PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Brüten - was ist zu beachten



gerd11
19.05.2005, 17:37
Hallo
Meine zwei Zwergbrahmas sitzen seit 2 Tagen in 2 Nestern nebeneinander und brüten. Den Hühnern habe ich je 7 Eier untergelegt.
Da ich aber Anfänger bin weiß ich nicht richtig weiter.
Muß ich jede Woche nach den Eiern schauen ob die befruchtet sind.
Wie mache ich das am besten.
Oder soll ich die Hühner die 21 Tage brüten lassen und schauen was daraus wird.
Die Hühner kommen einmal pro Tag vom Nest und fressen. Ist das genug.
Muß sonst noch was beachtet werden.
Gruß
Gerd

gaby
19.05.2005, 17:53
Lass sie einfach brüten. Nachsehen macht den Glucken nur Stress. Oft kicken die Damen auch nicht lebende Eier hinaus.
Gaby

Cassandra
19.05.2005, 22:15
--

Sylvia
20.05.2005, 14:01
Hallo
Habe jetzt auch zum ersten mal einer Glucke Eier untergelegt, und wie die anderen sagen nicht gestört. Und siehe da, seit gestern schlüpfen die Kücken. Heute Mittag warens schon 5 und in den anderen Eiern piepst es ordentlich. Habe mir am Anfang auch sorgen gemacht das die Glucke nicht frißt bzw. nicht genug deshalb habe ich den Stall mit Sand ausgestreut da konnte man dann gut sehen ob sie draußen war, und wenn nicht, hab ich sie einmal am Tag rausgeholt.Habe auf der Wiese täglich ein bißchen frisches Gras und Löwenzahn abgeschnitten, das hat die Glucke auch motiviert das Nest zu verlassen.