PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kotbrett



fralebo
30.09.2007, 00:04
[B]Hallo,

bin relativ neu hier, baue einen Bauwagen gerade als Stall um und bin mir einfach nicht im klaren was die anordnung Sitzstangen/Kotblech betrifft.

Sitzstangen auf einer höhe um Streß oder Kämpfe/Rangeleien zu vermeiden oder Stufenartig wg. Rangordnung?

Warum soll - wie oftmals hier beschrieben - übers Kotbrett ein Gitter??? Ich würde als Kotbrett eine MDF Platte nehmen, evtl mit Zeitungspapier oder Sägespäne belegen und jeden 2ten Tag sauber machen???

Aber wie gesagt - bin Neuling - und befinde mich in der "Bauphase".

Liebe Grüße aus Waltrop - den Rieselfeldern!

fralebo

Claudja
30.09.2007, 00:17
Huhu!

In einen Bauwagen würde ich keine Stufen-Sitzstangen einbauen, sonder eher so wie hier http://www.chicken-palace.com/mediac/400_0/media/DIR_32901/bressepalace5.jpg

Dann ist der Platz meiner Meinung nach am besten ausgeschöpft.
Du verhinderst mit dem Gitter über dem Brett den Kontakt mit dem Kot. Hühner hüpfen nicht unbedingt von Stange zu Stange, sondern laufen auch gerne durch und wühlen auch im eigenen Mist. Könnte ja was essbares drin sein.

Grüsserchen
Claudia

kajosche
30.09.2007, 09:58
holdrio

ich habe schon beides ausprobiert. sitzstangen alle auf selber höhe ist bei meinen stressloser. bei verschiedenen höhen wurde immer um die höheren plätze gezankt.
kotbretter habe ich ohne gitter. mich und die hühner stört es nicht wenn sie in der einstreu scharren. machen sie auf dem misthaufen ja auch.

http://www.picfront.org/picture/m0rSu19mD/thb/0709250005.JPG (http://www.picfront.org/d/m0rSu19mD/0709250005.JPG)

http://www.picfront.org/picture/AmdUEf13i/thb/0709290071.JPG (http://www.picfront.org/d/AmdUEf13i/0709290071.JPG)

grüße

vogthahn
30.09.2007, 11:03
Hallo!

Ich habe es genau wie Kajosche, meine Hühner sitzen sogar fast alle auf einer von 3 Stangen bzw. auf der Stangenauflage (wollen alle beim Hahn sitzen ;))
Kotbrett-Scharrerei gibts eigentlich nur, wenn sie im Winter nicht raus gehen, ansonsten Misthaufen. Wer es gaaanz vorbildlich machen will, kann natürlich ein Gitter einbauen; schaden tut es sicherlich nicht. Macht aber sicherlich mehr Arbeit, da alles ab zu kratzen???

MfG

Akis
30.09.2007, 11:10
Ich habe auch ein Kotbrett ohne Gitter, mache es morgens immer mit so´m Maurerspachtel sauber.

@vogthahn, das beobachte ich bei meinen Hühnern auch, von 4 Sitzstangen wird nur eine benutzt und da wird sich raufgequetscht als wenn es keine andere Möglichkeit gäbe.

Durch das morgendlich reinigen kommen meine Hühner so gut wie nicht mit ihrem nächtlichen Kot in Berührung.

Mein Problem im moment sind die Junghennen. Wollen immer auf den Nestern schlafen... Haben jetzt eine Klappe gebaut, damit ich die Nester abends schließen kann.
Die scheißen mir sonst immer das Heu voll und die Eier werden dreckig :(

vogthahn
30.09.2007, 11:13
Hallo, Akis!

Ja, das machen meine auch, sie trauen sich nicht zu den alten.
Da hilft es, über den Nestern noch eine Behelfsstange an zu bringen und die Nester abends zu zu machen. Irgendwann sitzen sie dann auch mit bei den Alten.

MfG

rosifa
30.09.2007, 11:14
Unsere ziehen es auch lieber vor im Nest zu schlafen...grrrr >:(

Aber im neuen Stall wird alles anders :roll

Haben uns schon soooo viele Ideen aus dem Hüfo geholt:bravo

LG Silke

schnitthepper
30.09.2007, 12:23
Die Papierauflage auf dem Kotbrett wird täglich entfernt. Einige Damen genießen es dann auch, sich auf dem neu belegten Brett zum Schlafen niederzulassen. Ein Gitter über dem Brett finde ich persönlich unappetlicher (wenn der Dreck dran haftet).

fralebo
30.09.2007, 17:38
Hallo Zusammen,

die Antworten waren sehr hilfreich - Vielen Dank.

Mich würden noch mehr Fotos vom Innenbausbau Interessieren. Hat jemand noch welche?

Beste Grüße aus Waltrop.

fralebo

heissnhof
11.10.2007, 19:49
Hallo Ihr,
ich habe übrigens ganz einfach altes PVC und auch alte Gummimatten aus dem Auto auf den Kotbrettern liegen. DIe werden jedes Wochenende saubergemacht und abgeduscht und damit hat es sich.