PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Futterverschwendung



Vihuni
15.12.2007, 08:39
Die Hühner haben einen im Stall von der Decke hängenden runden Futterautomaten.
Eine der Hennen springt hoch, hält sich mit dem Schnabel an der Aufhängekordel fest und steigt mit den Füßen auf die Futterrinne. Dann kippt der Automat soweit zur Seite, dass unten eine Menge Legemehl in einem Schwung rausrutscht. Die Hühner fressen dann nur was sie mögen. Der ganze Rest bleibt auf dem Fußboden im Streu liegen. ;(
So kriegen sie den Automaten in wenigen Tagen leer. Dafür ist mir das Futter zu teuer, außerdem fressen sie nicht die ausgewogene Mischung.

schnitthepper
15.12.2007, 09:38
Und da sag noch einer "dummes Huhn" :laugh

Oliver2601
15.12.2007, 10:45
Original von Vihuni
Die Hühner haben einen im Stall von der Decke hängenden runden Futterautomaten.
Eine der Hennen springt hoch, hält sich mit dem Schnabel an der Aufhängekordel fest und steigt mit den Füßen auf die Futterrinne. Dann kippt der Automat soweit zur Seite, dass unten eine Menge Legemehl in einem Schwung rausrutscht. Die Hühner fressen dann nur was sie mögen. Der ganze Rest bleibt auf dem Fußboden im Streu liegen. ;(
So kriegen sie den Automaten in wenigen Tagen leer. Dafür ist mir das Futter zu teuer, außerdem fressen sie nicht die ausgewogene Mischung. Und was sollen wir darauf sagen ich würde ihn tiefer hängen das er nicht kippen kann dann braucht sich deine henne nicht hochziehen . Doch ganz einfach oder? ;)

rosifa
15.12.2007, 12:52
Hallo,

stimme Oliver da zu.
Entweder tiefer hängen,oder eine andere Futterstelle aufstellen.
Mehr fällt mir auch nicht zu diesem Thema ein ;)
Aber ein schlaues Huhn hast du da ;D

LG rosifa

Feevie
15.12.2007, 13:47
Hallo, also ich muss schon sagen das ist echt n cooles Huhn. 8)
Es gibt doch auch solche Futterautomaten die man auf den Boden stellt....

aber nochmal zu dem Huhn, versuche es doch mal mit einem Clicker
dem kannst du bestimmt Kuststücke beibringen :laugh

Litizicke
15.12.2007, 14:22
ich habs längst aufgegeben, bei mir müssen sie die Reste aus der Einstreu picken, da haben sie dann was zu tun und mit der Ausgewogenheit der Bestandteile ? - was solls, die fressen eh nur was sie mögen.


Gruß Sabine

Wulli
15.12.2007, 21:25
Ich habe einfach ein paar Ziegel unter die Futterbehälter gestellt, dann schweben die zwar noch, aber wenn ein Huhn dranspringt, können die nicht so weit kippen, das das Futter rausfällt, weil sie dann auf den Steinen aufliegen.

Das hilft eigentlich ganz gut.

Gruß Wulli

Vihuni
18.12.2007, 09:53
Vielen Dank für die Antworten.
Inzwischen habe ich den Automaten auf den Boden gestellt. Jetzt werden wohl die Mäuse gut über den Winter kommen.
Irgend einen Untersetzer werde ich noch suchen/bauen.

Zu den Kunststücken - leider ist das das scheueste Huhn. :(

Pogo
19.12.2007, 07:01
Hallo,

ich habe 250 Hühner, und mir stiegen die Futterkosten über den Kopf, da ich von dem Verkauf der Eier hier in Kenya lebe.
Aus den Spendern fällt viel Futter auf den Boden.
Habe in meinem dicken Hühnerbuch nachgelesen das ein Huhn am Tag
ca. 120 Gramm Futter braucht, nehme das mal 250 .
So ab heute versuche ich das mal und mehr gibt es eben nicht.
Ich hoffe das geht gut.
Gruß Pogo

Vihuni
19.12.2007, 08:21
Ich habe ihnen auch mal abgewogene Mengen verfüttert. Auch ohne Verschwendung haben sie mehr gefressen als die 120g. Aber die Rationierung ist mir auf Dauer zu aufwendig, wenn ich das Futter genau richtig angefeuchtet im Napf serviere.

Inzwischen haben die Hühner den Automaten auseinander gebaut und ich finde die Schraube nicht mehr.

Kann mir jemand einen genial guten, kleinen Automaten (max 6 kg)empfehlen?

dehöhner
20.12.2007, 19:08
Also ich muß wirklich lachen über deine Hühner. Die sind ja gewitzt.

dehöhner

nupi2
20.12.2007, 21:53
@vihuni

Deine Huhnis sind ja goldig :P :). Unsere haben früher ihr Futter immer in einer Schale bekommen. Da wurde auch immer die Hälfte vermoscht. Jetzt haben wir einen 10 kg Futterautomaten auf dem Boden stehen. Den fülle ich aber immer nur zu ca. 1/4. Und seit dem klappt es prima. Der Automat ist zum umschuppen einfach zu groß, die Huhnis können nix rausscharren. Es ist ein Traum :laugh.

LG nupi2

Vihuni
21.12.2007, 07:20
Bei meinem Automaten können sie auch nicht viel rausscharren, aber da das Ding jetzt auf dem Boden steht, scharren sie die Einstreu rein und finden dann in der Futterrinne nur noch Steu und beklagen sich bei mir. Dann muss ich das da rausfummeln. Das geht auch schlecht. Also muss schnellstens der Untersetzer her.
Aber so ist das immer: Wenn man sonst eigentlich zu viel um die Ohren hat, fällt den Hühnern auch noch was ein, damit sie ihre Aufmerksamkeit bekommen.

Saskia
21.12.2007, 22:05
Original von Feevie
Hallo, also ich muss schon sagen das ist echt n cooles Huhn. 8)
Es gibt doch auch solche Futterautomaten die man auf den Boden stellt....

aber nochmal zu dem Huhn, versuche es doch mal mit einem Clicker
dem kannst du bestimmt Kuststücke beibringen :laugh

hast du das aus meinen thread entnommen??? xDDD

huhn 2007
06.01.2008, 16:47
Hallo Vihuni
Auch ich hab einen grossen runden Futterautomat-der steht einfach auf der Erde.Sehr wichtig ist ein kleiner wagerechter/umlaufender Innenring von ca.2 cm.Falls deine Hühner immer noch etwas Legemehl über den Rand "asen",dann
erhöhe einfach den äusseren Ring mit einem dünnen Blechsteifen-ähnlich Schelle.Und ob die Mäuse / Ratten was klauen-fülle immer nur soviel ein, bis sie selber (am selben Tag) alles aufgegessen haben.-----------Achim