PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Pommernenten



Killerwanze
13.02.2005, 17:10
hi leute
was könnt ihr mir alles zu pommernenten sagen?
ich meine damit keine standart angaben sondern eigene erfahrungen die ihr gemacht habt


vielen dank
und schönen gruß
Die killerwanze

altsteirer
13.02.2005, 18:25
ALso sind sehr pfflegeleicht, brauchen wenig wasser zum Baden, kommen auch ohne Teich aus, und sind bei den Temperaturen der letzte woche von -24 Grad in der Nacht problemlos im freien geblieben, legen grünliche Eier und sollen gut brüten

Killerwanze
13.02.2005, 18:56
danke für deine antwort
hast du selber welche?
wie sieht es bei enten eigentlich mitm futter aus?
kann ich ihnen auch nen automaten hinstellen wie bei den hühnern?
und welche größe sollte der zuchtstamm haben?
so das wars erst mal

killerwanze

altsteirer
13.02.2005, 19:06
Habe schwarz pommernenten, am besten ist paarweise haltung, gefüttert wird mit normalen Schrot, Mais, Weizen, mit Automaten ist es nicht so gut am besten ist es eine grosse flache Schüssel zu verwenden, sollten gut mit dem Schnabel das Futter aufnehmen, fressen genaus so die Schnecken, und jede Menge Gras, werden frei gehalten auf der Wiese, brauchen nur genügend Frischwassser zu Trinken
Zum Treten brauchen sie Wasser, habe alte Kinderplantschbecken aus Hartplastig aufgestellt, dann gehts mit der Befruchtung besser.
Bleiben beim ersten Mal nicht so gut auf den Eiern sitzen, aber mit dem Alter wirds besser.

Killerwanze
13.02.2005, 20:50
danke für deine antwort
das mit wasser kenn ich von unseren zierenten
auch das man sie am besten paarweise hält
habe aber schon anderes gehört bei hausenenten
aber es is schon möglich sie ausm automaten zu füttern oder?

gruß und dank
Killerwanze

lilly
14.02.2005, 13:47
hallo killerwanze,
ich hab seit vorigen sommer auch pommernenten. die sind aus
bruteiern(postversand) von verschiedenen züchtern.
es sind schwarze und blaue. aber es sind aus den eiern auch
weiße und silberne sowie gescheckte gefallen.
die küken wachsen sehr schnell und fressen gut und gerne(verwöhnt).
innerhal von ca acht wochen waren die dann ausgewachsen.
behalten hab ich einen schwarzen erpel(oskar) und zwei blaue enten.
dazugekauft hab ich dann eine schwarze ente. die vier vertragen sich
sehr gut und sie sind auch sehr unternehmungslustig(tür auflassen ist nicht, die hauen ab auf entdeckungsreise).
wenn ich sie füttere, dann stehen sie neben mir und warten gierig,
bis alles aufgefressen ist. den oskar kann man auch streichel, die
enten leider nicht.
beim futter sind die brummer nicht kleinlich. alles was im futterpott schwimmt, wird genommen.
die anschaffung hab ich nicht bereut. die frackenten sind schön anzu-
sehen und ein gegenpol zu meinen laufenten, mit denen sie sich gut
vertragen.
grüsse lilly

Killerwanze
15.02.2005, 15:19
hey lilly
danke für deine antwort
willst du die pommern dieses jahr weiter züchten?
dass die sich auf ales stürzen, hab ich mir schon gedacht
kommt mir bekannt von unseren zierenten vor
was fütterst du ihnen denn?


gruß Killerwanze

lilly
16.02.2005, 14:54
hallo killerwanze, ;)
also mit zierenten kann man die pommernenten nicht vergleichen. die
sind dann doch von einem wesentlich grösseren kaliber.
auch die mengen, die eine kleine gruppe verputzt, ist beachtlich.
wenn man die soviel füttert, wie die fressen, dann werden sie
ihrem ruf gerecht(schnelle verfettung und brutunlust).
ich füttere normales hühnerfutter(gerste, bruchmais, quetschhafer)
mit 3 brötchen/brot und futterkleie in wasser gequollen.
das bekommen sie am frühen nachmittag. bis abends ist die matsch-
pampe weggeputzt. ::)
im auslauf gibt es trockenes hühnerfutter, entenpellets und wasser.
als leckerei fütter ich nudeln, reis,salat- und gemüserest, kartoffeln
gekocht und die schalen auch schonmal roh, sonst auch gekocht mit
futterkleie.
jetzt im winter hab ich einige blumenkästen mit gras gesäht. das
frische grün wird sofort weggefuttert. ich schneid es so ca drei bis
viermal ab(wächst in der zwischenzeit nach) dann kriegen sie den
ganzen kasten mit der erde und den wurzeln und ich sähe neues
gras aus. klappt prima. die laufis mögen das auch. nur die zwergenten
sind etwas verwöhnt. aber wer zuspät kommt . . . . .

grüsse an alle enteninteressierten ;D
lilly

Killerwanze
16.02.2005, 18:47
hi lilly
ich denke schon, dass man pommern zum teil mit zierenten vergleichen kann.....
aber wir wollen ja nich streiten ;)

mir geht es mehr darum ob man sie auch aus einem automaten füttern kann
aber das is anscheinend nich so einfach.....

na ja werde mal schaun

vielen dank
die Killerwanze