PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Spulwürmer (Askariden)



conny
22.08.2007, 16:32
Spulwürmer (Askariden)

Symptome

Mattigkeit, Rückgang der Legeleistung, Durchfall, Abmagerung. Bei starkem Befall: Vit B-Mangel möglich, Verstopfung, auch Auswanderung der Larven in den Eileiter und Einschluss in den Eiern möglich.

Bei Küken unter drei Monaten ist das Wachstum gestört, eine Anämie feststellbar und eine nicht unbedeutende Sterblichkeitsrate feststellbar.

Ursache

Einschleppung von Wurmeiern an den Schuhen, Aufnahme im Auslauf oder Einstreu, sowie über verunreinigtes Futter und Trinkwasser. Spulwurmeier bleiben monatelang lebensfähig und werden erst durch längere Frosteinwirkung u. Sonnenbestrahlung abgetötet.

Therapie

Kotprobe zur Bestimmung der Wurmart.

Wurmkur durch den TA über das Trinkwasser (Wartezeit beachten), Wurmkur ist nach 4-5 Wochen zu wiederholen. Einstreu nach Wurmkur wechseln. Vitmain A- und B Gaben erhöhen die Widerstandskraft gegen Spulwürmer.

Links

http://de.wikipedia.org/wiki/Spulwurm

http://www.aktiv-fuer-tiere.de/krank/wuermer.htm

MonaLisa
27.07.2011, 18:05
hier stehen die zugelassenen Stoffe für Tiere drin:

http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/...01:0072:DE:PDF (http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/LexUriServ.do?uri=OJ:L:2010:015:0001:0072:DE:PDF)

Hier im Anhang die erste Tabelle für zugelassenen Stoffe, S. 41, unter Levamisol (ist der Wirkstoff von Concurat) nachsehen. Dort steht explizit drin, dass es nicht für Tiere zugelassen ist, deren Milch oder Eier für den menschlichen Verzehr bestimmt sind.

S. 31 steht Flubendazol (in Flubenol bzw Solubenol) ist für Geflügel ohne Einschränkung zugelassen.

MonaLisa
28.05.2013, 15:44
Und hier etwas zum Thema:
Wie kommt der Spulwurm in das Ei?
http://www.laves.niedersachsen.de/portal/live.php?navigation_id=20103&article_id=97750&_psmand=23
Das kann bei hohem Wurmbefall passieren, allerdings wirklich nur ganz selten...