PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bürzeldrüsenentzündung



conny
18.11.2007, 19:16
Bürzeldrüsenentzündung


Ist die Bürzeldrüse verstopft, besteht die Gefahr, dass Bakterien in das verhärtete Sekret sowie in das Gewebe eindringen und zu einer Entzündung der gesamten Körperregion führen.

Symptome

Im Innern der Drüse bildet sich Eiter, der nicht abfließen kann, weshalb eine solche Entzündung meist mit einer starken Schwellung der Bürzelgegend einhergeht.

Die Haut ist oft straff gespannt, weil sie aufgrund der Eiteransammlung unter Druck steht und stark gerötet.

Behandlung

Tierarzt aufsuchen, damit dieser die Eiterkammer entleeren und reinigen kann. Nach der Entleerung eine antibiotische Salbe aufgetragen.

Solche Entzündungen sind recht leicht zu heilen, sofern man sie rechtzeitig behandelt.