PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Katzenabwehr Gänse???



Timotius
04.05.2005, 20:24
Hallo, was hilft gegen Katzen? Ich möchte kein Netz oder derartiges machen. Reicht es z.b. eine Ganz im Auslauf mitaufen zu lassen? Also gehört habe ich dass eine Katze schon Angst gegenüber Gänsen haben kann. Was meint ihr???

klenerbauer
04.05.2005, 20:35
nicht alle katzen haben angst vor gänsen ! manchmal auch umgekehrt, alles schon erlebt. wieso wofür brauchst du denn schutz ? wegen der küken ? ich habe meine glucken mit den küken meist eine woche oder weniger in der voliere, bis sie alle fit und munter sind und dann geht es auch schon raus. so werden jedenfalls bei mir die verluste eingeschränkt.

Timotius
04.05.2005, 21:36
hi, der kater meiner nachbarn ist zwar nur ne halbe portion aber trotzdem schleicht er sich an meine enten und hühner ran und ich will es nicht bis aufs äußerste ankommen lassen und verluste haben. Er hat zwar noch kein tier gerissen aber wer weiß wann er das erste im maul hat.
mfg Timotius

Cröllwitzer
05.05.2005, 13:52
Moin und Hallo erst mal,

Ein Hahn auf der Flöucht.
So nach dem Motto: Ein guter Hahn wird selten fett

Liebe Grüße aus dem Emsland
Cröllwitzer

Timotius
05.05.2005, 15:35
Kaum dran gedachz, schon passiert. Nachbars kater hat sich ein Junghuhn geschnappt und es erledigt. Was kann ich tun damit der Kater angst bekommt? Z.b eine Gans einsetzen? Oder Einen Truthahn?
Oder vielleicht Eine Gruppe Warzenenten mit gefählichem Enterich???

K1rin
05.05.2005, 16:39
Hallo!
Das der Kater der Nachbarin nicht wildern (oder spielen) kommt, kannst Du mir mit völlig geschlossenen Vollieren verhindern - Leider!
Meine Gänse machen nichts, wenn meine Katzen durch das Gehege streunen. Denen ist 'ne Katze so egal, wie ...

Was Du allerdings versuchen könntest (ist allerdings nicht ganz fair der Nachbarin gegenüber), mach Dir Deinen Feind zum Freund. Versuche also, den Kater an Dich zu gewöhnen, füttere Ihn mit Katzenfutter und gib Dich mit Ihm ab. Wenn er zu Dir gehört und keinen Hunger hat, geht er nicht mehr ans Geflügel.

Oder Du holst Dir eine eigene Katze. Die wird dann Ihr Revier gegenüber dem Kater verteidigen.

Viel Erfolg
Karin

Timotius
05.05.2005, 18:10
Hallo, der kater hat das Huhn nur gerissen und dann liegengelassen. Er ist nicht hungrig er bekommt viel vom Nachbar. Ich habe selbst 2 katzen die nicht an meine Nutztiere ran gehen, die den Kater vom Nachbar aber den zutritt zu ihrem Gewbiet gewehren.