PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : wachteln entwurmen ?



anja66
21.11.2007, 18:10
so bin ja gerade dabei meine hühnies, gänse, schweine, ziegen .......

würmchen frei zu bekommen, sollte ich die wachteln auch gleich mit entwurmen?

würde flubenol 5 % verwenden

gruß anja

hahni
22.11.2007, 18:23
Hallo Anja,


guck mal hier wurde was drüber geschrieben:

Hier (http://www.vogelforen.de/showthread.php?p=1554156)

Brahmaner
17.01.2008, 02:53
Ich würde gerade der Eier wegen gerne natürlich Entwurmen, da habe ich von Knoblauch und Holunderbeeren gelesen. ???
Was gibt es da noch an Hausmitteln?

Gruss Volkmar

AlexD
17.01.2008, 10:19
hallo,

wie in dem link von hahni auch geschrieben wurde, sollte man nur entwurmen wenn nötig und wenn die art der würmer bekannt ist. es schadet auf jedenfall dem biologischen gleichgewicht. ich habe meine tiere, ausser die schafe, noch nie entwurmt. hollunderbeeren füttere ich immer im herbst, ob die helfen weis ich allerdings nicht. knoblauch soll vorbeugend und evtl. bei befall helfen. schadet auf jedenfall nichts und die eier schmecken bestimmt besser :-)
wachteln sind im allgemeinen sehr robust, sie bekommen normalerweise keine der bekannten hühnerkrankheiten. also, wenn kein befall vorliegt würde ich es lassen.

lg
alex

Melostylos
30.04.2008, 11:39
also in meinem Wachtelbuch wird nur von Ipil-Ipil gesprochen. Die Samen davon sollen bei sämtlichen Haustieren ohne jegliche Nebenwirkung zur Entwurmung einsetzbar sein....

Hab ich selbst aber noch nicht ausprobiert