PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Innengestaltung Hühnerstall



Kücken08
25.06.2008, 14:51
Wie schon in einem anderen Thread erwähnt bin ich absolutes "Kücken" in Sachen Hühnerhaltung. Kürzlich sind wir auf einen Dreiseitenhof gezogen und planen nun auch Hühner zu halten. Vorhanden ist ein alter Schweinestall, den wir kürzlich gesäubert haben und hoffentlich zum WE fertig gekalkt haben.

Einen abgteilten Raum im Stall möchten wir unseren zukünftigen Hühnern gönnen. Geplant sind erst einmal 7 Hennen und 1 Hahn für ca. 250qm Auslauf.

Der Raum ist ca. 25-30qm groß und wurde ehemals zum Ochsen einstellen genutzt.

1. Frage: wäre dies evtl. zu groß für die Hühner?

Außerdem bereitet uns der Boden Sorgen. Es ist ein gewölbter Boden mit einer Art Kopfsteinpflaster .. also viele schlecht zu reinigende Ritzen.

2. Frage: welche Einstreu ist zu empfehlen oder sollten wir grundsätzlich was am Boden ändern (glätten -> wenn ja: wie?)

Hier mal 2 Bilder (da sind wir noch ganz nicht mit Kalken fertig):

http://img363.imageshack.us/img363/6966/stall01sw9.jpg

http://img501.imageshack.us/img501/4381/stall02yq5.jpg

Da wir den Hof gemietet haben können wir natürlich nicht so viel baulich verändern. Das Trog-Gebilde wird wohl drin bleiben und ich würde auch lieber das Pflaster erhalten wollen ..

Später werden wohl noch Fragen zur Inneneinrichtung kommen .. wenn ich darf ;)

LG Micha

miradea
25.06.2008, 19:34
Sieht ja schön aus der Stall. das Pflaster würde ich auch behalten - auch wenn es sich vielleicht nicht so leicht reinigen läßt. Dafür isses schööön.

Das "Trog-Gebilde" ist doch eigentlich super. Habe mal dein Foto bissel erweitert.

Unten baust du Nistkästen rein (rot) - am besten von hinten (da wo das Podest ist) offen. Dann haben es die Hühner schön dunkel. Rückseite kannst du Klappen rein machen, um die Eier raus zu nehmen.

Oben drüber Kotbrett (blau) - darauf die Sitzstangen (grün). Dann irgendwie noch ne Leiter und fertig :)

Das hat auch den Vorteil, dass du leicht zum Reinigen an das Kotbrett kommst. Und die Hühner haben auf den Stangen von beiden Seiten durch die Fenster viel Licht. Ist doch eigentlich schon fast fertig :D

Kücken08
26.06.2008, 06:19
Hallo Miradea,

Mönsch .. du hast dir ja Mühe mit dem Foto gemacht :o

so in der Art habe ich auch schon überlegt .. na mal schauen, noch isser nicht ganz fertig gekalkt (Decke fehlt noch). Das Gute an dem Stall ist, dass es an Platz nicht mangelt .. gegenüber von diesem Troggebilde ist noch eine Ecke wo der Fußboden gerade und betoniert ist .. da wären auch Sitzstangen und Nistplätze oder nur eins davon möglich ..

Was ich mal loswerden wollte hier: euer Forum ist wirklich informativ!! richtig super! ich hab mir schon soviel anlesen können .. SPITZE!!!

Ich würd mir mal erlauben euch über den Stallausbau bis zum Einzug der Hühner auf dem Laufenden zu halten ..

miradea
26.06.2008, 19:58
Hallo Kücken08,

halte uns gern auf dem Laufenden - Fotos vom Hühnerstallbau hats hier nie genug! Bin gespannt, wie du den Innenausbau gestaltest :)

PS: is nich "unser" Forum - nu auch deins - willkommen bei den Hühnerbekloppten :laugh

Kücken08
06.07.2008, 17:43
hier mal ein kurzer Zwischenstand von unserem Hühnerprojekt:

irgendwie dauert alles etwas länger als gedacht :-[

die Kalkung des Stalles (da gehören ja noch Schweineställe im Raum nebenan dazu) hat doch ziemlich lang gedauert :-X

im Hühnerstall haben wir jetzt doch noch die Decke mitgekalkt :roll

der Holzstapel des Nachbarn, der sich direkt dort befand wo die Hühnerluke ins Mauerwerk getrieben werden sollte ist nun endlich heute verrückt worden :)

demnächst kommt jemand der uns das Loch ins Katoner-Mauerwerk schneidet .. ich hoffe schon nächstes WE (?)

dann muss noch der Außenzaun unten richtig gesichert werden

die Sitzstangen sind gekauft und werden diese Woche noch angebaut - sie kommen tatsächlich in die Ecke wo das Metallgestell steht

das Legenest ist auch fast fertig gebastelt und kommt ebenfalls bald an die Wand

ich hoffe dass wir Tränke & Futterbehälter auf dem Geflügelhof mit kaufen können

dann planen wir noch vor der Luke einen überdachten gezäunten Vorbau zu bauen, wo sich dann das Staubbad befindet bzw. wo die Hühner im Notfall während einer Stallpflicht frische Luft schnuppern können und daneben gleich eine kleine Wachtelvoliere von 2x2x2m

nun eine kleine Frage: wie hoch das Legenest (sind so 3 nebeneinander wie bei Breker gebaut) anbringen? es soll nach dem 2. Foto s.o. unter dem Fenster angebracht werden ..

vogthahn
06.07.2008, 22:25
Hallo!

Im Prinzip ist es egal, wie hoch die Nester angebracht werden (solange die Hühner reinkommen ;)). Da der Stall sehr groß ist, braucht man ja auch nicht mit Scharrraum zu sparen. Bringt die Nester so hoch an, das die Eier bequem entnommen und die Nester leicht saubergemacht werden können.
Aber viele Leute stellen auch einfach nur eine Kiste auf den Fußboden, geht auch.

MfG