PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Enten-gänse mastfutter



laufente
04.06.2008, 14:12
Hi;

Bin schon die ganze Zeit am überlegen mit was ich meine Enten und Gänse mästen werde!!!

Is das ok?:

Hafer,Kartoffeln,mais,brot

Benedikt
26.06.2008, 13:39
ja das währe okay oder was meint ihr

Hühner Vater
27.06.2008, 11:02
also meine bekommen nur körner bis zum 11.11 und ab dann sind sie bis weinachten im stall und bekommen geflügelfinisher von der raifeisen so viel sie wollen und das geht gut.
aber dieses jahr bekommen sie endmastfutter von Hähnchen weil ich jeden monat ca 1 Tonne futter um sonst bekomme ( was noch in den trögen drinne bleibt) muss ich mir selber raussuchen. und das klappt ganz gut das bekommen auch schon die kleinen weil das auch mehl ist also mehl pellets und weizen gemischt und das geht super.

aber ansonsten sehr viel grünen auslauf. wenn man schön viel grün hat braucht man fast nichts zufüttern.

Mark
27.06.2008, 16:13
Hallo,
Du weißt aber schon das in dem Hühnermastfutter auch Coccidiose enthalten ist , was Enten und Gänse nicht bekommen sollen !? Hab mich zwar noch nicht so direkt kundig gemacht aber Gössel und Jungtiere dürfen das nicht im Futter haben , daher...wenn Du mich da natürlich eines besseren belehren kannst .....immer gerne !!!

Gruss Mark

Otto Hensen
29.06.2008, 01:07
Unsere Gänse bekommen wochentags Gras, und am Wochenende zur Abwechslung auch Gras. An hohen Feiertagen natürlich auch.

Zusätzlich zur vegetarischen Grasernährung bekommen Sie immer wieder Brot, Kartoffel- oder Nudelreste. - Und um sie schön zahm zu halten Geflügelfutter (ohne Zusatzstoffe und ohne Gendreck).

Ob die Tiere schneller und größer werden mit Mastfutter ? - Wahrscheinlich, - ist mir aber egal. - Meine Tiere laufen vom Frühjahr bis in den späten Herbst hinein. Sie werden damit erheblich älter als industrielle Masttiere - Damit haben sie genug Zeit um richtig anzusetzen und bislang hat sich noch niemand beklagt ... .

Mit Mais geht auch was. - In Frankreich werden sogar Hähnchen z. T. ausschließlich mit Mais gemästet und dann als Delikatesse vermarktet.

Futter von der Raiffeisen ? - Auch hier wäre ich vorsichtig und würde mal das kleingedruckte auf dem Sack lesen. - Wahrscheinlich enthält das Zeug bei Dir auch genveränderte Bestandteile. - Und selber lesen mußt Du ! - Bei den hiesigen RWG habe ich bislang - bis auf 1 mal - immer falsche Aussagen bekommen, weil keine Sau liest was auf den Beschreibungen steht.

Hühner Vater
30.06.2008, 15:20
also das futter was ich habe ist endmast futter für hähnchen mit weizen und iohne zusätze und ohne cocciodiose. nur pferde dürfen das nicht. also so weis ich das und in den Lieferscheinen steht auch drinne das das futter ohne zusätzte ist.