PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gössel aufziehen?



Sonja
21.05.2005, 18:36
Hallo,

ich bekommen in ein paar Tagen Eintagsgössel. Mit was muß ich die füttern. Der Raifffeisenmensch hat gesagt Hühnerkükenstarter geht auch für Gössel. Wie ist das mit dem Kokzidiostatikum, vertragen die Gössel das?
Was bekommen die für Aufzuchtkrankheiten?

Vielen Dank!

Gruß, Sonja

K1rin
22.05.2005, 00:02
Hallo Sonja!

Das Thema hatten wir schon mal, allerdings im alten Forum.

Hier kannst du nachlesen:

http://www.huehner-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl?board=futter;action=display;num=1050747622

Ganz kurz gesagt, laß die Finger von Kükenstarter! Füttere Enten und Gänsestarter. Du kannst auch "normales" Futter geben, wie eingeweichtes Brot, Nudeln, Haferflocken, hartgekochte Eier, geraspelte Möhren und viel Gras.

Gruß
Karin

P.S. Im alten Forum steht noch einiges mehr über die Aufzucht und Fütterung der Gössel.

Sonja
22.05.2005, 09:23
Danke Karin,

werde gleich mal nachlesen! Was ist mit Geflügelaufzuchtfutter?

K1rin
22.05.2005, 12:02
Hallo Sonja!

Hier habe ich noch einen Link, der für Dich interesant sein könnte. Schau dort mal unter Aufzucht nach.

http://www.gefluegel-info.net/gaense/gaenseframe.html

Hier kannst du lesen, was im Enten und Gänsestarter drin ist:
http://www.rkwsued.de/de/gefluegel/wassergefluegel/enten_und_gaensestarter/

Der Begriff "Geflügelaufzuchtfutter" ist viel zu allgemein, da es alle Geflügelrassen betrifft. Ich glaube auch nicht, dass es irgendwo ein Aufzuchtfutter gibt, das für alles Geflügel geeignet ist. Geflügel sind ja alle Hühner, Enten und Gänse, auch Puten, Wachteln und Perlhühner usw. Jede Art hat Ihre besonderen eigenen Ansprüche.
Gänse sind mit 12 - 16 Wochen schon ausgewachsen. Hühner brauchen teilweise 8 Monate bis das erste Ei gelegt wird.

Du solltest bei der Wahl des Futters schon darauf achten, dass es für GÄNSE ist.

Gruß
Karin