Kücken bei dir gut schlüpfen wird das so wohl richtig
sein! :roll
Noch eine kleine frage an dich.
In der Beschreibung steht das man das mitgelieferte thermometer
mit einem geiechten vergleichen soll!
Hast du das auch gemacht, und woher kriegt man ein geeichtes
thermometer?
Der Brüter ist jetzt optimal eingetellt und wartet auf die Eier.
Es wäre klasse wenn du mal von deinem schlüpfergebnis berichten
würdest, bin total neugierig. 8)

Danke dir schon mal herzlich, Biene

Ich benutze den schon zum 3ten mal,
wichtig ist eine möglichst konstante Raumtemperatur.
Also steht meiner im Keller.

Luftfeuchtigkeit:
1. die Eier tun ihren Teil dazu
2. du könntest mit so einer Wassersprayflasche arbeiten, wenn du willst
3. da bei mir so ziehmlich alles schlüpft was befruchtet war, mach ichs einfach weiter nach Anleitung (ich hab nicht mal einen Feuchtigkeitsmesser)
4. tu das nicht überbewerten, denk einfach mal an die "technische" Ausstattung einer Glucke und wo und wann Die es schafft Eier auszubrüten.

Thermometer?
nimm dein Fiebertermometer, stells in ein Glas warmes Wasser und vergleiche. ABER: denk dran, sowie das Leben entsteht, beginnen Eier /Kücken Eigenwärme zu produzieren. Du musst also etwas nachregulieren.

schnulli
07.03.2005, 11:25
hallo
mit dem flächenbruter von bruja bin ich sehr zufrieden.
habe ihn zum ersten mal laufen gahebt,von 38 gemischten eiern sind 27
geschlupft und sehr gesund. ich denke für die erste brut war das ganz in ordnung, bin sehr zufrieden mit der maschine.
wenn man es so wie in der anleitung beschrieben macht geht alles in ordnung,
den so habe ich es gemacht und es war wirklich gut.
tschüss schnulli :) :) :) :)

biene
08.03.2005, 08:39
Hallo

Danke Leute für eure mühe, jetzt kann ich beruhigt Brüten(mein
Flächenbrüter naturlich). ;D
Nur noch eine kleine frage man soll ja ein mal am tag die Eier
abkühlen lassen.
In der beschreibung steht 10 min. aber meine Zeitschaltuhr hat ein minimum
von 15 min. geht das auch oder ist das zu lang?

Bin echt froh das es dieses Forum gibt sonst wäre ich manchmal
echt aufgeschmissen. :-/

Gruß, Biene

Gert
08.03.2005, 08:50
schau einfach auf die Uhr, wenns nicht 10.ooooo min sind ist es nicht so schlimm. Ich hab immer solange gelüftet wie ich die neuen Eier verpackt und sortiert hab, ohne auf die Uhr zu sehen.
(Die Henne macht es ja auch pie mal Daumen)

biene
08.03.2005, 09:23
Hallo Gert

Stimmt auch wieder, die Henne hat auch keine Uhr. ;)

Danke dir.

Gruß, Biene