PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Belüftung und Größe



Nubsi
06.11.2007, 19:01
Hallo,

wir werden bald unseren alten Hühnerstall renovieren und dann werden endlich meine heißgeliebten Zwergkraienköppe einziehen:).

1.Nun soll man ja eine gute Belüftung haben, bloß wie stellt ihr das an ohne Zugluft zu bekommen. Einfach ein Loch weit oben machen und mit Kükendraht verschließen? Reicht das aus? Habt ihr eventuelle Tipps für mich?

2. Wie groß sollte ein Stall für einen Stamm(1,2 oder 1,3) für Zwergkraienköppe sein? Angegeben wird immer 1qm. Dazu kommen dann ja aber auch noch mindestens 2 Ställe für die Küken, da man diese ja nach Geschlechtern trennen muss. Wie groß sollen die ungefähr sein?

Mfg Nubsi

Klausemann
08.11.2007, 06:17
Hallo Nubsi,
schau mal hier rein http://www.huehner-info.de/infos/stall_lueftung.htm

Zu Zwei: der Stall sollte schon so gross sein, das die Hühner auch genug Raumluftvolumen zum atmen haben. Von eigener Erfahrung würde ich gleich grösser planen als nötig ist . Solche kleinen "Hundehütten" erweisen über die Zeit hinweg als viel zu klein. Zu unpraktisch, schlecht zu handhaben , zu feucht , zu eng für die Hühner.

Ich würde mit einer Stallgrundfläche von 3-4 qm durchstarten .

Gruss Klaus

Livia
19.11.2007, 12:12
Hallo Klausemann!
Vielen Dank für diese tolle Erklärung, was Lüftung und angewandte Physik angeht. Hab ich am Wochenende sofort in die Tat umgesetzt und bin voll zufrieden. Die Hühnchen auch.

Herzliche Grüße, Gabi

Mastermarkus
07.12.2007, 09:18
Bei Löchern in der Wand würde ich empfehlen:

Das erste an der höchsten strelle im Stall, das zweite weit unten, oder hinter der Kotgrube, sodass der Kot troknet.

Sonst: NIE Durchzug über Nacht