PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Legedauer



glaubel
14.01.2008, 15:04
Ich besitze seit ca. 14 Monaten 15 Hühner der verschiedensten Rassen zum Zweck der Eigenversorgung mit Eiern. Bis jetzt war ich mit der Legeleistung meiner Tiere zufrieden. Zur Zeit legen sie aber nur spärlich was ich auf die kalte Jahreszeit zurückführe.
Nun möchte ich aber wissen wie lange die Hühner eine gute Legeleistung bringen und ab wann sie "ausgetauscht" werden müssen.
Vor dem "Austausch" graut es mir jetzt schon weil meine 15 Eierlieferanten mir hinterherlaufen wie die Kücken ihrer Glucke und mir aus der Hand picken.

hühnerling
14.01.2008, 15:42
Hallo Glaubel,

Du kannst Dich entspannen! Wenn Du Deine Hühner bedarfsgerecht fütterst, brauchst Du sie noch lange nicht "auszutauschen". Ich weiß ja nicht, was Du fütterst, aber z.B. Körner alleine genügen nicht.
In Sachen Fütterung findest Du hier im Forum jede Menge Futterpläne etc., einfach mal als Suchwort eingeben.
Ansonsten braucht auch das fleißigste Huhn mal eine Legepause, während der Mauser legen sie auch nicht, da fast die gesamte Energie zur Erneuerung des Federkleides benötigt wird.

LG Hühnerling

HCS
14.01.2008, 16:13
Am besten ist natürlich eine gemischte Truppe, so dass immer ein paar Junge dabei sind, sonst bricht Dir irgendwann die Legeleistung total ein. Je nach Rasse kann das aber dauern. Meine ältesten Rheinländerinnen sind jetzt fast 5 Jahre alt und haben letztes Jahr zwar etwas weniger, aber dafür größere Eier als die ganz jungen gelegt.

Hans-Christoph

Hühner Vater
14.01.2008, 17:31
also nach ca 1 bis 1 1/2 jahren braucht man neue weil die legeleistung runtergeht

gaby
15.01.2008, 04:29
Ich habe von 18 legereifen Hühnern mind. 10 Eier am Tag. Da sind Damen bei die 7 Jahre alt sind. Sie legen immer noch. Nicht so viel aber so 1-2 die Woche. Jedes Jahr habe ich mind. 2 Junghennen dazu. So habe ich jedes Alter vertreten seit 2001. Ich möchte nicht *austauschen* aber durch Sterbefälle regelt sich das irgendwie von selbst.
Natürlich ist das keine kostendeckende Art u. Weise. Für mich ist das ein Hobby und ich leiste mir einfach meine "Rentner".

gg

Mieler
18.01.2008, 07:31
Ich möchte kein neues Thema aufmachen - meine Frage passt zu gut hier rein:


Ich habe gestern von unserem Pastor 7 rüstige Hennen übernommen - Italiener und Hybriden - die Italienerinnen sollen 12 Jahre mindestens alt sein - sie haben einen sehr guten Allgemeinzustand vieleicht etwas fett.

Die Legeleistung aller 7 Seniorinnen zusammen liegt noch bei 1-2 Eiern pro Woche. ( Erstaunlich bei dem Alter)

Wir haben etwas gefachsimpelt und sind an der Frge gescheitert ob die Legeleistung auch bei den Alten Damen über das Futter noch zu steigern wäre.

Ich möchte sie ein wenig auf Diät setzten und etwas weniger Kohlenhdrate und mehr Proteine füttern- sie bekamen bisher ( und jetzt aufgepasst !!!!) Weizen und HUNDEFUTTER!!!! :o

Was meint ihr zur Legeleistung ( theoretische Frage )

Gruß Joachim

gaby
18.01.2008, 09:55
Also 12 Jahre alt, und trotzdem legen sie noch? Was willst Du denn da steigern? Die Damen haben vllt noch 2-3 gute Jahre und dann sterben sie. Wie sinnvoll jetzt noch eine Futterumstellung? Ich würde da nichts machen. Es ist toll das sie so alt geworden sind, da hat der Pastor mit Sicherheit alles richtig gemacht!
gg