PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Eier brüten



Stefanie01
15.05.2005, 19:04
Hallo!

Kann man befruchtete Eier einer Henne untermischen? Also meine Henne hat gerade 7 Küken. Ich habe aber keinen Hahn. Habe sie nämlich aufenommen. Und sie bekommt jetzt bald einen Freilauf. (Kükensicher) Nun will ich wissen, wann sie wieder brüten kann und ob ich ihr befruchtete Eier hinlegen kann! Die Küken sind jetzt 3 Tage alt.

Bitte helft!

Stefanie01
15.05.2005, 20:11
Hab gehört, dass es klappt! Die Gänse und Enteneier brauchen zwar länger, aber die Glucke bleibt ja mit "ihren" Küken ja auch noch sitzen und dann schlüpfen die einen halt etwas spätzer.

Liege ich hier richtig ???

gaby
16.05.2005, 00:36
Nein, sie wird sich jetzt erst um die Küken kümmern und sich sicher nicht nochmal setzen um irgendwelche Eier zu brüten. Danach dauert es mind. 3 Monate bevor sie wieder gluckt. Immerhin braucht es dafür eine 2malige Hormonumstellung.
Gaby

Stefanie01
16.05.2005, 09:03
Ja schon klar, dass sie sich erst um ihre Küken kümmert, aber wann ist das früheste, dass sie wieder brütet?
Kann ich das probieren indem ich ihr ein Ei hinlege und wenn sie draufsitzen bleibt, dann brütet sie?

K1rin
16.05.2005, 09:37
Hallo Stefanie!

Freu dich doch erst mal über die kleinen Küken und laß die Glucke sich erholen. Wie Gaby schon geschrieben hat, sollte zwischen der einen und der anderen Brut MINDESTENS 3 Monate liegen!

Klar kann es sein, dass die Glucke sich morgen wieder zum brüten hinsetzt. Die Glucke braucht aber jetzt erst mal eine Pause um sich zu erholen. Es könnte leicht passieren, dass die Glucke sich totbrütet.

Willst Du das????

Ein Tier ist eben keine Maschine!

Gruß
Karin

Stefanie01
16.05.2005, 09:54
Klar will ich soetwas nicht. Es ist halt nur so, dass ich die Kleinen nicht angreifen kann geschweige denn die Henne.

gaby
16.05.2005, 10:00
Das braucht Geduld. Die Kleinen sind doch erst 4 Tage? Nimm Dir jeden Tag eine halbe std und füttere die Glucke mit Leckerlis (Ei wird immer gern genommen, zum Schmunzeln mal eine lange Nudel.. 8)) Wenn die Glucke Vertrauen hat frisst sie sogar aus der Hand, legt dann etwas auf den Boden und lockt die Kleinen. Nach und nach kommen die Kleinen dann auch näher an die Hand.

Lass ihnen nochmal 4 Tg Zeit und fang dann an...

Stefanie01
16.05.2005, 10:02
Danke für den Tipp!

Meinst du nimmt die Glucke dann die Kleinen eh noch an, wenn ich sie mal gehalten habe? Oder kann es sein, dass sie sie dann verjagt.

K1rin
16.05.2005, 10:04
Hallo Stefanie!
Die Henne wird die Kleinen nicht verstoßen, nur weil Du sie mal angefast hast. Gib dich zuerst mit der Henne ab und die Küken machen das gleiche, was die Henne vormacht.
Viel Geduld und Nudeln helfen da sehr.
Gruß
Karin

Stefanie01
16.05.2005, 10:07
Danke!

Werde mal probieren. Spaghetti kann man ihnen auch geben? Oder halt anderes wie Spiralen oder Fleckerl?

K1rin
16.05.2005, 10:11
Die Form der Nudeln ist den Hühner eigentlich egal, sie lieben eben Nudeln. Spagetti sind viel lustiger für denjenigen, der füttert. Da ist ein Küken am einen Ende und am anderen Ende das andere. Was meinst Du, was passiert? Versuch es einfach mal und Du wirst Dir ein schmunzeln nicht verkneifen können.

Viel Spaß
Karin

Stefanie01
16.05.2005, 10:15
Na dann weiß ich schon, was ich heute am Nachmittag mach!

Danke nochmals für eure Tipps!